EINE NEUE HOCHZEITSKARTE

HOCHZEITSKARTE – BITTE SCHLICHT

Das war der Wunsch meiner Kundin und gerne durften Schlüssel auf der Karte sein – passend zum Hochzeitsgeschenk. Das ist der große Vorteil am selbermachen – individuelle Wünsche sind kein Problem 😉 So ist eine schlichte und ganz persönliche Hochzeitskarte entstanden. Quadratische Formate mag ich sehr gerne, da sie einfach etwas Besonderes sind. Auf die weiße Karte habe ich Farbkarton in Saharasand geklebt und mit der Form „Leise rieselt“ geprägt.

Die „Glückwünsche zur Hochzeit“ stammen aus einem alten Stampin’Up! Set. Ich habe bewusst einen schlichten geraden Schriftzug gewählt und in Schwarz gestempelt und dazu die Namen des Paares in Handlettering Schrift ausgedruckt. Das geprägte Herz und die Blätter findet ihr bei Creative Depot. Auch die tolle schwarze Schnur gibt es dort im Onlineshop – ich finde sie perfekt, da sie schön dünn aber stabil ist. Die Schlüsselstanze habe ich mir von Gitta geliehen.

In meinem Stempelfundus habe ich den schönen Schlüsselstempel mit Herz, er hat perfekt auf den dazugehörigen Briefumschlag gepasst. Meine Kundin fand die Karte super!
I love my Job 🙂 Einfach schön, wenn man Menschen glücklich machen kann und dabei selbst so große Freude hat.

 

Kommt gut in die neue Woche und habt einen schönen Montag.

Ich schicke euch allen viele liebe Grüße Nina

EINE HABE ICH NOCH…

GENIESS DEINEN BESONDEREN TAG

Zur Konfirmation durfte ich noch eine Glückwunschkarte machen. Hier war der Wunsch einen dunklen Rotton in der Karte zu haben. Ansonsten hatte ich wieder freie Gestaltungshand. So eine persönlich gestaltete Glückwunschkarte zur Konfirmation finde ich einfach toll. Danke für den Auftrag!
Das Designerpapier „Hüttenromantik“ fand ich schon zur Winterzeit wunderschön. Wie man sieht, lässt es sich auch im Mai gut verarbeiten.

Damit der Rotton – in diesem Fall „Chilli“ – gut zu Geltung kommt, habe ich nur Schwarz und Weiß (und einen Tupfer Moosgrün) dazu verwendet. Gestempelt habe ich dieses Mal mit „Post mit PS“, „Famose Fähnchen“ und „Timeless Textures“. Die anderen Stempel sind nicht von SU.

Fotografiert habe ich die Karte auf dem Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“. Meine Lieblings-Handlettering-Framelits waren selbstverständlich auch wieder mit dabei. Die Ranke findet ihr im Set „Foxy Friends“, ich habe sie ein bisschen gerade gebogen, das fand ich in diesem Fall passender. Bei Franka und Marga habe ich Inspirationen zu dieser Karte gefunden.

Das Pünktchen-Fähnchen findet ihr im Set „Im Fähnchenfieber“ – auch ein altes SU Set, das ich so gerne mag. Jaja, die guten Schätzchen 🙂

Verpackt hab ich die Karte in einem transparenten DIN lang Kuvert, da sah richtig schick aus. Ich habe gehört, dass sich die junge Dame sehr gefreut hat, was mich gaaanz glücklich macht.

So ihr Lieben, ich gehe nun mit meinem Besuch aus dem Team Scrapgöre (Franka, Gitta und Marga) in die Stadt und wir machen es uns ganz nett. Habt ihr auch was Schönes vor?

Einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende wünsche ich euch allen.
Sonnige Grüße, Nina

HAPPY MONDAY

NA, HATTET IHR EIN SCHÖNES WOCHENENDE?

Ich habe das mittelprächtige Wetter genutzt um kreativ zu sein. Die dabei entstandenen Projekte zeige ich euch aber erst später. Heute ist eines meiner letzten Kundenprojekte dran: Eine Glückwunschkarte zur Konfirmation. Gewünscht war die Farbe Rosa, ansonsten hatte ich freie Auswahl. Über so viel Vertrauen freue ich mich immer sehr.

