DU BIST HERZLICH EINGELADEN

EINLADUNG ZUR KOMMUNION

Bald ist es wieder soweit…Kommunion und Konfirmation oder Firmung wird gefeiert.
Eine selbstgemachte Karte macht da immer was her, ob als Glückwunsch- oder Einladungskarte. So gibt es heute eine Idee zu diesem Thema von mir.

Mein neuer Eukalyptuskranz hat es mir total angetan, ich finde ihn wunderschön und so kam er gleich mal zum Einsatz.
Ausgestanzt habe ich ihn in der Farbe Aquamarin und dazu nur weiß und Transparentpapier kombiniert.
Die Sprenkler unter dem Kranz stammen aus dem alten SU Set „Gorgeous Grunge“ – ein totaler Klassiker wie ich finde.
Der passt eigentlich immer.

Auf den unteren Kartenrand habe ich eine Kerzenreihe passend zum Thema Kommunion, Konfirmation, Firmung gestempelt.

Die Paillette passend in Aquamarin habe ich mit einem Glue Dot festgeklebt, so entstehen keine lästigen Klebespuren.

Möchtest Du auch Deine eigenen individuellen Einladungen oder Glückwunschkarten basteln?
Melde Dich gerne bei mir.

Ich wünsche euch ein ganz wunderbares Wochenende, am Sonntag soll es regnen…Basteltisch, ich komme!

Viele liebe Grüße Nina

GEGENSÄTZE ZIEHEN SICH AN

RUSTIKAL TRIFFT FILIGRAN

Sandfarbener Karton besitzt ja einer eher „grobe“, rustikale Struktur.
Diesen habe ich kombiniert mit dem zarten Papier „Lasergeschnittenes Spezialpaper Fantastisch Filigran“ – ihr findet es im Jahreskatalog auf Seite 189.
Ich finde das ist eine schöne Mischung und daraus habe ich Glückwunschkarten aus rustikalem Papier mit filigranen Elementen gemacht, denn Gegensätze ziehen sich an.

Den Schriftzug „Herzliche Glückwünsche“ habe ich in Savanne gestempelt, er ist Teil des Stempelsets „Liebevolle Worte“, das ihr ebenfalls im Jahreskatalog findet.
Den weißen Teil der Karte habe ich nach dem Stempeln mit der Prägeform „Holzdielen“ geprägt.

Das kleine gestempelte Herzchen findet ihr im Set“ Takeout Treats“– ich habe es einzeln mit dem Stampin‘ Write Marker angemalt.

Das Spezialpapier gefällt mir ausgesprochen gut!
Es enthält viele tolle filigrane Blumen- und Blätterelemente zum Ausschneiden und erinnert mich ein bisschen an Poesiealbum-Bildchen, die ich früher auseinander geschnitten habe.
Sehr nostalgisch 🙂
Eine Glückwunschkarte habe ich schon an ein Geburtstagskind verschickt und sie war begeistert. Das hat mich natürlich sehr gefreut!

Ich wünsche euch allen einen tollen Start in eine fantastische Woche.
Mit vielen lieben Grüßen, Nina

 

KLEINE BOX

Passend zur Glückwunschkarte von gestern zeige ich euch heute noch die passende Box für das Geldgeschenk.

Die kleine Box ist mir mal bei „Depot“ über den Weg gelaufen. Da ich ja Verpackungen aller Art liebe, nehme ich sowas dann immer mit, denn es kommt bestimmt eine Gelegenheit für den richtigen Einsatz. Und jetzt ist sie gekommen! Meine Freundin hat sich zur Glückwunschkarte zur Konfirmation auch eine passende Verpackung gewünscht.

Den Rand des Deckels habe ich mit blauem Washi Tape beklebt. Der Stempel „für dich“ stammt aus dem alten Set „Malerische Grüße“, das ich total gerne mag, da ich die Schriftzüge so wunderschön finde. Den kleinen Anker findet ihr im Set „Layering Love“ und der süße Holzknopf ist aus dem Set „Knöpfe Ganz Gentleman“.

Rundum habe ich die Box mit Designerpapier aus Altbeständen beklebt – passend zur Karte in der Farbe Savanne.

 

Innen im Deckel befindet sich ein Spruch. Diesen findet ihr im Set „Drauf und Dran“. Den Hintergrund des ausgestanzten weißen Kreises habe ich passend zur Karte mit „Timeless Textures“ in Savanne bestempelt.

 

Und hier seht ihr das gesamte Konfirmations-Ensemble.

Ich hoffe, meine Freundin verbringt ein wunderbares Familienfest. Euch allen wünsche ich ein sonniges und erholsames Wochenende.

Viele liebe Grüße Nina

GLÜCKWÜNSCHE ZUR KONFIRMATION…

…gibt es heute von mir. Meine liebe Freundin hat sich für ihr Patenkind eine Glückwunschkarte zur Konfirmation gewünscht. Das mache ich liebend gerne!
Bei den Farben habe ich mich für eine Kombination aus Savanne und Ozeanblau entschieden. Ozeanblau wird es ja demnächst nicht mehr geben :-(. Seeehr schade, ich mag diese Farbe gerne. Die Glückwunschstempel sind nicht von SU. Den Hintergrund der Karte und den passenden Umschlag dazu habe ich mit „Timeless Textures“ gestempelt und ihn mit Leinenfaden und Juteband aufgehübscht.

Dies ist der passende Umschlag zur Karte.


Und hier seht ihr das Gesamtprodukt – schön schlicht und ohne viel Schnick-Schnack. Aber ich denke Jungs mögen das eh nicht so gerne. Den Banner „Konfirmation“ und das ausgestanzte Oval habe ich mit Dimensionals befestigt, so wirkt es schön plastisch.

Eine farblich passende kleine Box für das Geldgeschenk habe ich auch noch gewerkelt, die zeige ich euch morgen.

Habt einen zauberhaften Donnerstag und genießt die Sonne. Viele liebe Grüße Nina