22. GEBURTSTAG

HAPPY BIRTHDAY MEINE 2 LIEBEN

Heute feiern meine Jungs ihren 22. Geburtstag. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht! Das hübsche Pünktchen-Geschenkpapier vom Schweden habe ich mit einem Stück grauen Geschenkpapier umwickelt. Als „Topping“ habe ich weißen Farbkarton mit der Holzoptik geprägt. Die beiden Fähnchen findest Du im brandneuen Stampin‘ Up!-Katalog, sie sind in den Framelits „Etiketten mit Stil“ enthalten. Ich liebe Fähnchen – die passen immer und überall!

Das Glücksschweinchen musste sich ja leider aus dem Katalog verabschieden. Ich hüte es wie einen Schatz. Die beiden Exemplare habe ich mit anthrazitfarbener Stempelfarbe gestempelt und mit Schiefergrau angemalt. Das Happy Birthday-Fähnchen ist aus einem alten SU-Set, es heißt „Fahnengruß“ und die Herzchen-Sprechblase findest Du im Set „Post mit P.S.“. Persönliche und individuelle Geschenkverpackungen mag ich.

Ich schicke Dir herzliche Grüße und esse nochmal ein Stück Kuchen, kann nicht schaden 😉 Nina

GESCHENKTÜTEN-LIEBE

MEIN GESCHENKTÜTEN-VORRAT

Na, wie ist Deine Woche bisher?  Ich hoffe, es geht Dir gut. Heute zeige ich Dir eine Idee für ein kleines Dankeschön in einer Geschenktüte. Geschenktüten aus Papier gehören zu den Dingen, an denen ich schwer vorbeikomme. Ich MUSS sie dann einfach kaufen. Man kann sie so wunderbar aufhübschen und so vielseitig verwenden. Diese hier ist rosa und hat weiße Punkte. Pünktchen und Punkte finde ich ja auch in sämtlichen Farben einfach zauberhaft.


Im Inneren versteckt sich eine kleine Tafel Schokolade. Die Tüte habe ich umgeschlagen und mit dem tollen schwarzen Geschenkband von Stampin‘ Up! umwickelt. Ich mag es mit weißer Stempelfarbe auf schwarzem Papier zu stempeln, es gibt so einen tollen „Kreide-Effekt“. Das verwendete Stempelset heißt „So gesagt“ und die passenden Framelits heißen „So hübsch bestickt“. Die sind genau meins und total vielseitig verwendbar.

Den süßen Bär aus „Pieces & Patterns“ (einem Stempelset aus SU-Altbestand) habe ich mit der Schere ausgeschnitten. Dazu noch das Herzchen aus der Eulenstanze und schon hast Du eine kleine Geschenkverpackung fertig.

Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch und schicke Dir viele liebe Grüße, Nina

HOCHZEITSKARTE IN DER BOX

GLÜCKWÜNSCHE ZUR HOCHZEIT

Mit dieser tollen Geschenkverpackung begrüße ich Dich am heutigen Freitag. Die Idee habe ich bei Doro Buhn gesehen und musste sie gleich mal nachbasteln. Für dieses Kundenprojekt war die Geschenkverpackung einfach perfekt. Bei der Gestaltung hatte ich freie Hand und habe mich für Farben entschieden, die eigentlich fast jede/r mag und die gut zum Thema Hochzeit passen. Granit, Lindgrün und Weiß. Auf meinem Instagram-Account habe ich ein Video hochgeladen, schau gerne mal vorbei! „Bewegt“ kommt die Verpackung noch besser zur Geltung.

So sieht die Schachtel von außen aus. Sie ist ca. 2 cm hoch und 15 cm lang und ungefähr 11 cm breit. So ganz genau weiß ich es nicht mehr und sie ist schon verschickt. Die „Umverpackung“ habe ich mit lindgrünem Farbkarton gemacht. Auf den Deckel der Schachtel habe ich flüsterweißen geprägten Farbkarton geklebt. Die benutzten Framelits sind hauptsächlich „Rankenrahmen“ und Blüten aus SU-Altbestand. Das Stempelset heißt „Petite Petals“ und die dazugehörige Stanze habe ich auch genutzt.

Im Deckel der Schachtel finden sich die Namen des Brautpaares und ein schöner Spruch aus dem Set „Doppelt gemoppelt“. Diesen habe ich auch wieder mit den „Rankenrahmen“-Framelits unterlegt und zudem noch mit dem Swirlkreis aus „Bezaubernde Etiketten“. Zusätzlich zum flüsterweißen Farbkarton habe ich auch Transparentpapier verwendet, das macht alles noch ein bisschen plastischer. Die verwendeten Handlettering-Framelits sind dieses Mal die kleinere Größe.

