BLUMIGES ZUM 75. GEBURTSTAG

ES WIRD BUNT!

Das Geburtstagskind, das meine Kundin beschenkt hat, mag die Farbe Pink und Blumen. Da habe ich mich mal ein bisschen ausgetobt! Ich durfte ein Fotoalbum, eine Verpackung und die Geburtstagskarte machen. Ein toller Auftrag, der mir sehr viel Spaß gemacht hat. Heute zeige ich euch die Verpackung und die Geburtstagskarte, am Mittwoch ist dann das selbstgemachte Album dran.

Die Schachtel aus Kraftpapier habe ich mit weißem Papier und dem Designerpapier „In Liebe “ beklebt. Bei den Farben habe ich mich für Kussrot, Lindgrün und Flamingorot entschieden. Alles passt farblich zusammen: Album, Geburtstagskarte und die passende Verpackung.

Ich habe alte und neue Stempelsets bunt durcheinander gemischt – immer wieder schön zu sehen, was man so für Schätzchen besitzt. Die weiße quadratische Karte habe ich mit Designerpapier und einem passenden Geschenkband geklebt und den Umschlag für die Geburtstagskarte dann im Deckel der Schachtel festgeklebt – so hat man alles schön zusammen.

Mir wurde schon zugeflüstert, dass sich das Geburtstagskind ganz doll gefreut hat. Jippie! I love my Job!!! Einfach toll Menschen glücklich zu machen mit einer Beschäftigung, die einem selbst total viel Freude macht.

Die Zahlen habe ich mit der Hand ausgeschnitten, auch die Buchstaben, die am Freitag auf meinem Holzherz waren. Das haben mich einige gefragt – es gibt hierfür keine Framelits. Ich schnippel ja sehr gerne und finde das sehr meditativ.

Ihr Lieben, habt einen feinen Montag und kommt gut in die neue Woche. Viele liebe Grüße schicke ich euch, Nina.

GEBURTSTAGSKARTE IN NATURTÖNEN

ICH KANN AUCH IN NATURTÖNEN BASTELN

Nach meiner vergangenen „Pastellwoche“ starte ich heute mit einer selbstgemachten Geburtstagskarte in Naturtönen mit euch in die neue Woche. Den Eukalyptuskranz von Creative Depot mag ich so gerne. Er durfte gleich zweifach mit auf die Geburtstagskarte für meine liebe Freundin. Außerdem kam mal wieder ein Stempel zum Einsatz, den ich lange nicht benutzt habe. Der „Happy Birthday“-Schriftzug aus dem Set „Eclectic Expressions“.

Den Schriftzug habe ich auf transparentes Papier gestempelt, das geht genauso gut wie stempeln auf Farbkarton, es dauert nur einen Moment länger, bis die Stempelfarbe trocken ist. Ausgestanzt habe ich den Eukalyptuskranz in weiß und anthrazit und versetzt aufgeklebt. Darunter habe ich mit dem Hintergrundstempel „Buffalo Check“ in Savanne auf gleichfarbigen Farbkarton gestempelt und mit „Gorgeous Grunge“ Kleckse in weiß und anthrazit gestempelt.

Unterlegt habe ich mit Farbkarton in Anthrazit und das Ganze dann auf eine weiße quadratische Klappkarte geklebt. Die weiße Öse in der linken Ecke habe ich mit meiner Crop-A-Dile gemacht.

Habt einen schönen Start in eine tolle Woche! Ich schicke euch viele liebe Grüße
Nina

POCKETFOLDER MIT FOTOS ZUM GEBURTSTAG

POCKETFOLDER | MINIALBUM | XXL-GEBURTSTAGSKARTE

Drei in einem – sozusagen. Den Pocketfolder habe ich als Mini-Album mit Fotos bzw. XXL-Geburtstagskarte gestaltet. Kraftpapier ist immer eine tolle Ausgangsposition. Man kann es je nach Geschmack mit verschiedenen Farbkombinationen aufhübschen. In meinem Fall wollte ich es passend zur Geschenkverpackung haben, die ihr hier am Montag gesehen habt. Das Etikett meiner Papiertasche war ja auch aus Kraftpapier. Soll sich ja durchziehen der rote Faden, nicht wahr? Aquamarin, Kirschblüte und Espresso waren also wieder meine Farben.

Mit der Crop-A-Dile habe ich die weiße Öse gemacht und durch sie meinen Leinenfaden als Verschluss des Pocketfolders geschnürt. Die süße Wellenkante findet ihr in den Framelits „Herzlich bestickt“. Das Innenleben der Blüte mache ich mit den „Nuvo Crystal Drops“. Lasst sie gut trocknen, die Anwendung ist ganz einfach.

In die Mitte des Pocketfolders habe ich ein gefalztes dickes weißes Papier geklebt, so hat sich mehr Platz für die Fotos ergeben. Alte und neue Stempelsets lagen auf meinem Basteltisch: “ Im Fähnchenfieber“, „Famose Fähnchen“, „Banner Greetings“, „Lächeln aus Papier“ und „Frei wie ein Vogel“.

Das süße Pünktchendesignerpapier gibt es leider nicht mehr und das Eis habe ich auch ausgeschnitten aus Papier, dass sich in meiner Papier-Streichel-Schublade befindet.

Hier seht ihr die Mitte und den rechten Teil des Pocketfolders.

