KUNDENPROJEKT – BABYKARTE

HURRA – BABY SAMUEL IST DA!

Glückwünsche zur Geburt eines Babys zu verschicken macht mit einer selbst gemachten Karte gleich noch viel mehr Spaß. Das dachte sich auch meine Kundin und ich durfte die Karte basteln. Benutzt habe ich das Stempelset von creative-depot. Das habt ihr bei mir schon öfter gesehen.

Der kleine Bär kommt euch sicher bekannt vor. Gestempelt habe ich in den Farben Espresso und Aquamarin. Den süßen kleinen Kerl habe ich mit den Stampin‘ Blends in Hell- und Dunkelsavanne coloriert.

Die Handlettering-Framelits sind gerade nicht wegzudenken von meinem Basteltisch – ich hoffe, ihr könnt sie noch sehen. Für Babyprojekte passt das Designerpapier „Sternenhimmel“ perfekt, ich habe es mit den Framelits „Bestickte Rechtecke“ ausgestanzt. Kleine Sternchen in Aquamarin habe ich mit der Elementstanze „Mond und Sterne“ gestanzt. Am liebsten klebe ich so filigrane Sachen mit Foto-Kleberoller auf, weil er nicht tropft und schmiert. In alle vier Ecken habe ich Minibrads in Weiß gesteckt, so kommt der weiße Teil der Karte besser zur Geltung.

Auch der Umschlag hat noch ein bisschen passende Dekoration abbekommen. Das Set ist einfach so goldig – ich wünsche mir gleich den nächsten Auftrag für eine Babykarte herbei 🙂

Mit dieser Idee für eine Babykarte wünsche ich euch einen guten Wochenstart und schicke viele liebe Grüße
Nina

POCKETFOLDER ZUM GEBURTSTAG

GEBURTSTAGSKARTE UND GUTSCHEIN IN EINEM

Zum Geburtstag verschenkt man ja oft einen Gutschein. Ein Pocketfolder verbindet Geburtstagskarte und Gutschein ganz wunderbar, da er Platz für beides bietet. Meine Kundin hat sich einen Gutschein zum Geburtstag eines Freundes gewünscht. Er mag die Farbe Grün und Natur. Da hat sich das Designerpapier „Grüner Garten“ angeboten. Damit habe ich die Banderole für den Pocketfolder gemacht. Den tollen Zweig findet ihr im neuen Herbst/Winterkatalog bei den Framelits „Adventsakzente“.

Die Pocketfolder aus Kraftpapier lassen sich ganz toll für sämtliche Gelegenheiten einsetzen, davon habe ich mir mal einen Stapel bestellt und nutze sie echt oft und gerne.

Den schönen Spruch findet ihr bei Creative Depot

Das tolle Efeublatt ist auch aus dem neuen Herbst/Winterkatalog (Stempelset „Ernte-Gruß-Fest“), wenn Du einen Katalog haben möchtest, melde Dich gerne bei mir. Auf der rechten Seite habe ich genug Platz für persönliche Worte gelassen.

Nun wünsche ich euch einen sonnigen Feiertag und ein ganz schööööönes Wochenende.
Viele liebe Grüße von Nina

HOLZSCHILD FÜR DIE TÜRE

BITTE NICHT STÖREN!

Yoga machen und meditieren und dabei ganz ungestört sein, ist jetzt mit meinem selbstgemachten Holzschild mit Stempel und Papier möglich. Diesen Wunsch hatte meine Freundin schon lange geäußert, aber ich habe sie leider ein bisschen vernachlässigt und lange warten lassen. Tut mir leid!!! Aber jetzt hängt es schon seit ein paar Tagen an der Türe.

Das Holzschild habe ich zunächst mit dem Designerpapier „Vintage Flair“ aus dem aktuellen Katalog beklebt, die Farbe Granit ist ja voll meine!!! Sie passt so wunderbar überall hin – ganz besonders gut an die Türe meiner Freundin (wie ich finde). Das aufgeklebt Papier sollte man gut trocken lassen und dann behandelt man die Kanten und das gesamte Projekt mit feinem Schleifpapier, dadurch bekommt es einen schönen „Used-Look“.

So sah das Schild übrigens vorm Bekleben aus. Das Format ist 29,5 x 9,7 cm.

