HERZLICH WILLKOMMEN

HALLO BABY FREDERIK

Zwischen all den Adventskalendern und Weihnachtskarten durfte ich eine Babykarte basteln. Der kleine Frederik ist geboren – Herzlich Willkommen! Da kam gleich mein neues Stempelset von creative-depot zum Einsatz. Ich liebe Regenbögen und zu Babyprojekten passen sie ganz besonders gut.

Ist die Herzchen-Wolke nicht zuckersüß? Die Bögen habe ich abwechselnd in Babyblau und Savanne gestempelt. Auch meine neuen Buchstaben-Stanzen von Sizzix habe ich ausprobiert. Ich bin ein großer Typo-Fan und mag einfach verschiedene Schriften so gerne – da MUSSTE ich die doch kaufen, oder was meinst Du?

Den Mini-Mini-Hasen habe ich mit der Schere ausgeschnitten und hinter der Wolke platziert. Meine Kundin mag es gerne schlicht und so habe ich auf viel Schnick-Schnack verzichtet. Aber ein Schleifchen und ein paar Sternchen gehen immer 🙂

Ich hoffe, Dein Mittwoch war und ist schön. Genieße Deinen Feierabend. Hier köchelt eine leckere Tomatensoße vor sich hin, auf die freue ich mich schon!
Herzliche Grüße, Nina

ICH HAB WAS NEUES

GESTERN GAB ES ZUWACHS 

Meine Nähmaschine ist gestern eingezogen! Das habe ich mir schon so lange gewünscht, weil mich genähtes Papier schon immer fasziniert hat. Jetzt habe ich mir den Wunsch erfüllt und mir eine günstige, ganz einfache Nähmaschine gekauft. Selbstverständlich habe ich sofort losgelegt. Ich habe noch nie Papier genäht und das letzte Mal im Handarbeitsunterricht an einer Nähmaschine gesessen – mit mäßigem Erfolg. Nun sind einige Weihnachtskarten entstanden. Inspiriert hat mich die liebe Julia mit ihren wunderschönen Werken. Die schiefe Naht auf der ersten Karte ist eine der Schöneren – ich muss noch viel üben 😉 Megaviel Spaß hat es mir gemacht und das ist schließlich die Hauptsache. Aber egal, ich habe heute schon gelernt, dass es vollkommen in Ordnung ist, wenn Nähte auf Karten nicht so ganz 100% gleichmäßig sind. Na, also!

Bei diesem Projekt hatte ich viele verschieden Materialien von diversen Herstellern auf dem Tisch. Ich zähle mal auf:

Wood Veneer: Bee my Bear
Blatt: Sizzix
Banner: Steckenpferdchenshop
Sternchenkonfetti: Cats on Appletrees
Designpapier: Stampin‘ Up!
Stempel: Perlenfischer

In Zukunft wirst Du hier sicher noch öfter Nähte auf meinen Papierprojekten finden. Ich bin jetzt im Fieber und nähe! Hurra!

Schwupps! Schon wieder Freitagabend. Hoch die Hände! Ich wünsche Dir ein zauberschönes Wochenende und schicke Dir viiiiiiele liebe Grüße
Nina

WELLPAAAAAPPEEEEEEE

WEITER GEHT’S

Und weiter geht es mit Weihnachtskarten. Neulich habe ich ein Päckchen erhalten und gerade als ich es entsorgen wollte, fiel mein Blick auf das Füllmaterial: Wellpappe! Viel zu schade um sie wegzuwerfen – hab ich mir gedacht. Sie lag dann eine Weile in meinem Bastelzimmer und dann habe ich einen Teil verarbeitet. Auf einer neuen Weihnachtskarte…

Das lustige Geschenkband habe ich schon letztes Jahr gekauft, das gibt es aber aktuell wieder. Ich finde, es passt perfekt zu meiner eher rustikalen Karte. Das Band habe ich mit doppelseitigem Klebeband an die Wellpappe geklebt.

Die Stanze und das Stempelset findest Du im aktuellen Stampin‘ Up! Katalog. Das süße Glöckchen gibt der Karte noch das gewisse Etwas. Auf meinem Instagram-Account habe ich ein Video hochgeladen, da hörst Du wie es fein klingelt 🙂

Mein Tipp für Dich! Bevor Du Verpackungsmaterial entsorgst, lohnt es sich noch einen kritischen „Das-kann-ich-zum-basteln-brauchen-Blick“ darauf zu werfen.

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend und schicke Dir ganz herzliche Grüße, Nina

NUMMER ZWEI

OH TANNENBAUM!

Heute zeige ich Dir meine zweite Weihnachtskarte. Ich habe sie ganz natürlich gehalten.

