BLUMIGES ZUM 75. GEBURTSTAG

ES WIRD BUNT!

Das Geburtstagskind, das meine Kundin beschenkt hat, mag die Farbe Pink und Blumen. Da habe ich mich mal ein bisschen ausgetobt! Ich durfte ein Fotoalbum, eine Verpackung und die Geburtstagskarte machen. Ein toller Auftrag, der mir sehr viel Spaß gemacht hat. Heute zeige ich euch die Verpackung und die Geburtstagskarte, am Mittwoch ist dann das selbstgemachte Album dran.

Die Schachtel aus Kraftpapier habe ich mit weißem Papier und dem Designerpapier „In Liebe “ beklebt. Bei den Farben habe ich mich für Kussrot, Lindgrün und Flamingorot entschieden. Alles passt farblich zusammen: Album, Geburtstagskarte und die passende Verpackung.

Ich habe alte und neue Stempelsets bunt durcheinander gemischt – immer wieder schön zu sehen, was man so für Schätzchen besitzt. Die weiße quadratische Karte habe ich mit Designerpapier und einem passenden Geschenkband geklebt und den Umschlag für die Geburtstagskarte dann im Deckel der Schachtel festgeklebt – so hat man alles schön zusammen.

Mir wurde schon zugeflüstert, dass sich das Geburtstagskind ganz doll gefreut hat. Jippie! I love my Job!!! Einfach toll Menschen glücklich zu machen mit einer Beschäftigung, die einem selbst total viel Freude macht.

Die Zahlen habe ich mit der Hand ausgeschnitten, auch die Buchstaben, die am Freitag auf meinem Holzherz waren. Das haben mich einige gefragt – es gibt hierfür keine Framelits. Ich schnippel ja sehr gerne und finde das sehr meditativ.

Ihr Lieben, habt einen feinen Montag und kommt gut in die neue Woche. Viele liebe Grüße schicke ich euch, Nina.

NEUE GUTSCHEINE MUSSTEN HER

ICH BRAUCHTE DRINGEND NEUE

Da ich gerade eine Anfrage für einen Gutschein hatte, habe ich gleich die Gelegenheit genutzt und neue Gutscheine gebastelt. Diese sind im Hochformat in DIN A6 mit der neuen Farbe Rauchblau entstanden. Die Tierchen aus dem Set „Baby Banner“ von Creative Depot sind alle so niedlich, ich konnte mich schwer entscheiden – am Ende hat das kleine Nilpferd das Rennen gemacht. Meine selbst gemachten Gutscheine kann man für einen Stempelworkshop oder für eine Materialbestellung nutzen. Die Entscheidung liegt natürlich bei euch. Ein Gutschein ist immer eine schöne Geschenkidee!

Den Klecksstempel habt ihr ja schon oft gesehen, der geht immer! Die Stanzform findet ihr im Set „Wunderbar verwickelt“.

Das ausgestanzte Wort „Gutschein“ ist im Set „Schön geschrieben“ enthalten und auf Seite 197 im JK zu finden. Der „i-Punkt“ ist eine kleine Perle – die hat mir mal meine Freundin geschenkt.

Die Woche ist schon wieder halb geschafft! Habt noch einen ganz schönen Mittwoch, ich schicke euch ganz liebe Grüße, Nina
P.S. Schaut gerne am Freitag wieder hier vorbei, es gibt einen Bloghop zum Thema „Hochzeit“ im Team Scrapgöre. Ich freue mich auf Euch!!!

GEBURTSTAGSKARTE IN NATURTÖNEN

ICH KANN AUCH IN NATURTÖNEN BASTELN

Nach meiner vergangenen „Pastellwoche“ starte ich heute mit einer selbstgemachten Geburtstagskarte in Naturtönen mit euch in die neue Woche. Den Eukalyptuskranz von Creative Depot mag ich so gerne. Er durfte gleich zweifach mit auf die Geburtstagskarte für meine liebe Freundin. Außerdem kam mal wieder ein Stempel zum Einsatz, den ich lange nicht benutzt habe. Der „Happy Birthday“-Schriftzug aus dem Set „Eclectic Expressions“.