Zur Farbe Kirschblüte habe ich Espresso und Weiß kombiniert. Das rosa Papier habe ich mit der Form „Leise rieselt“ geprägt, passend dazu hat es ja gestern in einigen Regionen geflöckt- bei uns zum Glück nicht! Schnee brauche ich jetzt wirklich nicht mehr. Die Handlettering-Framelits liegen gerade oft auf meinem Basteltisch, ich hoffe, ihr könnt sie noch sehen 😉 Einen passenden Umschlag habe ich auch gestempelt – sieht doch immer gleich viel schöner aus!

Die Blümchen stammen aus dem Set „Frühlingsspaziergang“, in ihre Mitte habe ich kleine Perlen geklebt. Den Schriftzug „Konfirmation“ habe ich auf Transparentpapier gestempelt, das trocknet nicht ganz so schnell wie Farbkarton – nur als kleiner Tipp am Rande. Das habe ich auf der Rückseite fest geklebt.

Nun wünsche ich euch einen tollen Montag und einen schönen Wochenstart. Meine Woche ist wieder kurz, am Freitag habe ich frei, denn ich bekomme Besuch aus dem hohen Norden und ich freue mich schon soooooooooo!

Viele liebe Grüße schicke ich euch. Nina

 

TWO IN ONE

2 ANLÄSSE ZUM FEIERN IN EINER KARTE

Bei meinem letzten Kundenprojekt war der Wunsch die Glückwünsche zum ersten Geburtstag und zur Taufe in einer Karte zu vereinen. Beides wird am gleichen Tag gefeiert.
Am Teamtreffen hatte ich viel Zeit und Muße und so ist die Karte entstanden. Sie hat sich gestern superpünktlich zum Event auf den Weg gemacht.
Auf der Vorderseite sind die Glückwünsche zum ersten Geburtstag.

Marga hat mir ihren Prägeform „Leise rieselt“ ausgeliehen – die bestelle ich mir als nächstes!
Sie ist nicht nur für Weihnachtsprojekte hervorragend geeignet, wie man sieht.
Dass die Karte für ein Mädchen ist darf man an den Farben schon sehen 😉

Macht man die Karte auf, sieht man auf der linken Seite die Glückwünsche zur Taufe – rechts ist genügend Platz für persönliche Worte.
Mein Lieblingsschweinchen darf nicht fehlen, wenn es um Glück geht.
Ich habe es mit den Stampin‘ Blends angemalt und die Flügel geglitzert, was auf dem Foto leider nicht sooo gut zu sehen ist.

Es wird bestimmt ein tolles Doppelfest – der erste Geburtstag und die Taufe.
Ich wünsche ganz viel Spaß 🙂

Euch allen wünsche ich einen tollen Mittwoch und schicke euch viele liebe Grüße
Nina

WILLKOMMEN KLEINE LAURA

BABYKARTE FÜR DIE KLEINE LAURA

Ich durfte mein Rosadefizit aufarbeiten 😉 und eine Babykarte zur Geburt der kleinen Laura basteln.
Herrliches Kundenprojekt – da freue ich mich immer sehr!

Zu dem supersüßen Designerpapier „In Liebe“ habe ich Kussrot und Flüsterweiß kombiniert – wunderschöne herzige Mädchenfarben.
Den kleinen Hasen und das Sternchen findet ihr im Set „Moon Baby“.
Die Framelits „Schön Geschrieben“ haben tolle einzelne Worte, so zum Beispiel auch „Willkommen“.
Ich mag die Schrift sehr gerne.

Einen passenden Umschlag habe ich auch gebastelt…

Ich wünsche euch einen tollen Freitag und ein noch viel schöneres Wochenende.
Habt ihr was schönes vor?
Es soll ja frühlingshafte zweistellige Temperaturen geben – ich bin ENTZÜCKT!!!!!