Die Schachtel habe ich rundherum je 1 mm kleiner gemacht als die Karte, so schließt der Deckel schöner, finde ich. Die Innenseiten der Schachtel habe ich mit dem Designerpapier „Grüner Garten“ beklebt. In der Box liegt die Glückwunschkarte. Den Schriftzug findest Du im Set „Alles im Block“.

Nimmt man die Glückwunschkarte heraus, steht am Boden der Schachtel „JA!“. Die Buchstaben habe ich mit den großen Framelits von SU und Designerpapier ausgestanzt. Das zauberschöne Designerpapier „Pergamentpassion“ gab es bei der diesjährigen SAB. Das tolle Tüllband mit Punkten ist zum Glück auch im neuen Katalog enthalten. Damit habe ich die Geschenkverpackung verschlossen. Es ist nicht nur für Hochzeitsprojekte ein toller Hingucker.

Nun wünsche ich Dir ein superschönes Wochenende und schicke Dir ganz herzliche Grüße, Nina

FARBENFROHES GEBURTSTAGSKIND

ICH WAR MAL MUTIG!

Bei diesem Projekt war ich mal ganz mutig und habe andere Farben benutzt als sonst. So knallige Farben wie „Blutorange“ kennst Du sonst eher nicht von mir. Da das Geburtstagskind aber starke Farben mag, dachte ich, ich trau mich mal! Eine leckere Tafel Schokolade habe ich individuell verpackt. Die Schachtel habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Aus dem tollen Designerpapier „Mohnblütenzauber“ habe ich die Schachtel gefaltet. Einzelne Blüten habe ich mit der Schere aus dem Designerpapier ausgeschnitten. Die gestempelten Mohnblumen findest Du im Set „Painted Poppies“.

Meine Lieblings-Handlettering-Buchstaben waren auch wieder dabei. Es ist doch immer schön, wenn das Geschenk etwas ganz persönliches enthält. Der Schriftzug „Happy Birthday“ ist aus meinem SU-Altbestand. Ich mag ihn immer noch total gerne.

Das tolle schwarze Nylongarn kennst Du ja auch schon von mir. Ich habe es an dem ausgestanzten Kreis aus den zugehörigen Stanzformen „Bezaubernde Etiketten“ festgebunden.

Rechts am Etikett „Happy Birthday“ habe ich ein Stück schwarzes Geschenkband mit Wellenkante geklebt. Es sieht auf dem Foto fast aus wie Papier – ist aber Geschenkband 😉 Das Geburtstagskind hat sich jedenfalls sehr über meine kleine Überraschung gefreut. Ich glaube in unserer derzeitigen außergewöhnlichen Situation freut sich jede/r noch ein bisschen mehr als sonst über selbst gemachte Kleinigkeiten.

Hab einen wunderbaren Dienstag und lass‘ es Dir gutgehen! Ich schicke Dir viele liebe Grüße, Nina

LINDGRÜN – GRANIT – FLÜSTERWEISS

HALLO AM FEIERTAG

Ist es nicht wunderbar? Heute hast Du so richtig Zeit unseren Bloghop im Team Scrapgöre zu genießen. Es ist Feiertag und zudem befinden wir uns in der „Corona-Zeit“. Man hat also quasi eh nichts vor. Somit kannst du jetzt ganz gemütlich von Blog zu Blog hüpfen und Dir viele Ideen und Inspirationen holen. Ich freue mich, dass Du bei mir gelandet bist. Herzlich Willkommen zum Bloghop im Mai.

Diesen Monat durfte Anja das Thema wählen und hat sich ein Farbthema gewünscht:

LINDGRÜN – GRANIT – FLÜSTERWEISS

Meine Idee zu dieser tollen frühlingsfrischen Farbkombi sind drei Verpackungen. Diese kann man als Mitbringsel, zum Geburtstag oder auch zum Muttertag als Geschenkverpackung nutzen. Die fertige Verpackung hat die Maße 6,2 x 6,2 cm und ist ca.12 cm hoch. Eine hübsche kleine Überraschung oder was zum Naschen passt auf jeden Fall gut hinein.

Den Verschluss der Verpackung habe ich gelocht und mit Bändern verschlossen, so bleibt die Verpackung beim öffnen heile.

