Es grünt so grün…

…WENN ICH SCHOCKVERLIEBT BIN!

Nun hat das Warten bald ein Ende und wir können alle Bastelmaterial aus dem neuen Stampin‘ Up! Jahreskatalog bestellen. Wir Demos dürfen ja schon vorab einige bestimmte Produkte vorordern. Zum Glück war das Designerpapier „Grüner Garten“ dabei. Das fand ich schon beim ersten Durchblättern des neuen Katalogs einfach toll. Eine Mischung der Töne Farngrün, Gartengrün, Lindgrün, Minzmakrone, Waldmoos und Weiß in tollen Mustern gemischt. Ich bin hin und weg 🙂 Mit dem schönen neuen Designerpapier habe ich eine Schachtel für ein Mitbringsel beklebt.

Auf dem Deckel der Schachtel seht ihr eine Seite des neuen Papiers, farblich passend habe ich eine Papierrosette in Minzmakrone gemacht und auf diese die ausgestanzten Herzchen geklebt. Die Framelits „Herzlich Bestickt“ werden zum Glück in den neuen Katalog übernommen. Der Stempel den ihr hier seht ist auch neu. Das Set heißt „Genussvolle Grüße“ und enthält schöne Sprüche passend zu verschiedenen Gelegenheiten.

Den Rand des Deckels habe ich mit Washitape aus SU-Altbestand beklebt. Das neue Designerpapier habe ich aneinander geklebt und die Seiten der Schachtel einmal rundherum damit beklebt.

Die Box der verschenkten Zitronenmandeln hat farblich auch noch perfekt gepasst – so mag ich das 🙂

Das Innenleben der ausgestanzten Blüte habe ich mit einem weißen Bastellack gemacht. Einfach einen „Bobbel“ formen und gut trocknen lassen. Danke Marga für den Lack-Tipp!
Das neue Designerpapier „Grüner Garten“ werdet ihr sicher noch öfter bei mir sehen – viele schöne Muster warten darauf „verbastelt“ zu werden.

Habt einen schööööönen Mittwoch und lasst es euch ganz gut gehen.
Viele liebe Grüße von mir – heute mal in Grün!
Nina

KLEINE GEFÜLLTE BOX

ES MUSS NICHT IMMER EINE KARTE SEIN

Eine kleine selbstgemachte Box gefüllt mit Süßigkeiten ist mindestens genauso schön und kann bei Bedarf nachgefüllt werden. Beim Naschkram habe ich auch noch genau ins Schwarze getroffen – Hurra! Ich liebe diese tollen Schachteln, die es in sämtlichen verschiedenen Größen gibt. Man kann sie so wunderbar aufhübschen.

Den Deckel der Box habe ich mit Farbkarton in Schwarz und Sommerbeere beklebt und dann aufgehübscht. Das Set „Alles, was Freude macht“ kam zum Einsatz und die Blümchenstanze und Washitape aus Stampin‘ Up!-Altbestand. In die Blüten habe ich kleine schwarze Perlen geklebt.

Um meiner Pünktchenliebe nachzukommen, habe ich die Seiten der Box mit dem schönen Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“ beklebt. Ich finde Pünktchen machen automatisch gute Laune! Das Dekoband habe ich mit Fotokleber befestigt, das hält super und man sieht es nicht. Das gestreifte Washitape ist auch eines meiner Schätze – davon kann man nie genug haben!

In diesem Sinne: Lasst euch den Tag versüßen! Womit auch immer. Oder versüßt ihn euch selbst 🙂
Oder verschenkt mal eine kleine selbstgemachte Box gefüllt mit Süßigkeiten oder einer schönen Überraschung.

Habt einen wunderbaren Mittwoch! Ich schicke euch viele liebe Grüße
Nina

WAS KLEINES ZUM NASCHEN

FÜR DIE BESONDEREN GENUSSMOMENTE

Zum Geburtstag gab es von mir eine kleine quietschbunte Pralinenschachtel, aufgehübscht mit persönlichen Glückwünschen. Man merkt ich verschenke gerne kleine Pralinenschachteln – vielleicht weil ich sie selbst gerne esse? Ich finde das immer so lecker, so eine Kleinigkeit für besondere Momente oder zum Kaffee. Passend zur türkisfarbenen Pralinenschachtel habe ich mit den Farben Bermudablau und Kussrot gebastelt. Den wunderschönen Eukalyptuskranz habe ich mit „Timeless Textures“ in Schwarz bestempelt.

