KLEINE OSTERDOSE

Wie ihr ja wisst, mag ich Verpackungen, kleine Schachteln, Dosen usw. seeehr gerne. Und Vorher-Nachher-Projekte auch. Diese wunderschöne Dose ist schon „vorher“ hübsch, aber noch ausbaufähig 😉 Sie hat einen Durchmesser von 6 cm und ist 4,5 cm hoch und hat einen durchsichtigen Deckel.

Den Rand habe ich mit rot-weiß-kariertem Washi -Tape umwickelt.


Befüllt habe ich die Dose mit grauem Schredderpapier und roten Schokoeiern.

Meine weiße Banderole habe ich passend in Glutrot und Grau bestempelt mit einem kleinen grünen Farbtupfer in Form eines Pilzes.

Meinen süßen Hasenfreund habe ich mit Dimensionals aufgeklebt, so kommt er noch besser zur Geltung.

Ich bin „ready for Ostern“! Wie sieht’s bei euch aus?

Einen zauberhaften Mittwoch und alles Liebe Nina.

NEUER TISCH – NEUE DEKO

Wir haben einen neuen Tisch, er ist weiß und viel größer als der „alte“ Tisch. Dieser neue Esszimmertisch brauchte natürlich unbedingt auch eine neue Deko. Logisch! Sonst fühlt er sich womöglich nackt. (Das kann ich nicht verantworten). Er ist so wunderbar lang, da lässt sich am Tischende noch schön Deko platzieren 🙂 Und ich zeige euch hiermit mein neues „Vorher-Nachher“-Projekt.

 

 

So sah die Blumenvase vorher aus, auch schon schön, aber ich dachte mir, da fehlt noch was … Also habe ich mit den Stempeln aus „Letters for You“ gestempelt und sie dann ausgestanzt.

 

 

Dazu habe ich noch 2 Blümchen aus einem alten Set gestempelt und ebenfalls ausgestanzt, ich mag das zarte Muster der Blume total gerne. Der kleine Zweig stammt aus dem Framelits-Set „Willkommen zu Hause“ und passt so schön zum Thema Frühling. Das Material der Vase hat eine etwas aufgerauhte Oberfläche und ich war ganz erstaunt, wie gut die Buchstaben darauf halten. Ich habe sie mit Fotokleber aufgeklebt und das hält super! Bei der Farbkombination bin ich mir wieder frühlingstreu geblieben: Savanne und Olivgrün, auf dem dunklen Untergrund kommt es super zur Geltung, finde ich.

 

 

Hurra! Noch Blumen dazu und schon bin ich glücklich – über den neuen wunderbaren Tisch sowieso und über meine neue selbst aufgehübschte Blumenvase auch. Dann hat auch noch die Sonne gescheint am letzten Wochenende, was will man mehr?

Fällt euch vielleicht auch gerade ein Gegenstand ein, der bei euch rumsteht und eventuell etwas zusätzliche „Aufhübschung“ brauchen könnte? Bring ihn gerne mit zum nächsten Workshop 🙂

Ich wünsche euch einen zauberhaften Mittwoch! Viele liebe Grüße, Nina.

STERNVERPACKUNG

Man nehme eine Verpackung, in diesem Fall einen Stern, denn es war ein Weihnachtsgeschenk, bzw. zwei.

Diesen habe ich dann mit den „Framelits Große Buchstaben“ aufgehübscht und mit Motivklebeband (so wird das offiziell bei Stampin‘ Up! genannt) beklebt. Und zum Schluss noch ein paar Sternchen aufgestempelt. Ich habe mich bei der Verziehrung sehr zurück gehalten, denn die Geschenke waren für zwei junge Männer, die mögen es ja meist eher schlichter 😉

Und so sahen die beiden Verpackungen dann fertig aus. Ich hoffe, die beiden haben sich gefreut!

Genießt ihr eure freien Tage?

Liebe Grüße Nina