INHALT & VERPACKUNG

DAS MAG ICH!

Ich mag es ganz besonders, wenn die Verpackung zum Inhalt passt, oder andersrum. Bei meinem Besuch in Buxtehude haben wir die süße Fuchs-Handcreme bei Action entdeckt. In dem Moment wusste ich schon, wie ich sie verpacken möchte. So kam dann auch endlich mal wieder mein Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten zum Einsatz.

Mein derzeitiger Liebling war natürlich wieder am Start. Das Designpapier „Fröhlicher Wald“ von Stampin‘ Up! Das passende Twillband in Olivgrün und Saharasand runden die Verpackung perfekt ab.

Der Spruch ist süß, oder? Du findest ihn im Set „An meiner Seite“.

Das ist der Inhalt.

Den kleinen Fuchs habe ich mit der Schere ausgeschnitten. Ich bin wirklich so megabegeistert von dem tollen Papier, ich mag die Motive und wie es gezeichnet ist.

Nun wünsche ich Dir eine gute Nacht und schicke Dir ganz viele liebe Grüße, Nina

PÜNKTCHEN-LIEBE FÜR IMMER

GESCHENKTÜTEN MIT PÜNKTCHEN

Am Samstag hatte ich einen Workshop und wie immer gibt es für die Teilnehmer:innen ein kleines Goodie zur Begrüßung. Auf die roten Papiertüten mit den weißen Punkten von „paper poetry“ habe ich ein bisschen was obendrauf gebastelt. Im Einsatz waren: „Etiketten mit Stil“, das Designpapier „Fröhlicher Wald“ und „Charming Statements“ – alles von Stampin‘ Up! Ich mag die tollen Sprüche, die man dann auch noch mit den passenden Stanzen ausschneiden kann.

Verschlossen habe ich die Geschenktüten mit einer kleinen weißen Wäscheklammer und darauf habe ich einen Glückspilz geklebt. Den findest Du auch in meinem aktuellen Lieblingspapier „Fröhlicher Wald“.

Ich mag rot, und Du?

Hab einen schönen Montag abend – ich hoffe, Du hattest einen fröhlichen Wochenstart.

Herzallerliebste Grüße Nina

Geschenktüte – Wundertüte

GESCHENKTÜTEN – WER LIEBT SIE NICHT

So lautet unser Thema beim Dezember-Instahop im Team Scrapgöre. Bei Instagram kannst Du heute wieder von Account zu Account hüpfen und Dir tolle Inspirationen rund um das Thema Geschenktüten holen. Geschenktüten sind für mich wirklich kleine Wundertüten, ob mit Boden oder ohne, sind sind einfach tolle Allrounder und können nach Lust und Laune verziert werden. Sie lassen sich zum verpacken von Goodies und kleineren Mitbringseln nutzen oder auch als Umschlag für Weihnachtskarten – hab ich mir so überlegt.

Ich hab die schönen Geschenktüten mit Ombré-Effekt aus dem Jahreskatalog (S.137) von Stampin‘ Up! mit einer Papierrosette aufgehübscht und einen wunderschönen Spruch gestempelt. Den mag ich. Der Zweig in Lodengrün stammt aus den Stanzformen „Herbst- und Winterkränze“. Ich verwende das DSP „Wunderbar Weihnachtlich“ sooo gerne – es ist mein absoluter Liebling dieses Jahr. Ich hoffe, Du hast Dich nicht schon satt gesehen.

Die Karte hatte ich hier ja schon gezeigt und passend dazu sind jetzt die Geschenktüten-Umschläge entstanden. Die Farbkombi Seladon, Lodengrün, Saharasand und Chilli gefällt mir für Weihnachtsprojekte supergut.

Über die Art die Geschenktüten zu verschließen mache ich mir dann Gedanken, wenn es soweit ist – ein bisschen Zeit haben wir ja noch bis Weihnachten. Bist Du schon in Stimmung? Hier liegt sogar ein kleines bisschen Schnee. Schau gerne auf meinem Instagram- Account vorbei und hüpf von dort zu meinen Teamkolleginnen.

Ich wünsche Dir ein ganz wunderbares Wochenende und schicke Dir viiiiiiiele liebe Grüße
Nina