Die Banderole habe ich mit dem Designerpapier „In Liebe“ gemacht und auf der Rückseite noch persönliche Worte untergebracht. Zum Einsatz kamen außerdem folgende Stempelsets: „Post mit PS“, „Geburtstagsmix“ und „Banner Greetings“. Das Geburtstagskind hat sich sehr gefreut – Juhuuuu!

PS: Mit einem anderen Fähnchen wäre das auch eine Idee zum Muttertag 🙂

Man sollte viel öfter einen Tag zum „Verwöhn-Dich-Tag“ machen, nicht nur den Geburtstag. In diesem Sinne, verwöhnt euch oder lasst euch von euren Liebsten verwöhnen.

Habt einen schönen Mittwoch und fühlt euch lieb gegrüßt. Nina

EINFACH MAL DANKE SAGEN

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM BLOGHOP IM TEAM SCRAPGÖRE!

Ein neuer Bloghop findet heute in unserem Team statt.

Das Thema im Mai lautet: „Einfach mal Danke sagen“

Schön dass Du bei mir gelandet bist, ich zeige Dir meine Idee um „Danke“ zu sagen. Diese Woche habe ich mich mit diesem Geschenk bei meinem Schatzi bedankt. Ein gefülltes Glas voller kleiner „Danke-Botschaften“. Ich wollte mich gerne bei ihm für unser wunderschönes gemeinsames Leben und noch vieles vieles mehr bedanken.

Bei den Farben habe ich mich für eine Kombination aus Savanne, Weiß und Schwarz entschieden.

Den ausgestanten Kreis auf dem Deckel habe mit „Bokeh Dots“ in Savanne bestempelt. Zum Einsatz kamen da „Liebevolle Worte“ und „Um die Ecke“. Auf die Seite habe ich Washitape geklebt.

Die Seiten des Glases bestehen aus dem schönen Herzstempel von „Creative Depot“ und „Danke“ habe ich mit dem Alphabet-Drehstempel gemacht, ausgeschnitten und mit Mini-Dimensionals aufgeklebt.

Das waren einige der vorbereiteten kleinen Zettel, auf die ich meine persönlichen „Dankeschöns“ geschrieben habe. Zum Einsatz kamen u.a. diese Sets: „Gorgeous Grunge“, „Gut gesagt“ und „Liebes Dankeschön“.

Die habe ich dann alle zusammengefaltet und in das Glas gesteckt. Das Schöne daran ist, dass das Geschenk jederzeit mit neuen Danke-Zetteln erweitert werden kann.

Diesen Schriftzug findet ihr als Aufkleber im Kartenset „Liebes Dankeschön“. Das passende Geschenkband in Savanne und als kleinen „Eyecatcher“ habe ich noch ein bisschen was Grünes drumherum gewickelt.

Einfach mal so „Danke“ sagen – ohne besonderen Anlass – kommt gut an…kleiner Tipp von mir 😉

Probiert es doch einfach mal aus!

Auf die Ideen meiner Teamkolleginnen bin ich schon ganz gespannt und schaue sie mir jetzt alle an und wünsche euch viel Freude und Inspirationen beim hüpfen durch unseren Bloghop.

Viel Spaß und ein wunderschönes Wochenende wünsche ich euch allen 🙂
Viele liebe Grüße
Nina

 

Hüpf jetzt gerne weiter zu Anja 

 

Hier findest Du die komplette Liste:

Franka  https://www.scrapgoere.de/

Christine https://madebytinilue.wordpress.com

Gitta  https://stempelleaves.blogspot.com/

Marga https://www.margas-welt.de/

Melanie https://stempelduett.blogspot.de/

Nina K. https://stempelfriends.de/

Anja https://stempelraeuber.blogspot.de/

Almuth https://frooschmidtstempelt.de

Sina https://hammahkreativ.blogspot.com

PÜNKTCHENFIEBER

MEINE OSTERPRODUKTION LÄUFT

In den letzten Wochen war mein Stanz- und Falzbrett für Umschläge im Dauereinsatz. Die kleinen Verpackungen kamen so gut an, dass ich sie für alle möglichen Gelegenheiten gebastelt habe.
Dieses Mal als Ostergoodie.