Für die weiße Verpackung habe ich den tollen Prägefolder „Schreibschrift“ benutzt. Das Etikett findest Du im aktuellen Mini-Katalog bei den Stanzformen „So hübsch bestickt“. Ich liiiiebe die Etiketten und Rechtecke aus diesem Set! Sie sind einfach so vielseitig verwendbar. Die Blüten habe ich mit dem Set „Frei wie ein Vogel“ gestempelt und mit der Schere ausgeschnitten.

Die Geschenkverpackung in Lindgrün habe ich mit dem tollen Designerpapier „Pergamentpassion“ gemacht. Das Papier ist schon so traumhaft schön, da braucht es eigentlich wenig Deko. Die Herzchen-Framelits gehören für mich auch zur Standard-Ausrüstung. Herzen gehen doch immer, oder?

Meine Verpackung in Granit habe ich mit dem Folder „Leise rieselt der Schnee“ geprägt. Die „raffiniert bestickten Rahmen“ kann man so toll als Etikett, Fähnchen oder als Wimpelkette nutzen. Ein super Allrounder! Den Schreibschrift-Stempel findest Du im Set „Very Versailles“. Sollte ich noch Infos zu den verwendeten Materialien vergessen haben, kannst Du mich gerne anschreiben. Über einen Kommentar freue ich mich sowieso immer!

Nun wünsche ich Dir einen schönen Feiertag und ein ganz tolles Wochenende. Das Wetter soll ja so mittel werden, also nichts wie ran an den Basteltisch!

Hab ganz viel Spaß mit den Ideen meiner Teamkolleginnen.

Ganz herzliche Grüße, Nina

 

Weiter geht es bei Anja.

Beim Bloghop im Mai sind dabei:

Franka  https://www.scrapgoere.de/

Christine https://madebytinilue.wordpress.com

Marga https://www.margas-welt.de/

Melanie https://stempelduett.blogspot.de/

Nina K. https://stempelfriends.de/

Anja https://stempelraeuber.blogspot.de/

Daniela https://dani-bz.blogspot.com/

Alina https://dasbastelzimmer.blogspot.de/

ZUM GEBURTSTAG ALLES LIEBE

EINE KLEINE HOLZKISTE

Letzte Woche habe ich zum Geburtstag eine kleine Holzkiste verschenkt. Ich weiß garnicht mehr was ursprünglich darin war. Sowas darf man natürlich nicht wegwerfen. Den bedruckten Deckel und die Innenseite des Deckels habe ich mit Papier beklebt und dieses dann bestempelt und beklebt. Bei der Farbkombi habe ich mich dieses Mal für Espresso mit Neon entschieden. So ein paar dezente Neon-Accessoires finde ich ganz cool.

Ich habe mir auf der Messe sogar Neon-Stempelfarbe gekauft, aber ganz so dolle „kracht“ sie garnicht. Die Idee mit den unterschiedlichen Buchstaben habe ich von Marga. Schau mal bei ihr vorbei, sie macht tolle Sachen!

Die süße „Entschleunigungs-Schnecke“ durfte bei diesem Projekt nicht fehlen. Mit den Nuvo-Drops habe ich dann noch kleine Pünktchen auf dem Projekt verteilt. Die Buchstaben „E“, „t“ und „r“ habe ich mit der Schere ausgeschnitten, dafür gibt es keine Stanzen. Wer mich kennt weiß ja, dass ich ausschneiden extrem meditativ finde. Wenn der Inhalt der Kiste vernascht ist, kann man sie anschließend für Stifte oder anderen Krimskrams benutzen. Ich mag nachhaltige Geschenkideen 😉

Nun wünsche ich Dir einen schönen Nachmittag und hoffe, Du hattest einen guten Wochenstart bis jetzt.
Viele liebe Grüße, Nina

PÜNKTCHENLIEBE – PÜNKTCHENLIEBE

SONNIGE GRÜSSE AM MONTAG!

Na, hattest Du ein schönes Wochenende? Heute zeige ich Dir eine Geschenktüte und ein Kärtchen, das ich letzte Woche verschickt habe. Die süßen Geschenktüten mit Punkten mag ich zu gerne. Mit Etiketten die an gekauften Kleidungsstücken waren, habe ich sie verschönert. Also auch noch eine Upcycling-Idee dazu!

