KLEINES NOTIZBUCH

MEIN NEUES PROJEKT

Bei diesem Projekt habe ich vieles vereint was ich gerne mag: Notizblöcke bzw. Notizbücher, Kraftpapier und Eukalyptus. Auf meinem Instagram-Account habe ich ein Video gepostet, das Du Dir gerne ansehen kannst. Es ist noch etwas ausführlicher als die Bilder, die Du hier siehst. Den Titel ziert der hübsche Eukalyptuskranz von creative-depot. Ich habe ihn aus Farbkarton in Minzmakrone ausgestanzt. Das gestreifte Designerpapier stammt aus dem Set „Herbstfreuden“ aus dem Vorjahr von Stampin‘ Up! Dazu habe ich Pfauengrün kombiniert. Ein schwarzes Gummiband hält das Notizbuch zusammen.

Zunächst habe ich eine Hülle aus Kraftpapier gemacht. In die Mitte habe ich den Notizblock im Format DIN A6 geklebt und diesen ebenfalls mit dem tollen Designerpapier „Herbstfreuden“ beklebt.

Auf der rechten Innenseite habe ich eine schräge flache Papiertasche aufgeklebt und diese mit ausgeschnittenen Eukalyptus-Zweigen geschmückt. Dieses Papier ist von creative-depot. Auf die linke Innenseite habe ich einen Kalender aufgeklebt und eine Papiertasche gefaltet, in die ein bisschen mehr passt, da sie an den Seiten gefaltet ist und somit eine Höhe von 1 cm hat. Ich mag es total gerne, wenn man Erinnerungsstücke, Ideen oder To-Do s sammeln kann und diese dann immer dabei hat.

Diese Papiertasche ist aus dem aktuellen Designerpapier gemacht – ich liebe es in allen Farben! Es ist einfach zu schön. Ich freue mich ganz dolle über mein neues selbst gemachtes Notizbuch 🙂

Ab morgen kannst Du aus dem neuen Mini-Katalog von Stampin‘ Up! bestellen. Melde Dich gerne bei mir – ich bestelle für Dich mit! 

Ich wünsche Dir einen schönen Montag nachmittag und schicke Dir viele liebe Grüße, Nina

 

SELBST GEMACHTER MINI-NOTIZBLOCK

ES GEHT LOS!

Heute zeige ich Dir eines der Projekte, die ich für meinen Tages Workshop vorbereitet hatte. Die Idee dazu habe ich von Kirsty Neale. Sie ist Autorin und Illustratorin und macht tolle Sachen. Ein selbst gemachter Mini-Notizblock hat es mir angetan. Die Farbkombination für alle Projekte meines Tagesworkshops sind frühlingshafte Pastellfarben. Und so ist ein Mini-Notizblock in Granit entstanden. Du brauchst dafür einen Streifen Farbkarton in der Größe 7 x 21 cm, der dann gefalzt wird.

Die Seiten des Mini-Notizblocks habe ich aus kartiertem Papier gemacht. Die einzelnen Blätter habe ich zugeschnitten und selbst mit einer Stanze perforiert.

Gehalten werden die Notizblätter dann von einer Tackernadel. Bevor man tackert darf die Vorderseite des Mini-Notizblocks verschönert werden. Ich habe dafür die Sets „Alles im Block“, Check you out“ und „Labeler Alphabet“ benutzt.

Zu Granit habe ich Lindgrün und Aquamarin kombiniert. Die Tackernadel sollte so gesetzt werden, dass man das obere Teil des Farbkartons in den unteren Teil stecken kann und der Mini-Notizblock somit verschlossen ist. So ähnlich wie bei Streichholzschachteln in diesem Format.

Die anderen beiden Projekte folgen dann die Tage. Schau gerne wieder vorbei und melde Dich, wenn Du Fragen zum Projekt hast.

Einen wunderschönen Mittwoch wünsche ich Dir! Allerliebste Grüße, Nina