Der Hase ist mein absoluter Lieblingsosterhase geworden 🙂 Ich habe ihn ausgeschnitten, seine Öhrchen dynamisch nach oben gebogen und ihn mit den Stampin‘ Blends angemalt.
Das zuckersüße Pünktchenpapier habe ich in meiner Streichelpapier-Schublade gefunden.
Pünktchen gehen immer!

Noch ein bisschen Leinenfaden dazu und ein kleines Herzchen und schon ist die Schoki hübsch verpackt!

Und? Seid ihr auch im Osterfieber?

Ich wünsche euch einen bunten Mittwoch und schicke euch viele liebe Grüße
Nina

OSTERN IN DER STREICHHOLZSCHACHTEL

KLITZEKLEINE OSTERGOODIES

Meine klitzekleinen Ostergoodies sind fertig.
Die Streichholzschachteln lagen in einer meiner Bastelschubladen und haben darauf gewartet, endlich aufgehübscht zu werden.
Nun ist es soweit: Frohe Ostern in der Streichholzschachtel!

Die Streichholzschachteln habe ich mit dem Holz-Designerpapier von Stampin‘ Up! umwickelt, den Stempel „Frohe Ostern“ hatte ich neulich auf der Messe gekauft.
Meine neue Bastelschnur in Quietschpink kam auch wieder zum Einsatz – so dezent eingesetzt darf es auch mal „quietschen“, finde ich.
Passend dazu habe ich auch das kleine Herzchen in der Farbe gewählt.

Gefüllt habe ich meine kleinen Ostergoodies auch schon! Ich bin ready für Ostern 🙂
Und wie schauts bei euch aus?

Habt einen wunderbaren Mittwoch!
Ich schicke euch viele liebe Grüße. Nina

OSTERN IM CUPCAKEBECHER

KLEINES OSTERNEST MAL ANDERS

Heute habe ich eine Idee für ein Osternest für euch. Einfach Cupcakebecher mit Stempel und Papier aufhübschen – und schon ist ein kleines Osternest fertig.
Ich musste unbedingt den Stempel ausprobieren, den ich neulich auf der Messe gekauft habe.

Ich habe ihn in Espresso gestempelt und den kleinen Hasen ausgeschnitten und mit Mini-Dimensionals aufgeklebt. Den Schaschlikspieß habe ich mit einem Gluedot auf der Rückseite befestigt.

Auf das ausgestanzte Fähnchen habe ich das Herzchen geklebt, das in der Eulenstanze enthalten ist – ich mag die Form sooo gerne 🙂
Das Fähnchen einfach mit einem kleinen Tacker antackern.
Dann braucht man noch ein bisschen Ostergras und schon ist das kleine Osternest fertig.

So hat man schnell mal ein kleines Mitbringsel gezaubert.
Ein bisschen ready für Ostern bin ich schon – die Temperaturen dürfen jetzt noch wärmer werden, das würde mich sehr freuen!

Habt einen wunderschönen Mittwoch!
Ich schicke euch ganz viele liebe Grüße
Nina

DER KLEINE ALLROUNDER

LOBESHYMNE FÜR DAS STANZ- UND FALZBRETT FÜR UMSCHLÄGE

Mit dem tollen Stanz- und Falzbrett für Umschläge von Stampin‘ Up! lassen sich ja nicht nur im Handumdrehen Umschläge in sämtlichen Größen gestalten, sondern auch tolle Verpackungen.
Bei meinem letzten Tagesworkshop war es ein ausdrücklicher Wunsch mit dem vielfältigen Brett Verpackungen zu machen.
Hier zeige ich euch meine Beispiele, da passt ganz wunderbar eine kleine Tafel Schoki rein.
Also ein ideales kleines Mitbringsel, ein kreatives Dankeschön, was Nettes für den Valentinstag, zum Muttertag oder oder oder.

Bei den Farben habe ich mich für helle Töne entschieden: Savanne, Kirschblüte und Flüsterweiß.

Bei dieser Verpackung habe ich Teile der Framelits „Rankenrahmen“ benutzt.
Das Herz findet ihr in den neuen Herzen-Framelits und den „Für Dich“-Stempel kennen wohl schon alle, die meinen Blog regelmäßig verfolgen.
Verschlossen habe ich die Verpackung mit einem Stück Leinenfaden aus dem Jahreskatalog.