Den Schriftzug habe ich auf transparentes Papier gestempelt, das geht genauso gut wie stempeln auf Farbkarton, es dauert nur einen Moment länger, bis die Stempelfarbe trocken ist. Ausgestanzt habe ich den Eukalyptuskranz in weiß und anthrazit und versetzt aufgeklebt. Darunter habe ich mit dem Hintergrundstempel „Buffalo Check“ in Savanne auf gleichfarbigen Farbkarton gestempelt und mit „Gorgeous Grunge“ Kleckse in weiß und anthrazit gestempelt.

Unterlegt habe ich mit Farbkarton in Anthrazit und das Ganze dann auf eine weiße quadratische Klappkarte geklebt. Die weiße Öse in der linken Ecke habe ich mit meiner Crop-A-Dile gemacht.

Habt einen schönen Start in eine tolle Woche! Ich schicke euch viele liebe Grüße
Nina

POCKETFOLDER MIT FOTOS ZUM GEBURTSTAG

POCKETFOLDER | MINIALBUM | XXL-GEBURTSTAGSKARTE

Drei in einem – sozusagen. Den Pocketfolder habe ich als Mini-Album mit Fotos bzw. XXL-Geburtstagskarte gestaltet. Kraftpapier ist immer eine tolle Ausgangsposition. Man kann es je nach Geschmack mit verschiedenen Farbkombinationen aufhübschen. In meinem Fall wollte ich es passend zur Geschenkverpackung haben, die ihr hier am Montag gesehen habt. Das Etikett meiner Papiertasche war ja auch aus Kraftpapier. Soll sich ja durchziehen der rote Faden, nicht wahr? Aquamarin, Kirschblüte und Espresso waren also wieder meine Farben.

Mit der Crop-A-Dile habe ich die weiße Öse gemacht und durch sie meinen Leinenfaden als Verschluss des Pocketfolders geschnürt. Die süße Wellenkante findet ihr in den Framelits „Herzlich bestickt“. Das Innenleben der Blüte mache ich mit den „Nuvo Crystal Drops“. Lasst sie gut trocknen, die Anwendung ist ganz einfach.

In die Mitte des Pocketfolders habe ich ein gefalztes dickes weißes Papier geklebt, so hat sich mehr Platz für die Fotos ergeben. Alte und neue Stempelsets lagen auf meinem Basteltisch: “ Im Fähnchenfieber“, „Famose Fähnchen“, „Banner Greetings“, „Lächeln aus Papier“ und „Frei wie ein Vogel“.

Das süße Pünktchendesignerpapier gibt es leider nicht mehr und das Eis habe ich auch ausgeschnitten aus Papier, dass sich in meiner Papier-Streichel-Schublade befindet.

Hier seht ihr die Mitte und den rechten Teil des Pocketfolders.

Diese Geburtstagskarte ist auf jeden Fall was für alle Sommergeburtstagskinder. Eismotive und Pastellfarben unterstützen doch das derzeitige Sommer-Feeling, oder was meint ihr?

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Freitag und ein ganz tolles Sommerwochenende. 
Viele liebe Grüße schicke ich euch, Nina

IMMER SCHÖN IN DER REIHE BLEIBEN

MEDITATIVES MUSTER STEMPELN

Muster mag ich ja sehr gerne, da dachte ich mir, ich versuche das jetzt einfach mal. In Zeitschriften gefallen mir meist die ganz simplen Muster am allerbesten. Also, hab ich mir einen Stempel und ein Stempelkissen geschnappt und los ging das meditative Muster stempeln – entspannt mich mindestens genauso wie ausmalen. Ich habe es ohne Linien gemacht, ich finde ein bisschen schief ist ok, man darf ja sehen, dass es selbst gemacht ist. Probier es doch mal aus: Mit Stempel und Stempelkissen selbst Muster stempeln. Aus meiner „Musterkarte“ ist eine Geburtstagskarte geworden.

