ES WAR MAL WIEDER ZEIT

FÜR EINE WIMPELKETTE

Sie ging Anfang Oktober auf die Reise und ich habe völlig vergessen, sie euch zu zeigen. Ich durfte die Baby Wimpelkette im Auftrag für eine Freundin machen. Oh! Wie schön – ich habe mich sehr gefreut. Die Farben sollten natürlich zum Kinderzimmer passen, also haben wir uns für Limette entschieden und dazu Granitgrau kombiniert.

(Wimpelketten fotografieren gehört nicht gerade zu meiner absoluten Stärke :-/)

Zum Designerpapier „Sternenhimmel“ habe ich die Sets „Moon Baby“, „Weihnachten daheim“ und einige Sprüche aus „Kurz gefasst“ kombiniert.

Die 4 Kerlchen aus dem Set „We must celebrate“ eignen sich auch super für Babyprojekte. Ich habe sie in Granit auf Farbkarton Granit gestempelt und ausgeschnitten.

Verbunden habe ich die einzelnen Wimpel mit Baumwollband in Flüsterweiß.

An dieser Stelle von mir: Herzlich Willkommen auf der Welt, lieber Noah!

Mir wurde schon zugeflüstert, dass sich die Mama von Noah sehr gefreut hat. JUHUUUU!

Habt alle einen tollen Wochenstart. Viele liebe Grüße Nina

WILLKOMMEN AUF DER WELT

EINE NEUE BABYKARTE

Letzte Woche ist eine neue Babykarte von meinem Basteltisch gehüpft. Das war wieder ein schönes Kundenprojekt 🙂 Für die kleine Elisabeth habe ich eine Karte in Blütenrosa gebastelt. Und schon wieder war das Designerpapier „Sternenhimmel“ mit dabei – ihr denkt bestimmt, ich habe nur das eine-laaaach! Sammler wie ich haben selbstverständlich eine „kleine“ Auswahl an Papier zuhause…

Kombiniert zu Blütenrosa habe ich Granit. Ich bin ja bekennender Grau-Fan, auch wenn es viele Menschen gibt die sagen, Grau sei keine Farbe – ich mag sie seeeehr gerne! Der Granitton ist ein sehr warmer Grauton.
Gestempelt habe ich mit den Sets „Doppelt gemoppelt“, „Moon Baby“, „Weihnachten daheim“ und „Blütentraum“.

Den passenden Umschlag zur Karte habe ich mit einem alten, aber für mich neuen Fähnchen ausgestattet. Fähnchen im Allgemeinen sind ja auch so was Tolles – ich freue mich daran! Und viele viele Sternchen sind mir auch immer ganz wichtig.

Einen ganz zauberhaften Mittwoch wünsche ich euch allen. Viele liebe Grüße, Nina

GUTSCHEIN XXL

Diese 3-seitige Geburtstagskarte als Gutschein…

…habe ich schon im Juli auf Kundenwunsch gebastelt, aber sie wurde erst neulich verschenkt. Gewünscht war der Spruch „Scho schee am See“, ausgewählte Bilder und natürlich der Name des Geburtstagskindes. Ich habe ein schönes großes Format (21 x 21 cm) für die 3 Seiten gewählt, damit  alle Bilder schön Platz haben und ich mich stempeltechnisch und kreativ austoben kann. Gebunden habe ich das Werk mit Washitape in der passenden Farbe. Bei den Farben habe ich mich für Aquamarin – das passt gut zum Thema See – und für Anthrazitgrau – das passt gut bei Männern – entschieden. Auf dem Titel der Karte habe ich den gewünschten Spruch platziert. Den hübschen Zweig findet ihr im Set „Yay You“.

Auf der zweiten Seite des XXL-Gutscheins habe ich die tollen Bilder platziert, die ich von meiner Kundin bekommen habe.

Hier seht ihr die dritte Seite des Geburtstagskarten-Gutscheins. Sie bietet noch genügend Platz für persönliche Worte.

