DARF’S EIN BISSCHEN HOLZ SEIN?

Die etwas andere Geburtstagskarte

Heute habe ich mal wieder ein „Vorher-Nachher“-Projekt für euch. Anläßlich des Geburtstags einer gemeinsamen Freundin waren meine Freundin und ich zusammen kreativ. Holz ist für mich – neben Papier – ja eine ganz wunderbare Grundlage um es mit Papier zu bekleben oder auch zu bestempeln. Dieser Holzrahmen lief mir neulich mal über den Weg und da hatte ich gleich die Idee mit der besonderen Geburtstagskarte aus Holz.

Ich habe den Rahmen abgeschliffen und mit Kreidefarbe in grauer und weißer Farbe bemalt. Kreidefarbe lässt sich super verarbeiten und trocknet schnell. So kann man sich schnell ans Aufhübschen machen. Die kleinen Holzanker gibt es in zwei verschiedenen Größen im Set. Sie sind ursprünglich naturfarben, diesen habe ich ebenfalls angemalt. Da unsere Freundin aus dem hohen Norden kommt, durfte ein maritimes Accessoire nicht fehlen.

Praktischerweise hatte der Rahmen auch eine Möglichkeit zum Aufhängen an der Rückseite.
Die großen Buchstaben habe ich echt oft auf meinem Basteltisch liegen – ohne sie geht bei mir gar nichts! Oder wenig 😉

Der „Für Dich“ Stempel und die ausgestanzte Wimpelkette sind nicht von SU.

Die kleinen Sterne sind mit der neuen Stanze „Mond und Sterne“ ausgestanzt, die Stanze habe ich schon von Anfang an fest in mein Bastelherz geschlossen.

Habt viel Spaß mit euren Projekten, ich wünsche euch einen ganz wunderbaren Dienstag. Viele liebe Grüße Nina

BLOGHOP IM TEAM SCRAPGÖRE

Heute ist wieder Bloghop Zeit im Team Scrapgöre!

Wir haben einstimmig beschlossen, das jetzt öfter zu machen. Unser Thema heute heißt: SOMMER!

 

Sommerzeit – Erdbeerzeit! Mit Erdbeeren im Mund der Sonne entgegen blinzeln ist doch einfach wunderbar. Gerne wollte ich die leckeren Erdbeeren standesgemäß präsentieren. Hierzu habe ich eine Obstkiste aus Holz zunächst innen und außen mit weißer Acrylfarbe angemalt und ihr später mit grauer Kreidefarbe einen „Vintage-Effekt“ gegeben.

Mit der Sonnenstanze habe ich Kreise ausgestanzt und diese halbiert. Die Erdbeer-Stempel findet ihr im Gastgeberinnen-Set „Frühlingsspaziergang“.

Ich habe sie in Anthrazitgrau gestempelt und dann angemalt. Befestigt habe ich sie mit Flüssigkleber, der hält super auf Holz.

Die Erdbeeren habe ich auf eine weiße Serviette gebettet. Kurz nachdem das Foto gemacht war, haben wir sie dann bei Sonnenschein verspeist. Soooo köstlich!

Der Obsthändler meines Vertrauens hat mir noch ein paar Obstkisten geschenkt – mal sehen, was mir mit denen so einfällt…

Mit diesen sommerlich-süßen Erdbeergrüßen wünsche ich euch ein zauberhaftes Wochenende. Viel Spaß beim Hüpfen. Bei Anja geht es weiter!

Liebe Grüße Nina

 

Hier findet ihr die komplette Liste:

DER GERUCH VON HOLZ!

Mögt ihr den auch so gerne?

Ich liiiiebe den Geruch von Holz, und es lässt sich auch ganz wunderbar bestempeln und/oder mit ausgestanztem Papier bekleben. Dieses Holzherz war ein Projekt von Franka. Als ich beim Teamtreffen in Buxtehude war, hat sie es als Workshop-Projekt im Programm gehabt. Ich habe es sehr genossen, einfach mal ein vorgeschlagenes Projekt von ihr nach zu basteln – sonst habe ich dazu ja leider eher selten die Gelegenheit, da uns sooooo viele Kilometer trennen.

Das Holzherz ist ca. 30 x 30 cm groß und wurde mit ausgestanzten Zweigen, einem „Spring“-Schriftzug und liebevollen Details beklebt.

Ich habe alles beim Teamtreffen ausgestanzt und zu Hause in Ruhe auf mein Holzherz geklebt. Das ist so eine wundervolle Deko 🙂 mir gefällt sie richtig gut! Danke Franka für die Inspiration!

Hier seht ihr das Gesamtkunstwerk! Auch wenn es schon länger her ist, wollte ich euch das zauberhafte Holzherz-Projekt nicht vorenthalten!

Einen großartigen Mittwoch wünsche ich euch allen. Mit vielen lieben Grüßen Nina

FÜR DICH!

Arbeiten mit Holz…

… macht mir total Spaß. Ist mal ein anderer Untergrund als Papier und lässt sich auch ganz wunderbar bekleben, bestempeln und aufhübschen. Letztes Jahr um die Weihnachtszeit habe ich diese Holzscheiben in der Dekoabteilung einer großen Gärtnerei in der Nähe gesehen. Nach dem Motto „Haben beruhigt“ nehme ich solche Dinge dann mit und irgendwann kommt der Moment und ich habe eine Idee, was man damit machen könnte.

Zunächst habe ich die Holzscheiben mit weißer Acrylfarbe angemalt, dann mit grauer Kreidefarbe die Ränder „angepinselt“ und ein Loch gebohrt.

Die ausgestanzten Buchstaben sind nicht von SU, aber die kleinen Herzchen. Ich habe alles mit dem Flüssigkleber aufgeklebt, der hält perfekt auf Holz!

Zum Schluss noch einen Draht zum Aufhängen anbringen und dann ist die Holz-Deko fertig! Mal sehen, was mir mit den restlichen Holzscheiben noch so einfällt 😉

Habt alle einen zauberhaften Dienstag und seid lieb gegrüßt! Nina