Ich schicke euch allen viele liebe Grüße
Nina

EINE HANDTASCHE ZUM GEBURTSTAG

GELDGESCHENKE HÜBSCH VERPACKEN

Eine Freundin fragte mich, ob ich ihr eine Handtasche aus Papier basteln kann, da sich ihre Freundin zum Geburtstag Geld für eine Handtasche wünscht.
Klar kann ich! Dieser Auftrag hat mir total viel Spaß gemacht. Wir waren uns einig, dass die Handtasche grau werden soll, ansonsten hatte ich „freie Hand“.
Schön, wenn man soviel Vertrauen geschenkt bekommt 🙂

Die Grundfarbe der Tasche ist schiefergrau. Mit der Pailletten-Prägeform habe ich ihr zunächst etwas Struktur gegeben.
Ein bisschen Glitzer geht immer – daher gab es noch den großen Stern in Silber vorne drauf.
Die Etiketten habe ich mit der Stanzform „Weihnachtsanhänger“ ausgestanzt.
Die mag ich total gerne, da sie eine tolle Größe haben und wie man sieht, sind sie nicht nur für Weihnachtsprojekte geeignet.
Den „Für Dich“ Stempel findet ihr im Set „Gut gesagt“ und das kleine Glitzerherzchen habe ich mit der Eulenstanze ausgestanzt.

Verschlossen habe ich die Handtasche mit selbstklebenden Magneten und darin war noch eine Mini-Geburtstagskarte, damit alle unterschreiben können.
Das Geburtstagskind hat sich gefreut und ich bin happy!

Wenn Du auch Geldgeschenke hübsch verpacken möchtest, kannst Du Dich gerne bei mir melden!

Einen schönen Montagabend wünsche ich euch allen.
Mit vielen lieben Grüßen! Nina

ES WAR MAL WIEDER ZEIT

FÜR EINE WIMPELKETTE

Sie ging Anfang Oktober auf die Reise und ich habe völlig vergessen, sie euch zu zeigen. Ich durfte die Baby Wimpelkette im Auftrag für eine Freundin machen. Oh! Wie schön – ich habe mich sehr gefreut. Die Farben sollten natürlich zum Kinderzimmer passen, also haben wir uns für Limette entschieden und dazu Granitgrau kombiniert.

(Wimpelketten fotografieren gehört nicht gerade zu meiner absoluten Stärke :-/)

Zum Designerpapier „Sternenhimmel“ habe ich die Sets „Moon Baby“, „Weihnachten daheim“ und einige Sprüche aus „Kurz gefasst“ kombiniert.

Die 4 Kerlchen aus dem Set „We must celebrate“ eignen sich auch super für Babyprojekte. Ich habe sie in Granit auf Farbkarton Granit gestempelt und ausgeschnitten.

Verbunden habe ich die einzelnen Wimpel mit Baumwollband in Flüsterweiß.

An dieser Stelle von mir: Herzlich Willkommen auf der Welt, lieber Noah!

Mir wurde schon zugeflüstert, dass sich die Mama von Noah sehr gefreut hat. JUHUUUU!

Habt alle einen tollen Wochenstart. Viele liebe Grüße Nina

WILLKOMMEN AUF DER WELT

EINE NEUE BABYKARTE

Letzte Woche ist eine neue Babykarte von meinem Basteltisch gehüpft. Das war wieder ein schönes Kundenprojekt 🙂 Für die kleine Elisabeth habe ich eine Karte in Blütenrosa gebastelt. Und schon wieder war das Designerpapier „Sternenhimmel“ mit dabei – ihr denkt bestimmt, ich habe nur das eine-laaaach! Sammler wie ich haben selbstverständlich eine „kleine“ Auswahl an Papier zuhause…

Kombiniert zu Blütenrosa habe ich Granit. Ich bin ja bekennender Grau-Fan, auch wenn es viele Menschen gibt die sagen, Grau sei keine Farbe – ich mag sie seeeehr gerne! Der Granitton ist ein sehr warmer Grauton.
Gestempelt habe ich mit den Sets „Doppelt gemoppelt“, „Moon Baby“, „Weihnachten daheim“ und „Blütentraum“.