Das war ein sehr schönes Projekt und hat mir wieder viel Spaß gemacht. Ich habe auch schon gehört, dass sich das Geburtstagskind sehr gefreut hat.

Am Samstag findet mein erster Tages Workshop statt, und ich stecke mitten in den Vorbereitungen – ich verlagere mein Workshopzimmer ins Wohn-/Esszimmer, da ich auch ein kleines Buffett aufbaue. Schlepp, schlepp 😉
Meine Projekte sind alle fertig und ich freue mich soooo auf die Mädels. Nächste Woche zeige ich euch dann alles, schaut also gerne wieder vorbei!

Viele liebe Grüße und ein ganz wunderbar entspanntes Wochenende wünsche ich euch!

NEUE WEGE GEHEN

ALLES LIEBE UND GUTE WÜNSCHE

Zum Abschied einer Kollegin habe ich neulich diese Karte für eine Kundin gebastelt. Da sie mir völlig freie Hand gelassen hat, habe ich mich für eine Mischung aus meinen beiden Lieblingspapieren entschieden: Designerpapier in Holzoptik und DP Sternenhimmel. Ich finde es nach wie vor so entzückend und es passt zu soooo vielen Gelegenheiten. Das Format meiner Karte ist 13 x 14 cm, also eigentlich quadratisch, da ich bei 1 cm gefalzt habe um die Karte mit Tackerklammern zu binden. Damit man die Klammern nicht sieht, habe ich sie unter Farbkarton in der Farbe Espresso versteckt.

Gestempelt habe ich unter anderem mit: „Timeless Textures“, „Making every Day bright“, „Post mit PS“, „Kurz gefasst“, „Yay You“ und dem Alphabet Drehstempel. Auf der zweiten Seite der Karte habe ich sämtliche guten Wünsche für die Zukunft in Form von Holzschildern platziert.

Passend zum Papier in Holzoptik habe ich hauptsächlich mit der Farbe Espresso gestempelt.

Auf der dritten Seite habe ich als Farbklecks Aquamarin verwendet.

Genügend Platz habe ich auf der vierten und letzten Seite der Karte gelassen, damit die lieben Kolleginnen und Kollegen ihre persönlichen Wünsche unterbringen können. Das war ein sehr schöner Auftrag und ich habe mich sehr gefreut, die Karte gestalten zu dürfen. Es war wohl ein sehr schöner, wenn auch ein trauriger Abschiedsabend.

An dieser Stelle auch von mir:
Alles Liebe und Gute für Deine private und berufliche Zukunft, liebe Barbara!

Ich wünsche euch einen guten Start in einen wunderschönen Dienstag!
Viele liebe Grüße Nina

HEUTE ZEIGE ICH EUCH…

…eine neue Hochzeitskarte

Die Hochzeitskarte durfte ich neulich für meine Kundin basteln und hatte wieder sooo einen Spaß an dem Projekt.
I LOVE MY JOB!!! Die Einladung des Brautpaares war in grau gehalten und enthielt Papier mit Spitzenrändern. Der Wunsch meiner Kundin war „etwas mit Natur“, da der Bräutigam Jäger ist.

Franka s Herbstkranz hat mich zu diesem Hochzeitskranz inspiriert. Hier habe ich alte und neue Stempelsets in den Farben Granit, Lindgrün und Anthrazitgrau gemischt. Den ausgestanzten Zweig findet ihr im neuen Herbst-/Winterkatalog auf Seite 29.

Auf die zweite Seite der Karte habe ich passend zur Einladung ein Spitzendeckchen geklebt. Darauf wurde mir im letzten Urlaub immer mein Kaffee serviert und ich habe einige gesammelt und mit nach Hause genommen – ich wusste doch, dass ich sie mal brauchen werde 😉

Auf der dritten Seite der Karte habe ich genug Platz für die persönlichen Glückwünsche gelassen und eine neue Prägeform ausprobiert. Sie ist auch im neuen H/W Katalog zu finden und heißt „Schöne Schnörkel“. Die gefällt mir richtig gut! Das Herz ist aus Transparentpapier ausgestanzt.