Diese Schoki habe ich mit Designerpapier aus Altbestand verpackt, es war bei „Englischer Garten“ mit dabei – kennt ihr das noch?
Ich mochte es sehr gerne. Den kleineren Zweig findet ihr bei den Schneeflocken-Framelits.

Diese kleine Schachtel habe ich mit geflochtenem Leinenband verschlossen und auch hier stammen die kleinen Blättchen aus dem Rankenrahmen-Set.
So ein Vorrat an Goodies kann nie schaden 😉

Habt alle einen fantastischen Mittwoch.
Viele liebe Grüße Nina

KLEINER BECHER FÜR DICH

MEIN MITBRINGSEL VON GESTERN ABEND

Gestern war ich zum essen bei einer Freundin eingeladen. Da ich weiß, dass sie das Papier gerne mag, hab ich das alte Schätzchen ausgegraben und ihr einen Süßigkeitenbecher damit aufgehübscht.
Ich finde die Becher einfach perfekt! Sie haben eine super Größe, man kann sie toll aufhübschen und es finden ein paar kleine Süßix oder andere Dinge darin Platz.

Außer dem Stempel „Für Dich“ – ihn findet ihr im Set „Gut gesagt“ im neuen F/S Katalog – habe ich nur mit älterem Material gearbeitet.
Aber wie schon erwähnt, möchte ich meine alten Schätzchen nicht missen.

Passend zum Designerpapier, das ich letztes Jahr auf der Creativmesse in München erstanden habe, habe ich die Deko für den Deckel in Aquamarin und Savanne gemacht.
Das Pünktchen-Washitape ist auch aus altem SU Bestand.

Also, ich könnte stundenlang Süßigkeitenbecher aufhübschen.
Sie sind übrigens 5,4 cm hoch und der obere Durchmesser mit Deckel misst 8,9 cm.
Falls ihr welche bestellen möchtet, könnt ihr das gerne bei mir tun. Es sind immer 10 Stück in einer Packung.

Meiner Freundin habe ich jedenfalls den Abend versüßt – sie hat sich gefreut 🙂

Ich wünsche euch einen tollen Mittwochnachmittag.
Viele liebe Grüße von Nina

DANKE HERR NACHBAR!

EIN KLEINES DANKESCHÖN FÜR DIE TOLLE HILFE

Am Sonntag habe ich einen Nachbarn kennengelernt. Er mir geholfen mein Auto von den umliegenden Schneehügeln zu befreien.
Leider hatte der Schneepflug den Schnee schön an mein Auto „drangepappt“ und ich war total professionell mit meinem Eiskratzer ausgerüstet, da ich seit unserem Umzug leider keine Ahnung habe, wo die Schneeschaufel abgeblieben ist.
Also habe ich mit Hilfe des Eiskratzers versucht, die Schneeberge um meine Reifen herum abzutragen – war schnell klar, dass das eher nicht zielführend ist. Eilig hatte ich es natürlich auch.
Da habe ich einen Nachbarn beim Schneeschippen gesehen und ihn gefragt, ob ich wohl kurz mal seine Schaufel ausleihen könnte. Total lieb hat er mir dann mein Auto freigeschaufelt und mir noch Tipps gegeben und schwups!
Ich konnte losfahren 🙂

Dafür habe ich mich gestern mit einem kleinen Dankeschön bedankt.

Die Schachtel habe ich mit Holzpapier umwickelt und mit dem Stempel aus dem Kartenset „Liebes Dankeschön“ gestempelt.
Den Banner findet ihr in den Framelits „Blüten, Blätter und Co.“ – ich nutze ihn oft und gerne, da er für viele Stempel eine super Größe hat.

Habt ihr bemerkt, wie kunstvoll und modisch der Frosch seinen farblich abgestimmten espressofarbenen Schal trägt?
Ihm war bei dem eisigen Wind gestern sehr sehr kalt.
Das Blümchen habe ich in meinem Designerpapierbestand gefunden.

In der Schachtel habe ich ein bisschen Schokolade versteckt.
Vielen Dank für Ihre spontane Hilfe!
Es ist doch immer wieder schön, wenn man so nette Menschen in der unmittelbaren Umgebung hat 🙂

Einen wunderbaren Mittwoch für euch alle und ich wünsche euch liebe und hilfsbereite Wegbegleiter.
Alles Liebe Nina