KARTE IN DER TÜTE

WEIHNACHTSENDSPURT!!!

Heute zeige ich Dir eine Weihnachtskarte die sich in einer Tüte befindet – statt in einem Umschlag. Die Stanzform der Tüte ist aus meinem Stampin‘ Up!-Altbestand („Mini-Leckereientüte“) und ich liebe sie. Den gezackten Rand finde ich toll und sie hat eine super Größe.

Ausgestanzt habe ich sie mit meinem Lieblingspapier aus dem Mini-Katalog „Weihnachten im Herzen“.

Darin versteckt sich eine Karte, die ich mit den Sets „Ornamental Envelopes“ und „Weihnachtliche Grüße“ bestempelt habe. Passend zum Designpapier in den Farben Waldmoos und Glutrot. Der Sternenknopf ist ebenfalls von SU und auch schon ein paar Jahre alt – er hat lange auf seinen Einsatz gewartet 😉 Das gestreifte Fähnchen, an dem sich die Karte aus dem Umschlag ziehen lässt, habe ich mit „Gorgeous Grunge“ bestempelt.

Wir machen später zusammen den Einkauf für die Weihnachtstage, das ist immer super lustig und ich freue mich schon auf s gemeinsame Kochen am 24.

Hab‘ einen schönen Tag! Ich schicke Dir viele liebe Grüße, Nina

WEIHNACHTSKARTENPRODUKTION

HALLO AM MONTAG ABEND!

Hattest Du einen guten Wochenstart? Ich habe heute meinen Rechner abgeholt – er war zur Reparatur und ist jetzt wieder frisch und schnell. Daher hinke ich etwas in meinen Posts hinterher und zeige Dir heute erst die Weihnachtskarten, die ich am Freitag bereits auf Instagram gezeigt habe. An meinem Bastel-Wellnesswochenende von dem ich Dir schon berichtet hatte, sind auch diese Weihnachtskarten im Format DIN lang entstanden. Gestempelt mit den zuckersüßen Produkten von creative-depot und Cats on Appletrees.

Meine Farbkombi in diesem Fall: Savanne und Espresso – ganz natürlich…

Eines der Häuschen habe ich ausgeschnitten und mit einem Dimensional aufgeklebt. So entsteht ein hübscher Effekt. Die Karten sind schon alle unterwegs und kommen hoffentlich ganz pünktlich zum Weihnachtsfest bei den Empfängern an.

Ich schicke Dir ganz herzliche Grüße und wünsche Dir einen schönen Abend
Nina

MINI-MINI-SACHEN

EINEN SCHÖNEN GUTEN MORGEN!

Heute zeige ich Dir eine supersüße neue Kleinigkeit aus dem neuen Mini-Katalog von Stampin‘ Up! Das tolle neue Set „Schneckenpost“ habe ich Dir ja schon ein bisschen vorgestellt, dazu gibt es auch die passenden Stanzformen „Schnecke“. Darin enthalten ist neben den Stanzformen für die gestempelten Schnecken und tollen Pilzen auch ein superniedlicher Mini-Briefumschlag mit Briefchen.

Diesen habe ich auf der Verpackung für ein Weihnachtsgeschenk platziert – natürlich mit Mini-Botschaft drin. Ist der nicht süß? Ich liebe so kleine „Scheißerchen“ 😉 Ausgestanzt habe ich ihn in der Farbe Granit. Das Designpapier gab es mal bei Stampin‘ Up!

Die Schachtel habe ich von Stefanie von „ideemanufaktur“. Mit der Banderole habe ich sie umwickelt und dann aufgehübscht. Auch der hübsche Kranz und die ausgestanzten Sterne sind von SU. Das tolle Zahlen-Fähnchen habe ich mir im „Steckenpferdchen-Shop“ bestellt.

Weihnachten kann kommen – ich bin soweit! Und ich freue mich in diesem speziellen Jahr ganz besonders darauf.

Hab einen schönen Donnerstag! Ich schicke Dir viele viele liebe Grüße
Nina

WELLNESS-WOCHENENDE

EINEN FRÖHLICHEN GUTEN ABEND!

Na, hattest Du bisher einen schönen Dienstag? Ich fühle mich ganz erholt und glücklich von meinem Wellness-Wochenende. Natürlich nicht im Hotel – „nur“ am Basteltisch. Es fühlt sich aber genau so an, als hätte ich Kurzurlaub gemacht. Stempeln macht (mich) einfach glücklich und kann auch gegen den Corona-Blues helfen. Am Samstag hatte ich einen superschönen und gemütlichen Bastelnachmittag mit der lieben Moni und am Sonntag habe ich den Schwung gleich genutzt und mehr oder weniger den ganzen Tag am Basteltisch verbracht. Da ging was vorwärts 😉 Unter anderem sind diese kleinen Weihnachtskärtchen entstanden.