Als Lochverstärkung habe ich eine Blüte ausgestanzt und jeweils auf die Vorder- und Rückseite des Papiers geklebt. So wird das Papier geschützt und man hat noch eine zusätzliche Deko. Zusammengehalten wird die Karte von einer grauen Bastschnur. Das passte so schön zu Natur und „natürlich“.

 

Einen ganz schönen Dienstag wünsche ich euch allen und schicke euch viele liebe Grüße!

PS: Es gibt noch 3 freie Plätze an meinem Tagesworkshop am 29. September von 10-16 Uhr.
Melde Dich gerne bei mir 🙂

SCHON 31 JAHRE!

EINE BESONDERE KARTE ZUM 31. HOCHZEITSTAG

Heute zeige ich euch eine Hochzeitskarte die ich für meine Auftraggeberin, wie ich sie hier mal aus datenschutztechnischen Gründen 😉 nenne, mit viel Freude gemacht habe. Sie wollte Ihren Mann mit einer schönen Karte beschenken. Und ich durfte sie basteln –was für eine Ehre. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Die Inspiration zur Form der Karte habe ich von Franka.

Das Format ist wirklich sehr praktisch, da man viel mehr Platz zum stempeln und austoben hat. Das Designerpapier in Holzoptik ist nach wie vor einer meiner absoluten Favoriten, es ist so vielseitig verwendbar, zauberschön und es passt zu so vielen Farben…einfach ein Traum! Kombiniert habe ich hier zu den Naturtönen als Farbklecks Minzmakrone.

Bei den Stempelsets habe ich neue und alte Modelle kombiniert. Einiges kommt euch sicher bekannt vor. Das Set „Grüße rund ums Jahr“ habe ich mir damals in deutsch und englisch bestellt und nutze es immer noch so oft und gerne.
Hach, es gibt so viele schöne Stempel 🙂

Die dritte Seite der Karte schmückt eine Papierrosette, die hatte ihr so gut bei einem anderen Projekt von mir gefallen, da dachte ich, so eine muss unbedingt auf ihre Karte drauf. Das Herzchen „Du&Ich“ habe ich zweimal ausgestanzt und den Naturfaden dazwischen geklebt.

Auf die Rückseite habe ich dann noch ein quadratisches Stück Papier in Minzmakrone unterlegt mit der Farbe Espresso geklebt – für persönliche Worte. Hier finde ich nur leider das Foto nicht mehr. Aber das könnt ihr euch sicher gut vorstellen.
Alles Gute von mir zum 31. Hochzeitstag, ich hoffe, die Beiden haben ihn schön gefeiert.

 

Ein ganz wunderbares Wochenende wünsche ich euch allen. Mit vielen lieben Grüße, Nina.

BEI DIESEM TOLLEN SOMMERWETTER

MACHT HEIRATEN BESTIMMT NOCH VIEL MEHR SPASS!

Und ich gestalte die passenden Karten dafür 🙂 Das war eine neue Auftragsarbeit – der Wunsch war das Format DIN Lang, die Verwendung des Papiers „Babyglück“ und ein kleiner Umschlag in der Karte für das Geldgeschenk. Es ist soooo schade, dass Stampin‘ Up! dieses zauberhafte Papier aus dem Sortiment genommen hat. Es heißt zwar Babyglück, aber ich verwende es extrem gerne für Hochzeitskarten. Dieses Mal lagen die Sets „Watercolor Words“, „Für Schatzkarten“, „Timeless Textures“, „Yay You“ und „Doppelt gemoppelt“ auf meinem Basteltisch. Passend zum Thema Hochzeit habe ich noch ein paar Pailletten aufgeklebt. Den ausgestanzten Zweig findet ihr in den Thinlits „Blüten, Blätter & Co.“ Die Grundfarbe der Karte ist „Vanille Pur“, gestempelt habe ich mit Savanne, ich finde, das passt super zu Gold.