Farbkombi dieses Mal: Rauchblau und Espresso. Die Farbe Rauchblau hat es mir total angetan! Meinen Musterstempel findet ihr übrigens im Set „Um die Ecke“. Unter das Fähnchen hab ich noch ein Stück Juteband geklebt. Das Herzchen der Eulenstanze ist fast schon ein „Must-Have“.

Die gestempelte Karte habe ich auf Farbkarton in Espresso geklebt. Da es eine Männerkarte war, habe ich auf weiteren Schnick-Schnack verzichtet.
Das Geburtstagskind hat sich seeeeeeehr gefreut und ich mache bestimmt noch weitere „Musterkarten“. Auch ein super Tipp wenn das Designerpapier mal knapp werden sollte – einfach selbst machen 😉

Die Hälfte der Woche ist ja fast schon wieder geschafft! Habt einen schönen Mittwoch und seid ganz lieb gegrüßt von mir. Nina

EINE NEUE HOCHZEITSKARTE

HOCHZEITSKARTE – BITTE SCHLICHT

Das war der Wunsch meiner Kundin und gerne durften Schlüssel auf der Karte sein – passend zum Hochzeitsgeschenk. Das ist der große Vorteil am selbermachen – individuelle Wünsche sind kein Problem 😉 So ist eine schlichte und ganz persönliche Hochzeitskarte entstanden. Quadratische Formate mag ich sehr gerne, da sie einfach etwas Besonderes sind. Auf die weiße Karte habe ich Farbkarton in Saharasand geklebt und mit der Form „Leise rieselt“ geprägt.

Die „Glückwünsche zur Hochzeit“ stammen aus einem alten Stampin’Up! Set. Ich habe bewusst einen schlichten geraden Schriftzug gewählt und in Schwarz gestempelt und dazu die Namen des Paares in Handlettering Schrift ausgedruckt. Das geprägte Herz und die Blätter findet ihr bei Creative Depot. Auch die tolle schwarze Schnur gibt es dort im Onlineshop – ich finde sie perfekt, da sie schön dünn aber stabil ist. Die Schlüsselstanze habe ich mir von Gitta geliehen.

In meinem Stempelfundus habe ich den schönen Schlüsselstempel mit Herz, er hat perfekt auf den dazugehörigen Briefumschlag gepasst. Meine Kundin fand die Karte super!
I love my Job 🙂 Einfach schön, wenn man Menschen glücklich machen kann und dabei selbst so große Freude hat.

 

Kommt gut in die neue Woche und habt einen schönen Montag.

Ich schicke euch allen viele liebe Grüße Nina

EINE HABE ICH NOCH…

GENIESS DEINEN BESONDEREN TAG

Zur Konfirmation durfte ich noch eine Glückwunschkarte machen. Hier war der Wunsch einen dunklen Rotton in der Karte zu haben. Ansonsten hatte ich wieder freie Gestaltungshand. So eine persönlich gestaltete Glückwunschkarte zur Konfirmation finde ich einfach toll. Danke für den Auftrag!
Das Designerpapier „Hüttenromantik“ fand ich schon zur Winterzeit wunderschön. Wie man sieht, lässt es sich auch im Mai gut verarbeiten.

Damit der Rotton – in diesem Fall „Chilli“ – gut zu Geltung kommt, habe ich nur Schwarz und Weiß (und einen Tupfer Moosgrün) dazu verwendet. Gestempelt habe ich dieses Mal mit „Post mit PS“, „Famose Fähnchen“ und „Timeless Textures“. Die anderen Stempel sind nicht von SU.

Fotografiert habe ich die Karte auf dem Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“. Meine Lieblings-Handlettering-Framelits waren selbstverständlich auch wieder mit dabei. Die Ranke findet ihr im Set „Foxy Friends“, ich habe sie ein bisschen gerade gebogen, das fand ich in diesem Fall passender. Bei Franka und Marga habe ich Inspirationen zu dieser Karte gefunden.

Das Pünktchen-Fähnchen findet ihr im Set „Im Fähnchenfieber“ – auch ein altes SU Set, das ich so gerne mag. Jaja, die guten Schätzchen 🙂

Verpackt hab ich die Karte in einem transparenten DIN lang Kuvert, da sah richtig schick aus. Ich habe gehört, dass sich die junge Dame sehr gefreut hat, was mich gaaanz glücklich macht.