Ein schöner Mix aus verschiedenen Produkten. Die Stempel sind von „Unsere kleine Bastelstube“, die Haus-Stanze ist von creative-depot und die Kärtchen und das Designpapier sind aus meinem Stampin‘ Up!-Altbestand.

Gestempelt habe ich mit den Farben Waldmoos, Olivgrün und Schwarz. Die schwarzen Ösen habe ich mit meiner Crop-A-Dile in die Karte gemacht. Das schwarze Nylongarn ist ebenfalls von creative-depot.

Ich esse jetzt dann mal was und dann geht‘ s weiter mit der Liste… Ja, da stehen immer noch To-Do s drauf 😉

Wie sieht es mit Deiner Weihnachtsstimmung aus?

Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend und schicke Dir herzallerliebste Grüße, Nina

SCHNELLE WEIHNACHTSKARTE

Hallo am Donnerstag Abend!

Jetzt ist schon fast wieder Wochenende…die Zeit verfliegt aber auch! Ist das nur bei mir so, oder bei dir auch? Kurz vorm dritten Advent zeige ich Dir eine schnelle Weihnachtskarte, die ich bei Kerstin von lovelycrafts gesehen habe. Ich habe sie in Kraftpapier nachgebastelt und bin mit dem Ergebnis sehr happy. Die Karte vereint vieles, das ich gerne mag.

Das schöne Designpapier von Stampin‘ Up! habe ich im Stern verarbeitet und dazu Glutrot, Waldmoos und Farngrün kombiniert. Den Spruch findest Du im Stempelset „Weihnachtsmix“. Bei dieser schnellen Weihnachtskarte habe ich ausschließlich Produkte von Stampin‘ Up! verwendet.

Ich bin dann auch schon wieder weg und arbeite meine laaaaange To-Do-Liste weiter ab.

Viele liebe Grüße an Dich und hab einen schönen Abend.
Nina

VIRTUELLER ADVENTSKALENDER

EINE TOLLE IDEE!

Claudia von kreativblogbyclaudi und Ruth von Time4Paper hatten die tolle Idee eines virtuellen Adventskalenders. Bei Instagram werden dann die jeweiligen kreativen Türchen geöffnet. Ich mache auch mit und habe Türchen Nr. 9. Der virtuelle Adventskalender ist voller weihnachtlicher Ideen, wenn Du also Inspirationen suchst, dann schnell schnell zu Instagram. Übrigens werde ich nicht dafür bezahlt, dass ich das geschrieben habe 🙂

Meine weihnachtliche Idee sind drei kleine Weihnachtshäuschen – gemacht mit der tollen Häuser-Stanze von Elisabeth Craft Design. Die kannst Du entweder für Deine Deko zuhause verwenden oder als kleines Mitbringsel verschenken.

Ich habe alle mit Designpapier in Holzoptik ausgestanzt – ich liebe Holzpapier. Das passt immer und zu Weihnachten auch besonders gut. Auf das runde ausgestanzte Fenster oben am Haus habe ich einen Kreis und Stern geklebt.

Die tollen Blätter sind Stanzen von Sizzix. Die finde ich so traumhaft schön. Auf diese Art und Weise kommt das Holzpapier auch gut zur Geltung, ich finde es wirkt am besten mit wenig(er) Deko.

Die Holzknöpfe gab es mal vor langer Zeit bei Stampin‘ Up!

Noch etwas Nylongarn und eine kleine Holzklammer runden meine Häuser-Deko ab. Häuser gehen doch immer, oder?

Meine Häuschen habe ich mit LED-Teelichtern zum Leuchten gebracht. Der Boden der Häuser ist offen, so kann man sie problemlos an- und ausschalten.

Ich hoffe, ich kann Dich mit meinen Weihnachtshäuschen inspirieren und wünsche Dir einen schönen Mittwoch. Herzliche Grüße, Nina

EISBÄR-LIEBE

GESCHENKANHÄNGER MIT EISBÄR

Den süßen Eisbär-Stempel von creative-depot finde ich einfach zum dahinschmelzen. Damit bin ich offensichtlich nicht allein und so habe ich das Weihnachtsgeschenk für die Person 😉 die ihn auch so gerne mag, mit einem süßen Eisbär-Geschenkanhänger verpackt. Die Kombi mit neutralem Kraftpapier und buntem Anhänger finde ich super.

Den karierten Hintergrund-Stempel von Stampin‘ Up „Buffalo Check“ habe ich in der Farbe Waldmoos gestempelt und meinem Lieblingsbären den Schal passend dazu mit den Blends angemalt. Einen „Filzbommel“ gab es noch obendrauf.