Für den oberen Innenteil habe ich die zugeschnittenen Einzelteile mit Dimensionals aufgeklebt, so wirken sie schön plastisch.

Im unteren Innenteil der Karte findet sich Platz für persönliche Worte und der passende Umschlag für das Geldgeschenk, hier habe ich nur den oberen Teil des Kuverts mit dem gewünschten Papier beklebt, da das Papier ja beidseitig bedruckt ist.

Von meiner „Auftraggeberin“ habe ich gestern schon ein tolles Feedback bekommen. Hurra! Da lacht mein Bastelherz!!!

Dem Brautpaar wünsche ich unbekannterweise immerwährende Liebe und eine tolle gemeinsame Zukunft. Kommt alle gut in den Dienstag! Heute habe ich frei und werde mich dem nächsten Kundenprojekt widmen…und ratet mal, was es ist?

Richtig! Eine Hochzeitskarte. Die zeige ich euch dann demnächst.

Viele liebe Grüße Nina

ZUR GEBURT – BLOGHOP IM TEAM SCRAPGÖRE

 Im Team Scrapgöre ist wieder Bloghop Zeit!

Unser Thema heute lautet: Karten für besondere Anlässe.

Wahrscheinlich kommst Du gerade von Melanie, bei mir geht es jetzt weiter…

 

Als ich meinen Blog vorbereiten wollte, hat mich meine liebe Freundin gefragt, ob ich ihr eine Babykarte zur Geburt machen würde. Sehr gerne! Das ist doch ein ganz besonders schöner besonderer Anlass! Das neue Designerpapier „Sternenhimmel“ eignet sich wunderbar für Babyprojekte. Bei den Farben habe ich mich für Granit, Blütenrosa, Lindgrün und Aquamarin entschieden, diese Farben sind auch zusammen mit Marineblau im Designerpapier enthalten.

Gestempelt habe ich mit dem passenden Set „Sternstunden“ (ich habe mir die englische Version bestellt), „Moon Baby“ und „Doppelt gemoppelt“.

Beim Format habe ich mich für DIN Lang entschieden, also das Endformat hat dann 21 x 9,9 cm, bzw. 9,8 cm und passt in einen länglichen Umschlag. Den Namen habe ich mit den Framelits „Große Buchstaben“ ausgestanzt, die kleinen Sternchen in Blütenrosa könnt ihr mit der Stanze „Mond und Sterne“ ausstanzen, die habe ich echt oft auf meinem Kreativtisch liegen. Die granitfarbenen Sterne habe ich ausgeschnitten.

Den Rand der Innenseite und den passenden Umschlag habe ich mit den Pünktchen und Sternen aus dem Set Sternstunden „besprenkelt“. Das Designerpapier hat wirklich superschöne Farben, für alle Fans von Naturtönen ist es toll und nicht nur für Babyprojekte geeignet.

Herzlich Willkommen auf der Welt, kleine Luca!

Euch allen wünsche ich ein ganz wunderbares Wochenende und viel Freude mit unseren Ideen beim Bloghop.

Viele liebe Grüße Nina

 

Hüpft jetzt gerne zu Anja weiter.