Die ausgestanzten Buchstaben sind von CraftEmotions – hier habe ich die größere Variante verwendet. Das „Nicht“ stammt aus dem alten Stampin‘ Up! Set „Letter It“. Ich finde das fliegende Schweinchen passt thematisch ganz wunderbar zu Yoga und Meditation.

Ihr Lieben! Hoch die Hände – Wochenende. Einen ganz schönen Freitag und ein traumhaftes Wochenende für euch alle. Habt ihr was Schönes vor?
Allerliebste Grüße von mir!

ES GEHT BUNT WEITER

WIE VERSPROCHEN…

Heute zeige ich euch wie versprochen das passende Fotoalbum, dass ich ebenfalls für meine Kundin machen durfte. Falls ihr den Post von Montag  nicht gesehen habt – das Mini-Album passt farblich zur Verpackung und der Geburtstagskarte. Auch hier kamen natürlich Blumenmuster und die Farbe Kussrot zum Einsatz. Den Inhalt des Albums kann ich euch leider nicht zeigen, da es Unmengen persönlicher Fotos enthält. Ich habe auf beiden Seiten mehrseitige Leporellos aufgeklebt um möglichst viele Urlaubsbilder einkleben zu können. Dadurch wurde es einigermaßen dick für ein Mini-Album. Das geschlossene Format ist 11,5 x 16 x 1,5 cm. Die ursprüngliche Idee dazu habe ich vor langer Zeit bei Franka gesehen.

Der Umschlag ist aus Kraftpapier gemacht. Eines meiner Lieblingspapiere! Und es lässt sich so wunderbar mit sämtlichen Farben kombinieren, so kann man super auf individuelle Kundenwünsche eingehen. Die verwendeten Stempelsets sind „Malerische Grüße“, „Eclectic Expressions“ und  „Labeler Alphabet“. Die kleine weiße Blume habe ich aus dem lasergeschnittenen Spezialpapier „Fantastisch filigran“ aus dem Katalog letzten Jahres. So etwas ähnliches findet ihr auf Seite 169 im aktuellen Katalog. Ich kann es nur empfehlen – die tollen filigranen Motive sind so unterschiedlich einsetzbar.

Mit der Crop-A-Dile habe ich die Öse für den Verschluss des Albums gemacht und dann ein farblich passendes Geschenkband in Flamingorot eingesetzt. Nun hat das Geburtstagskind eine tolle Erinnerung und kann immer wieder die schönen Momente anschauen – es geht doch nichts über ein analoges, von Hand geklebtes Fotoalbum 😉

Ich wünsche euch allen einen schönen Mittwoch und schicke herzallerliebste Grüße. Nina

BLUMIGES ZUM 75. GEBURTSTAG

ES WIRD BUNT!

Das Geburtstagskind, das meine Kundin beschenkt hat, mag die Farbe Pink und Blumen. Da habe ich mich mal ein bisschen ausgetobt! Ich durfte ein Fotoalbum, eine Verpackung und die Geburtstagskarte machen. Ein toller Auftrag, der mir sehr viel Spaß gemacht hat. Heute zeige ich euch die Verpackung und die Geburtstagskarte, am Mittwoch ist dann das selbstgemachte Album dran.

Die Schachtel aus Kraftpapier habe ich mit weißem Papier und dem Designerpapier „In Liebe “ beklebt. Bei den Farben habe ich mich für Kussrot, Lindgrün und Flamingorot entschieden. Alles passt farblich zusammen: Album, Geburtstagskarte und die passende Verpackung.

Ich habe alte und neue Stempelsets bunt durcheinander gemischt – immer wieder schön zu sehen, was man so für Schätzchen besitzt. Die weiße quadratische Karte habe ich mit Designerpapier und einem passenden Geschenkband geklebt und den Umschlag für die Geburtstagskarte dann im Deckel der Schachtel festgeklebt – so hat man alles schön zusammen.

Mir wurde schon zugeflüstert, dass sich das Geburtstagskind ganz doll gefreut hat. Jippie! I love my Job!!! Einfach toll Menschen glücklich zu machen mit einer Beschäftigung, die einem selbst total viel Freude macht.

Die Zahlen habe ich mit der Hand ausgeschnitten, auch die Buchstaben, die am Freitag auf meinem Holzherz waren. Das haben mich einige gefragt – es gibt hierfür keine Framelits. Ich schnippel ja sehr gerne und finde das sehr meditativ.