Hab einen feinen Abend und schau gerne morgen wieder hier vorbei! Es gibt einen neuen Instahop im Team Scrapgöre zum Thema „Silvester/Neujahr“.
Herzliche Grüße, Nina

ADVENTSKALENDER

EIN GANZ BESONDERER

Dieses Jahr habe ich für meinen Schatzi einen ganz besonderen Adventskalender selbst gemacht. Die tolle Etagere aus Holz habe ich bei Steffi von idee-manufaktur bestellt. Ebenso die vielen verschiedenen Verpackungen: Würfel, Häuschen…alles im Programm. Schon im Rohzustand der Schachteln war ich superbegeistert. Sie sehen auch „pur“ einfach schön aus und haben eine ganz tolle Qualität – kann ich sehr empfehlen.

Da mein Mann jetzt nicht so sehr auf Schnick-Schnack und Schleifchen steht, habe ich den Adventskalender bewusst schlicht gehalten. Das tolle Designpapier „Kaffeepause“ von SU fand ich schon damals soooo toll und war extrem traurig, als es aus dem Programm genommen wurde. Hier habe ich es nochmal verarbeitet. Die Farben passen auch besonders gut für Männerprojekte. Er hat sich sehr gefreut und schon hier und da durch die Fenster der Häuschen geschaut, ob er entdecken kann, was drin ist. Vorfreude ist doch einfach die schönste Freude!

Die Zahlen habe ich abwechselnd gestanzt und gestempelt. Die gestempelten Zahlen sind von creative-depot. Ich glaube bei diesem Projekt hat mein Basteltisch das Maximum an Chaos ever erlebt. Aber gut – zwischendrin aufräumen hätte sich hier nicht gelohnt 😉

Mir hat es einen Riesenspaß gemacht jede einzelne Verpackung mit viel Liebe aufzuhübschen – das war ein rundum wundervolles Projekt. Die Adventszeit kann kommen 🙂

Ich wünsche Dir einen schönen Abend und schicke Dir die allerherzlichsten Grüße
Nina

 

 

ICH HAB WAS NEUES

GESTERN GAB ES ZUWACHS 

Meine Nähmaschine ist gestern eingezogen! Das habe ich mir schon so lange gewünscht, weil mich genähtes Papier schon immer fasziniert hat. Jetzt habe ich mir den Wunsch erfüllt und mir eine günstige, ganz einfache Nähmaschine gekauft. Selbstverständlich habe ich sofort losgelegt. Ich habe noch nie Papier genäht und das letzte Mal im Handarbeitsunterricht an einer Nähmaschine gesessen – mit mäßigem Erfolg. Nun sind einige Weihnachtskarten entstanden. Inspiriert hat mich die liebe Julia mit ihren wunderschönen Werken. Die schiefe Naht auf der ersten Karte ist eine der Schöneren – ich muss noch viel üben 😉 Megaviel Spaß hat es mir gemacht und das ist schließlich die Hauptsache. Aber egal, ich habe heute schon gelernt, dass es vollkommen in Ordnung ist, wenn Nähte auf Karten nicht so ganz 100% gleichmäßig sind. Na, also!

Bei diesem Projekt hatte ich viele verschieden Materialien von diversen Herstellern auf dem Tisch. Ich zähle mal auf:

Wood Veneer: Bee my Bear
Blatt: Sizzix
Banner: Steckenpferdchenshop
Sternchenkonfetti: Cats on Appletrees
Designpapier: Stampin‘ Up!
Stempel: Perlenfischer

In Zukunft wirst Du hier sicher noch öfter Nähte auf meinen Papierprojekten finden. Ich bin jetzt im Fieber und nähe! Hurra!

Schwupps! Schon wieder Freitagabend. Hoch die Hände! Ich wünsche Dir ein zauberschönes Wochenende und schicke Dir viiiiiiele liebe Grüße
Nina

WELLPAAAAAPPEEEEEEE

WEITER GEHT’S

Und weiter geht es mit Weihnachtskarten. Neulich habe ich ein Päckchen erhalten und gerade als ich es entsorgen wollte, fiel mein Blick auf das Füllmaterial: Wellpappe! Viel zu schade um sie wegzuwerfen – hab ich mir gedacht. Sie lag dann eine Weile in meinem Bastelzimmer und dann habe ich einen Teil verarbeitet. Auf einer neuen Weihnachtskarte…

Das lustige Geschenkband habe ich schon letztes Jahr gekauft, das gibt es aber aktuell wieder. Ich finde, es passt perfekt zu meiner eher rustikalen Karte. Das Band habe ich mit doppelseitigem Klebeband an die Wellpappe geklebt.

Die Stanze und das Stempelset findest Du im aktuellen Stampin‘ Up! Katalog. Das süße Glöckchen gibt der Karte noch das gewisse Etwas. Auf meinem Instagram-Account habe ich ein Video hochgeladen, da hörst Du wie es fein klingelt 🙂

Mein Tipp für Dich! Bevor Du Verpackungsmaterial entsorgst, lohnt es sich noch einen kritischen „Das-kann-ich-zum-basteln-brauchen-Blick“ darauf zu werfen.

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend und schicke Dir ganz herzliche Grüße, Nina