 

Hier findet ihr die komplette Liste:

Franka    https://www.scrapgoere.de/

Katrin  https://www.stempeltrina.de/

Alina https://dasbastelzimmer.blogspot.de/

Christine https://madebytinilue.wordpress.com

Gitta  https://stempelleaves.blogspot.com/

Maike https://maikes-stempelstube.blogspot.com/

Nina L.https://nina-creative.blogspot.de/

Marga https://www.margas-welt.de/

Melanie https://stempelduett.blogspot.de/

Nina https://stempelfriends.de/

Anja https://stempelraeuber.blogspot.de/

 

 

 

 

HURRA HOCHZEIT

Hochzeitskarte in Pastellfarben

Eine Hochzeitskarte in Pastellfarben passend zur Einladung hat sich eine Freundin von mir gewünscht. Herrlich, wenn dies die einzigen Wünsche sind, und ich ansonsten freie Hand in der Gestaltung habe. Die Einladung zur Hochzeit war mit zarten Blumen und Handlettering gestaltet – daher fiel meine Wahl auf Kirschblüte, Weiß und Lindgrün. (Handlettering übe ich bisher nur im Geiste, aber wenn mir jemand Zeit schenkt, wird das mein nächstes Projekt sein). Und selbstverständlich kam wieder meine neues Lieblingsset „Pressed Flowers“ zum Einsatz. Zu sehen auf dem passenden Umschlag zur Hochzeitskarte. So wunderwunderschön finde ich das 🙂

Die ausgestanzten Buchstaben habe ich mit dem Stempel „Bokeh Dots“ bestempelt um ihnen so etwas Struktur zu geben. Den Spruch findet ihr im Set „Doppelt gemoppelt“ auf Seite 16 im Katalog, er ist auch ein Dauerbrenner auf meinem Basteltisch. Die kleinen Blüten stammen aus altem SU Bestand und der ausgestanzte Kranz ist nicht von SU.

Im Innenteil der Karte habe ich mit dem Falzbrett für Umschläge ein kleines Kuvert aus dem Designerpapier „Traumhaft Tropisch“ passend in Kirschblüte für das Geldgeschenk gemacht.

In die Mitte der Blüte habe ich kleine Perlensticker bzw. ausgestanzte Pünktchen der Stanze „Mond und Sterne“ geklebt.

Ich schicke euch viele sonnige Grüße und wünsche euch einen wundervollen Mittwoch.

Alles Liebe Nina

 

„JA“ SAGEN

Hochzeitskarte mit goldenem Papier passend zur Einladung

Eine selbstgemachte Hochzeitskarte mit goldenem Papier war der Wunsch meiner lieben Kundin. Es war mir eine Freude, diese Karte zu basteln. Sie war auch schon sehr lange fertig, aber ich musste noch mit der Veröffentlichung bis nach der Hochzeitsfeier warten. Jetzt kann ich sie euch endlich zeigen.

Angelegt habe ich die Karte im Wickelfalz, so hat man viel Platz für zahlreiche Glückwünsche und persönliche Worte. Verarbeitet habe ich unter anderem das Designerpapier „Babyglück“, das es leider nicht mehr gibt. Sehr schade, da es durch die vielen Anteile an Goldtönen auch perfekt für Hochzeiten und andere Anlässe geeignet war. Das „JA“ auf dem Titel habe ich mit Gold embosst und die Buchstaben ausgestanzt, aufgeklebt habe ich es dann auf Metallic-Folienpapier in Gold, ihr findet es im Katalog auf Seite 192.

Hier seht ihr die rechte Seite der aufgeklappten Karte. Gestempelt habe ich bei dieser Karte mit den Sets „Doppelt gemoppelt“, „Weihnachten Daheim“, „Wünsche zum Fest“, „Banner Greetings“, „Blütentraum“, „Für Schatz-Karten“ und „Heart Happiness“. Ich mag es gerne, alte und neue Stempelsets zu mischen.
Die linke Seite der Karte seht ihr im nächsten Bild.

Die Mitte der Karte bietet genügend Platz für persönliche Glückwünsche.

Bei der rechten Seite der Hochzeitskarte habe ich die Anfangsbuchstaben des Paares ausgestanzt und in das ausgeschnittene Herz geklebt.

Dem Hochzeitspaar schicke ich unbekannterweise die allerherzlichsten Glückwünsche und euch allen wünsche ich einen tollen Start in eine kreative Woche.

Alles Liebe Nina