In dem warmen Licht der Aufnahme wirkt die Farbe sehr cremig – ich habe weißen Farbkarton verwendet und dazu nur die Farbe Savanne kombiniert. Auf den Farbkarton in Savanne im Format 10,5 x 14,8 cm habe ich weißen Farbkarton geklebt. Die schönen Schriftzüge findest Du im Shop von creative-depot und den hübschen Prägefolder gab es mal von Stampin‘ Up!

Den Tannenbaum habe ich dreimal gestanzt und aufeinander geklebt, das gibt einen schönen Effekt. Das tolle Nylongarn bekommst Du ebenfalls im Shop von creative-depot. Das geprägte Papier habe ich mit Abstandskleber geklebt. Eine schlichte und schnelle Weihnachtskarten-Idee.
Schau gerne am Freitag wieder hier vorbei! Wir machen einen neuen Instahop im Team Scrapgöre und dieses Mal gibt es eine Farbchallenge.

Hab einen wunderschönen Abend und fühl Dich lieb gegrüßt, Nina

DIE ERSTE…

MEINE ERSTE WEIHNACHTSKARTE IST FERTIG

Im Vergleich zu anderen Blogs und Accounts bin ich mit meiner ersten Weihnachtskarte am 2. November wohl ziemlich spät dran. Aber die Stimmung und die Muße sollte da sein und die war bei mir eben erst vergangenes Wochenende vorhanden 😉 Heute zeige ich Dir also meine erste Weihnachtskarte 2020. Sie ist ein bisschen rustikal geworden – mit Holzpapier und Fell-Optik.

Das tolle Holzpapier hast Du hier ja schon öfter gesehen, es ist von Stampin‘ Up! und Du findest es im aktuellen Jahreskatalog. Ich habe es auf Farbkarton in Espresso geklebt. Den ausgestanzten Hirsch habe ich mit Papier in Fell-Optik unterlegt. Die Hirschstanze ist im Set „Vom Nordpol“ enthalten im aktuellen Mini-Katalog von SU. Die tollen Schriftzüge sind von creative-depot.

Hier siehst Du nochmal das Fell-Optik-Papier in Nahaufnahme. Die süßen Sternchen-Konfetti sind von Cats on Appletrees.

Wie schaut es mit Deiner Weihnachtskarten-Produktion aus?

Ich schicke Dir viele herzliche Grüße und hoffe, Du hattest heute einen guten Wochenstart. Alles Liebe, Nina

NEUES DESIGNERPAPIER

SEHR VERLIEBT

Ich bin ein bisschen sehr in das neue Designpapier von creative-depot verliebt. Es heißt „Kartenaufleger grün“. Das Papier enthält viele tolle Blättermotive, die ich allesamt wunderschön finde. Das wirst Du hier ganz sicher noch öfter sehen. Beim allerersten Ausprobieren ist eine Geburtstagskarte entstanden.

Gestempelt habe ich mit den „alten“ Stampin‘ Up! Sets „Totally Trees“ und „Geburtstagsallerlei“ in der Farbe Espresso. Unterlegt habe ich das Designpapier mit Farbkarton in Espresso. Das ganze habe ich dann auf eine quadratische Kraftpapier-Klappkarte geklebt.

Endlich kam auch einer der tollen Holzknöpfe „Ganz Gentleman“ von SU zum Einsatz. Er musste lange warten 😉 Die robuste Sisalschnur gefällt mir gut dazu.

Bei dem tollen Papier braucht es nicht viel dazu – so kann es schön wirken.

Ich wünsche Dir einen ganz wundervollen Abend und schicke Dir herzliche Grüße
Nina

DER ZWEITE GEBURTSTAG

HURRA! ENDLICH ZWEI JAHRE ALT

Sicher hat der kleine Ferdi neulich schön gefeiert. Von mir gab es einen kleinen Geburtstagsgruß für den jungen Mann im Hohen Norden.

Ich habe wieder mit dem süßen Designerpapier von Moda Scrap gearbeitet. Die Wimpelkette ist ebenfalls ein Bogen der im dem Set enthalten ist, ich habe sie mit der Schere ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt. Der „Geburtstagskind“-Banner und das niedliche Walross sind von creative-depot.

Bei dieser Karte kam die Farbe „Wildleder“ zum Einsatz – passt super zu den Blautönen, finde ich. Unter das Tierchen und den Banner habe ich ausgestanztes Transparentpapier geklebt.