Das Stofffähnchen am vorhandenen Etikett habe ich eingeschnitten und darauf das gestempelte Papierfähnchen „Für Dich“ geklebt. Der kleine Kreis ist aus dem Stempelset „Kurz gefasst“ von Stampin‘ Up! Auf das Etikett aus Transparentpapier habe ich eine Mini-Rosette geklebt.

Passend zur Tüte gab es noch ein Kärtchen. Die Idee dazu habe ich von Isabell Nossal-Osawa – Stempeltörtchen. 

Den Schriftzug findest Du im Set „Zum Geburtstag für Dich“ aus der diesjährigen SAB-Aktion.

Mit meiner Gute-Laune-Geschenktüte schicke ich Dir liebe Grüße und wünsche Dir einen tollen Wochenstart.
Alles Liebe, Nina

FROHE OSTERN!

GENIESST DU DIE OSTERFEIERTAGE?

Wunderschön, wenn das Wetter so mitspielt, oder? Ich genieße meine Lieben, die freie Zeit, Spaziergänge mit dem Hund, unseren Balkon und den Sonnenschein. Und wie läuft es bei Dir so? Heute zeige ich Dir noch eine österliche Verpackungsidee. Die Mini-Pizzaschachtel von Stampin‘ Up! lässt sich auch ganz wunderbar als Osternest verwenden. Zu Ostern 2020 passt ja perfekt das süße Häuschen aus dem Set „Grandma ’s House“. Denn wir bleiben ja alle Zuhause! Ich habe es ausgeschnitten und ganz zart mit dem Blend in Hell-Savanne coloriert. Den klitzekleinen Osterhasen habe ich am Haus versteckt.

Das Karo-Muster findest Du im Set „Timeless Textures“. Auf den Farbkarton in Aquamarin habe ich mit einem weißen Gelstift ein paar Pünktchen gemalt.

Ich schicke Dir liebe Osterwünsche und wünsche Dir weiterhin schöne, bunte und erholsame Osterfeiertage.

Herzliche Grüße, Nina

DIE KLEINEN EIERKARTONS

EIN SONNIGES HALLO AM KARFREITAG!

Die kleinen Eierkartons gehen immer! Man kennt sie schon und alle mögen sie. Auch ich. Dieses Jahr habe ich sie in Naturtönen und mit einem zarten Farbtupfer gehalten.

Die Deckel-Deko in Savanne habe ich zunächst geprägt und dann mit meinem Lieblings-Hasi von creative-depot verschönert. Der Spruch ist aus einem Stempelset von Dani Peuss und die Blüten findest Du im Stempelset „Frei wie ein Vogel“ von Stampin‘ Up!. Coloriert habe ich wieder mit den Stampin‘ Blends. Noch eine dünne schwarze Baumwollschnur und schon kann das Befüllen der Mini-Eierkartons losgehen.

Mit meditativem Ausschneiden habe ich mich auf die Osterfeiertage eingestimmt und jetzt lege ich mich auf den Balkon in die Sonne! Hurraaaaa!!!

Hab einen schönen Feiertag und lass es Dir gut gehen.
Ich schicke Dir viele herzliche Grüße, Nina

OSTERKÖRBCHEN – MAL ANDERS

KENNST DU SIE NOCH?

Heute zeige ich Dir eine Verpackung zu Ostern. Ich habe sie mit einer alten Stanze gemacht – sie war einer meiner ersten. Die gute alte Pommes-Schachtel von Stampin‘ Up! So ist ein Osterkörbchen – mal anders – entstanden. Benutzt habe ich hier mein neues Kraftpapier. Ich liebe Kraftpapier und dieses ist besonders toll, da die Rückseite auch so hübsch ist. Auch den kleinen Hasen kennst Du vielleicht. Er ist ebenfalls aus SU-Altbestand. Das Set heißt „Moon Baby“.

Der süße Spruch „Hoppel-di-Hopp“ ist aus einem Stempelset von Dani Peuss. Angemalt habe ich das kleine Häschen mit den Stampin‘ Blends in Hell- und Dunkel-Savanne.

Gefüllt habe ich mein Osterkörbchen dieses Mal mit ein bisschen Deko-Material. Es muss ja nicht immer was Süßes sein.
Ostern kann kommen! Auch wenn vieles anders geplant war und ich mich soooo auf unseren Urlaub gefreut habe. Es hilft ja alles nichts – wir machen das Beste daraus! Nun flitze ich schnell wieder an meinen Basteltisch. Ein bisschen was steht noch auf meiner Oster-To-Do-Liste.

Hab einen schönen Abend! Ich schicke Dir viele liebe Grüße, Nina