Den passenden Umschlag zur Karte habe ich mit einem alten, aber für mich neuen Fähnchen ausgestattet. Fähnchen im Allgemeinen sind ja auch so was Tolles – ich freue mich daran! Und viele viele Sternchen sind mir auch immer ganz wichtig.

Einen ganz zauberhaften Mittwoch wünsche ich euch allen. Viele liebe Grüße, Nina

GUTSCHEIN XXL

Diese 3-seitige Geburtstagskarte als Gutschein…

…habe ich schon im Juli auf Kundenwunsch gebastelt, aber sie wurde erst neulich verschenkt. Gewünscht war der Spruch „Scho schee am See“, ausgewählte Bilder und natürlich der Name des Geburtstagskindes. Ich habe ein schönes großes Format (21 x 21 cm) für die 3 Seiten gewählt, damit  alle Bilder schön Platz haben und ich mich stempeltechnisch und kreativ austoben kann. Gebunden habe ich das Werk mit Washitape in der passenden Farbe. Bei den Farben habe ich mich für Aquamarin – das passt gut zum Thema See – und für Anthrazitgrau – das passt gut bei Männern – entschieden. Auf dem Titel der Karte habe ich den gewünschten Spruch platziert. Den hübschen Zweig findet ihr im Set „Yay You“.

Auf der zweiten Seite des XXL-Gutscheins habe ich die tollen Bilder platziert, die ich von meiner Kundin bekommen habe.

Hier seht ihr die dritte Seite des Geburtstagskarten-Gutscheins. Sie bietet noch genügend Platz für persönliche Worte.

Das war ein sehr schönes Projekt und hat mir wieder viel Spaß gemacht. Ich habe auch schon gehört, dass sich das Geburtstagskind sehr gefreut hat.

Am Samstag findet mein erster Tages Workshop statt, und ich stecke mitten in den Vorbereitungen – ich verlagere mein Workshopzimmer ins Wohn-/Esszimmer, da ich auch ein kleines Buffett aufbaue. Schlepp, schlepp 😉
Meine Projekte sind alle fertig und ich freue mich soooo auf die Mädels. Nächste Woche zeige ich euch dann alles, schaut also gerne wieder vorbei!

Viele liebe Grüße und ein ganz wunderbar entspanntes Wochenende wünsche ich euch!

NEUE WEGE GEHEN

ALLES LIEBE UND GUTE WÜNSCHE

Zum Abschied einer Kollegin habe ich neulich diese Karte für eine Kundin gebastelt. Da sie mir völlig freie Hand gelassen hat, habe ich mich für eine Mischung aus meinen beiden Lieblingspapieren entschieden: Designerpapier in Holzoptik und DP Sternenhimmel. Ich finde es nach wie vor so entzückend und es passt zu soooo vielen Gelegenheiten. Das Format meiner Karte ist 13 x 14 cm, also eigentlich quadratisch, da ich bei 1 cm gefalzt habe um die Karte mit Tackerklammern zu binden. Damit man die Klammern nicht sieht, habe ich sie unter Farbkarton in der Farbe Espresso versteckt.

Gestempelt habe ich unter anderem mit: „Timeless Textures“, „Making every Day bright“, „Post mit PS“, „Kurz gefasst“, „Yay You“ und dem Alphabet Drehstempel. Auf der zweiten Seite der Karte habe ich sämtliche guten Wünsche für die Zukunft in Form von Holzschildern platziert.

Passend zum Papier in Holzoptik habe ich hauptsächlich mit der Farbe Espresso gestempelt.

Auf der dritten Seite habe ich als Farbklecks Aquamarin verwendet.

Genügend Platz habe ich auf der vierten und letzten Seite der Karte gelassen, damit die lieben Kolleginnen und Kollegen ihre persönlichen Wünsche unterbringen können. Das war ein sehr schöner Auftrag und ich habe mich sehr gefreut, die Karte gestalten zu dürfen. Es war wohl ein sehr schöner, wenn auch ein trauriger Abschiedsabend.

An dieser Stelle auch von mir:
Alles Liebe und Gute für Deine private und berufliche Zukunft, liebe Barbara!

Ich wünsche euch einen guten Start in einen wunderschönen Dienstag!
Viele liebe Grüße Nina