So ihr Lieben, ich gehe nun mit meinem Besuch aus dem Team Scrapgöre (Franka, Gitta und Marga) in die Stadt und wir machen es uns ganz nett. Habt ihr auch was Schönes vor?

Einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende wünsche ich euch allen.
Sonnige Grüße, Nina

HAPPY MONDAY

NA, HATTET IHR EIN SCHÖNES WOCHENENDE?

Ich habe das mittelprächtige Wetter genutzt um kreativ zu sein. Die dabei entstandenen Projekte zeige ich euch aber erst später. Heute ist eines meiner letzten Kundenprojekte dran: Eine Glückwunschkarte zur Konfirmation. Gewünscht war die Farbe Rosa, ansonsten hatte ich freie Auswahl. Über so viel Vertrauen freue ich mich immer sehr.

Zur Farbe Kirschblüte habe ich Espresso und Weiß kombiniert. Das rosa Papier habe ich mit der Form „Leise rieselt“ geprägt, passend dazu hat es ja gestern in einigen Regionen geflöckt- bei uns zum Glück nicht! Schnee brauche ich jetzt wirklich nicht mehr. Die Handlettering-Framelits liegen gerade oft auf meinem Basteltisch, ich hoffe, ihr könnt sie noch sehen 😉 Einen passenden Umschlag habe ich auch gestempelt – sieht doch immer gleich viel schöner aus!

Die Blümchen stammen aus dem Set „Frühlingsspaziergang“, in ihre Mitte habe ich kleine Perlen geklebt. Den Schriftzug „Konfirmation“ habe ich auf Transparentpapier gestempelt, das trocknet nicht ganz so schnell wie Farbkarton – nur als kleiner Tipp am Rande. Das habe ich auf der Rückseite fest geklebt.

Nun wünsche ich euch einen tollen Montag und einen schönen Wochenstart. Meine Woche ist wieder kurz, am Freitag habe ich frei, denn ich bekomme Besuch aus dem hohen Norden und ich freue mich schon soooooooooo!

Viele liebe Grüße schicke ich euch. Nina

 

MIT LIEBE

VIELE VIELE BUNTE HERZEN

Den grauen Himmel vom gestrigen Sonntagmittag habe ich mir mit bunten Farben schöner gestempelt. Zum Wochenstart wird es heute mal richtig farbig. Jade, Wassermelone und Bermudablau klingt doch total fröhlich und sommerlich, oder?
Eine selbstgemachte Karte mit Liebe und vielen Herzen ist es geworden. Den tollen Herzstempel findet ihr bei „Creative Depot“.

Das Fähnchen „Mit Liebe“ stammt aus meinem Stampin‘ Up!-Altbestand. Mit einem Brad habe ich das passende Baumwollband in Wassermelone befestigt. Das Herz unten links habe ich ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt.

Einen schönen Start in eine fröhliche Woche wünsche ich euch allen.
Viele liebe Grüße Nina

WIE GESTERN VERSPROCHEN

ZEIGE ICH EUCH HEUTE DIE KARTE ZUM GESCHENK VON GESTERN

Farblich abgestimmt gab es selbstverständlich auch eine passende Geburtstagskarte zum Bilderrahmen von gestern. Schwarz, Weiß, Gold und Pünktchen waren wieder mit dabei. Die schmalen Grußkärtchen und passenden Umschläge von Stampin‘ Up! mag ich zu gerne.

Gestempelt habe ich wieder mit dem Set „Alles was Freude macht“ und „Tropenflair“. Ohne das Herzchen der Eulenstanze kann ich glaube ich garnicht basteln – haha!

Der Mini-Umschlag im Format 7 x 12,1 cm hat auch noch ein bisschen Dekoration abbekommen. In die schicke Tüte habe ich das andere Geschenk gepackt.
Ich hoffe, ich konnte dem Geburtstagskind ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Nun wünsche ich euch ein fantastisches Wochenende und schicke euch sonnige Grüße. Nina