Ihr Lieben, habt einen feinen Montag und kommt gut in die neue Woche. Viele liebe Grüße schicke ich euch, Nina.

HALLO AM MITTWOCH

HOCHZEITSKARTE IN NEUTRALFARBEN

Eine schlichte Hochzeitskarte in Neutralfarben war der Kundenwunsch. Beim Format habe ich mich wie so oft für eine quadratische Karte entschieden. Die Kombination mit Kraftpapier mag ich einfach immer wieder gerne. Die Farbkombination mit Savanne und Espresso ist immer schön schlicht.

Zum Einsatz kamen die Stempelsets „Gorgeous Grunge“, „Banner Greetings“, „Labeler Alphabet“ und „Gut gesagt“. Das Wort „Herzliche“ findet ihr in den passenden Stanzformen „Schön geschrieben“.

 

Kommt gut durch den heutigen Tag und schaut gerne am Freitag wieder hier vorbei, da gibt es einen neuen Bloghop im Team Scrapgöre zum Thema „Kleine Vorschau auf den neuen Katalog“.

 

Ich schicke euch ganz herzliche Grüße
Nina

GESCHENKBOX MIT KARTE UND UMSCHLAG FÜR S GELDGESCHENK

KLEINE SCHACHTEL  –  GROSSES „RAUMWUNDER“

Zur Konfirmation des Patenkindes habe ich für meine Kundin eine Box mit einer Glückwunschkarte und einem Umschlag gemacht, der Platz für das Geldgeschenk bietet. Hierzu habe ich eine Mini-Pizzaschachtel von Stampin‘ Up! aufgehübscht. Ab Juni gibt es die neuen In-Color-Farben. Bei diesem Projekt habe ich mit dem neuen DP „Vintage Flair“ gearbeitet.
Oben auf den Deckel der Box habe ich eine Papierrosette mit dem neuen Designerpapier in Rauchblau geklebt.


Für die Deckelinnenseite habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge einen farblich passenden Umschlag gemacht. Darin lässt sich das Geld verschenken. Hier seht ihr auch die neuen Stanzform „Bestickte Rahmen“, die ich wunderschön finde.

Die Außenseiten der Mini-Pizzaschachtel ziert das neue Bordürenband „Vintage Flair“. Die untere Kordel lässt sich abtrennen – so entstehen kleine Fransen. Den Untergrund habe ich mit einem Schwämmchen und der neuen Farbe Rauchblau betupft.

Am Boden der Mini-Pizzaschachtel findet die Glückwunschkarte ihren Platz.

Selbstverständlich könnt ihr so eine Box auch zur Kommunion oder zum Geburtstag verschenken.

Nun wünsche ich euch einen tollen Start in die neue Woche und schicke euch ganz entspannte Grüße.

Ich habe die letzten Tage am Gardasee verbracht, bin schön in der Sonne gelegen, war auf dem Markt, hab lecker gegessen und köstlichen Wein auf dem Weinfest getrunken und einfach die Zeit genossen.
Alles Liebe, Nina

EINE NEUE HOCHZEITSKARTE

HOCHZEITSKARTE – BITTE SCHLICHT

Das war der Wunsch meiner Kundin und gerne durften Schlüssel auf der Karte sein – passend zum Hochzeitsgeschenk. Das ist der große Vorteil am selbermachen – individuelle Wünsche sind kein Problem 😉 So ist eine schlichte und ganz persönliche Hochzeitskarte entstanden. Quadratische Formate mag ich sehr gerne, da sie einfach etwas Besonderes sind. Auf die weiße Karte habe ich Farbkarton in Saharasand geklebt und mit der Form „Leise rieselt“ geprägt.

Die „Glückwünsche zur Hochzeit“ stammen aus einem alten Stampin’Up! Set. Ich habe bewusst einen schlichten geraden Schriftzug gewählt und in Schwarz gestempelt und dazu die Namen des Paares in Handlettering Schrift ausgedruckt. Das geprägte Herz und die Blätter findet ihr bei Creative Depot. Auch die tolle schwarze Schnur gibt es dort im Onlineshop – ich finde sie perfekt, da sie schön dünn aber stabil ist. Die Schlüsselstanze habe ich mir von Gitta geliehen.