Einen wunderschönen Montag und einen guten Wochenstart wünsche ich Dir! Ganz herzliche Grüße, Nina

ZUM GEBURTSTAG

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Zum 81. Geburtstag kommt heute hoffentlich pünktlich meine Geburtstagskarte an. Den Geburtstagskuchen können wir leider nicht gemeinsam essen, aber Grüße aus der Ferne und Post im Briefkasten gehört am Geburtstag einfach dazu.

Ganz in Naturtönen habe ich die quadratische Karte gehalten. Mit einem Farbklecks in Minzmakrone. Die ausgestanzte Torte habe ich mit einem Stück Designerpapier verziert und den Geburtstagsspruch oben aufgeklebt. Das passende Geschenkband in Minzmakrone habe ich mit einem Glue-Dot aufgeklebt. Das hält immer super.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Anne.

Ich schicke Dir sonnige Grüße an diesem schönen Donnerstag
Nina

GELDKARTE – GUTSCHEINKARTE

EIN NEUER INSTA-HOP

Immer am ersten Freitag des Monats hatten wir ja im Team Scrapgöre einen Bloghop. Dieser hat sich seit letzten Monat in einen Insta-Hop gewandelt, da viele aus unserem Team keinen Blog (mehr) haben und sich vieles bei Instagram abspielt und wir uns dort vernetzen wollen. Meinen Blog möchte ich sehr gerne weiterhin pflegen. Er liegt mir sehr am Herzen und hier schreibe ich auch viel ausführlicher als auf Instagram. Wenn Du also regelmäßig hier vorbeischaust freue ich mich sehr sehr sehr! Heute dreht sich alles um das Thema

GELDKARTE – GUTSCHEINKARTE

Oft wünscht sich das Geburtstagskind oder das Brautpaar Geld oder einen Gutschein. Und wer möchte das Geld oder den Gutschein denn schon ganz langweilig in einen Umschlag stecken? Das möchte doch keiner 😉 Viel schöner ist es doch, man lässt sich eine tolle Karte oder eine Verpackung für das Geld/den Gutschein einfallen. Ich habe mich für die Variante Geldkarte entschieden. Ein paar Reagenzgläschen schwirren hier noch in der Bastelschublade herum und damit habe ich nun eine Geldkarte gebastelt. Auf die Grundkarte aus Kraftpapier habe ich weißen Farbkarton geklebt und darauf dann wieder Kraftpapier. Den tollen Kranz aus dem Set „Schmück den Kranz“ habe ich in weißem Farbkarton und in Transparentpapier ausgestanzt, ineinander gewurschtelt und dann aufgeklebt. Auf den Banner aus Transparentpapier habe ich in weiß embosst. „Kleiner Wunscherfüller“ findest Du im gleichnamigen SAB-Set.

Das Fähnchen in Farngrün rechts oben ist aus dem Set „Etiketten mit Stil“.

Rechts und links des Reagenzglases habe ich Löcher gestanzt und das weiße Geschenkband durchgezogen. Das hält super! Je nachdem welchen Geldschein man verschenken möchte, würde ich das Fähnchen dann jeweils der Farbe anpassen. Das ist auch ein hübscher Farbtupfer in der sonst schlicht gehaltenen Karte.

Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende! Nächste Woche geht es hier kreativ weiter, denn ich bin auf der Rückfahrt aus dem Urlaub und zeige Dir nächste Woche neue Projekte. Schau also gerne wieder vorbei.

Viele liebe Grüße, Nina

MÄNNERKARTE ZUM 50. GEBURTSTAG

EINE SCHLICHTE MÄNNERKARTE

Der Wunsch bei einer Geburtstagskarte für einen Mann lautet meist: Schlicht! Und möglichst unauffällige Farben. Bei diesem Projekt war Dunkelblau und Grau gewünscht. Ich habe mich für Marineblau und Schiefergrau entschieden. Die Kombination ist schön schlicht und edel. Ich habe mal wieder zu dem  tollen aktuellen Designerpapier gegriffen. Das mag ich einfach so gerne! Bei diesem Projekt habe ich nur „alte“ Stempel von Stampin‘ Up! verwendet und sie mit der Schere ausgeschnitten.

Den weißen Farbkarton habe ich mit Holzoptik geprägt.

Links oben eine graue Öse und ein wenig graues Nylongarn und schon ist sie fertig – die schlichte Männerkarte zum 50. Geburtstag.

Morgen geht es für uns an die Nordsee. Ich freue mich schon sehr auf Familien – und Freundeurlaub!

Schau gerne am Freitag, den 2. Oktober wieder hier vorbei. Da gibt es einen neuen Instahop im Team Scrapgöre und natürlich auch hier auf meinem Blog zum Thema „Geldkarte/Gutscheinkarte“.

Lass es Dir gut gehen! Bis ganz bald, herzliche Grüße
Nina