In meinem Stempelfundus habe ich den schönen Schlüsselstempel mit Herz, er hat perfekt auf den dazugehörigen Briefumschlag gepasst. Meine Kundin fand die Karte super!
I love my Job 🙂 Einfach schön, wenn man Menschen glücklich machen kann und dabei selbst so große Freude hat.

 

Kommt gut in die neue Woche und habt einen schönen Montag.

Ich schicke euch allen viele liebe Grüße Nina

EINE HABE ICH NOCH…

GENIESS DEINEN BESONDEREN TAG

Zur Konfirmation durfte ich noch eine Glückwunschkarte machen. Hier war der Wunsch einen dunklen Rotton in der Karte zu haben. Ansonsten hatte ich wieder freie Gestaltungshand. So eine persönlich gestaltete Glückwunschkarte zur Konfirmation finde ich einfach toll. Danke für den Auftrag!
Das Designerpapier „Hüttenromantik“ fand ich schon zur Winterzeit wunderschön. Wie man sieht, lässt es sich auch im Mai gut verarbeiten.

Damit der Rotton – in diesem Fall „Chilli“ – gut zu Geltung kommt, habe ich nur Schwarz und Weiß (und einen Tupfer Moosgrün) dazu verwendet. Gestempelt habe ich dieses Mal mit „Post mit PS“, „Famose Fähnchen“ und „Timeless Textures“. Die anderen Stempel sind nicht von SU.

Fotografiert habe ich die Karte auf dem Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“. Meine Lieblings-Handlettering-Framelits waren selbstverständlich auch wieder mit dabei. Die Ranke findet ihr im Set „Foxy Friends“, ich habe sie ein bisschen gerade gebogen, das fand ich in diesem Fall passender. Bei Franka und Marga habe ich Inspirationen zu dieser Karte gefunden.

Das Pünktchen-Fähnchen findet ihr im Set „Im Fähnchenfieber“ – auch ein altes SU Set, das ich so gerne mag. Jaja, die guten Schätzchen 🙂

Verpackt hab ich die Karte in einem transparenten DIN lang Kuvert, da sah richtig schick aus. Ich habe gehört, dass sich die junge Dame sehr gefreut hat, was mich gaaanz glücklich macht.

So ihr Lieben, ich gehe nun mit meinem Besuch aus dem Team Scrapgöre (Franka, Gitta und Marga) in die Stadt und wir machen es uns ganz nett. Habt ihr auch was Schönes vor?

Einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende wünsche ich euch allen.
Sonnige Grüße, Nina

HAPPY MONDAY

NA, HATTET IHR EIN SCHÖNES WOCHENENDE?

Ich habe das mittelprächtige Wetter genutzt um kreativ zu sein. Die dabei entstandenen Projekte zeige ich euch aber erst später. Heute ist eines meiner letzten Kundenprojekte dran: Eine Glückwunschkarte zur Konfirmation. Gewünscht war die Farbe Rosa, ansonsten hatte ich freie Auswahl. Über so viel Vertrauen freue ich mich immer sehr.

Zur Farbe Kirschblüte habe ich Espresso und Weiß kombiniert. Das rosa Papier habe ich mit der Form „Leise rieselt“ geprägt, passend dazu hat es ja gestern in einigen Regionen geflöckt- bei uns zum Glück nicht! Schnee brauche ich jetzt wirklich nicht mehr. Die Handlettering-Framelits liegen gerade oft auf meinem Basteltisch, ich hoffe, ihr könnt sie noch sehen 😉 Einen passenden Umschlag habe ich auch gestempelt – sieht doch immer gleich viel schöner aus!

Die Blümchen stammen aus dem Set „Frühlingsspaziergang“, in ihre Mitte habe ich kleine Perlen geklebt. Den Schriftzug „Konfirmation“ habe ich auf Transparentpapier gestempelt, das trocknet nicht ganz so schnell wie Farbkarton – nur als kleiner Tipp am Rande. Das habe ich auf der Rückseite fest geklebt.

Nun wünsche ich euch einen tollen Montag und einen schönen Wochenstart. Meine Woche ist wieder kurz, am Freitag habe ich frei, denn ich bekomme Besuch aus dem hohen Norden und ich freue mich schon soooooooooo!

Viele liebe Grüße schicke ich euch. Nina