Diese Geburtstagskarte ist auf jeden Fall was für alle Sommergeburtstagskinder. Eismotive und Pastellfarben unterstützen doch das derzeitige Sommer-Feeling, oder was meint ihr?

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Freitag und ein ganz tolles Sommerwochenende. 
Viele liebe Grüße schicke ich euch, Nina

BITTE FESTHALTEN

KLEINES HOLZHAUS MIT BUCHKLAMMER

Meine Freundin die ich diese Woche getroffen habe hatte vor kurzem Geburtstag und ich habe ihr eine selbstgemachte Kleinigkeit mitgebracht: Ein Holzhaus mit Buchklammer – aufgehübscht mit ein paar Kleinigkeiten. Zunächst habe ich es angemalt, da mir die ursprüngliche Farbe nicht gefallen hat. Dann ging es ans Aufhübschen: Meine Lieblingsframelits von CraftEmotions, ein selbstgemachter Briefumschlag mit dem neuen Designerpapier und ein paar Stempel…

Wenn sie die Riesen-Geburtstagskarte ausgiebig gelesen hat 😉 kann sie später ihre To-Do-Listen, Einkaufszettel, Lieblingsfoto oder oder oder anklammern.

Es war ein wunderschöner Nachmittag, der sich angefühlt hat wie Kurzurlaub. Die Zeit blieb irgendwie stehen und wir haben gequatscht und viel gelacht. Einfach wunderbar, wenn man sich nicht so oft sieht, es sich aber jedesmal anfühlt, als hätte man sich gestern gesehen. Schee wars!

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende und schicke die allerherzlichsten Grüße an euch. Nina

IMMER SCHÖN IN DER REIHE BLEIBEN

MEDITATIVES MUSTER STEMPELN

Muster mag ich ja sehr gerne, da dachte ich mir, ich versuche das jetzt einfach mal. In Zeitschriften gefallen mir meist die ganz simplen Muster am allerbesten. Also, hab ich mir einen Stempel und ein Stempelkissen geschnappt und los ging das meditative Muster stempeln – entspannt mich mindestens genauso wie ausmalen. Ich habe es ohne Linien gemacht, ich finde ein bisschen schief ist ok, man darf ja sehen, dass es selbst gemacht ist. Probier es doch mal aus: Mit Stempel und Stempelkissen selbst Muster stempeln. Aus meiner „Musterkarte“ ist eine Geburtstagskarte geworden.

Farbkombi dieses Mal: Rauchblau und Espresso. Die Farbe Rauchblau hat es mir total angetan! Meinen Musterstempel findet ihr übrigens im Set „Um die Ecke“. Unter das Fähnchen hab ich noch ein Stück Juteband geklebt. Das Herzchen der Eulenstanze ist fast schon ein „Must-Have“.

Die gestempelte Karte habe ich auf Farbkarton in Espresso geklebt. Da es eine Männerkarte war, habe ich auf weiteren Schnick-Schnack verzichtet.
Das Geburtstagskind hat sich seeeeeeehr gefreut und ich mache bestimmt noch weitere „Musterkarten“. Auch ein super Tipp wenn das Designerpapier mal knapp werden sollte – einfach selbst machen 😉

Die Hälfte der Woche ist ja fast schon wieder geschafft! Habt einen schönen Mittwoch und seid ganz lieb gegrüßt von mir. Nina

GESCHENKBOX MIT KARTE UND UMSCHLAG FÜR S GELDGESCHENK

KLEINE SCHACHTEL  –  GROSSES „RAUMWUNDER“

Zur Konfirmation des Patenkindes habe ich für meine Kundin eine Box mit einer Glückwunschkarte und einem Umschlag gemacht, der Platz für das Geldgeschenk bietet. Hierzu habe ich eine Mini-Pizzaschachtel von Stampin‘ Up! aufgehübscht. Ab Juni gibt es die neuen In-Color-Farben. Bei diesem Projekt habe ich mit dem neuen DP „Vintage Flair“ gearbeitet.
Oben auf den Deckel der Box habe ich eine Papierrosette mit dem neuen Designerpapier in Rauchblau geklebt.


Für die Deckelinnenseite habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge einen farblich passenden Umschlag gemacht. Darin lässt sich das Geld verschenken. Hier seht ihr auch die neuen Stanzform „Bestickte Rahmen“, die ich wunderschön finde.

Die Außenseiten der Mini-Pizzaschachtel ziert das neue Bordürenband „Vintage Flair“. Die untere Kordel lässt sich abtrennen – so entstehen kleine Fransen. Den Untergrund habe ich mit einem Schwämmchen und der neuen Farbe Rauchblau betupft.

Am Boden der Mini-Pizzaschachtel findet die Glückwunschkarte ihren Platz.

Selbstverständlich könnt ihr so eine Box auch zur Kommunion oder zum Geburtstag verschenken.

Nun wünsche ich euch einen tollen Start in die neue Woche und schicke euch ganz entspannte Grüße.

Ich habe die letzten Tage am Gardasee verbracht, bin schön in der Sonne gelegen, war auf dem Markt, hab lecker gegessen und köstlichen Wein auf dem Weinfest getrunken und einfach die Zeit genossen.
Alles Liebe, Nina

EIN SCHLICHTER GESCHENKANHÄNGER

KRAFTPAPIER GEHT IMMER!

Meine Jungs verirren sich ab und zu an meinen Basteltisch und daher weiß ich natürlich, dass sie „Schnick-Schnack“ gar nicht mögen. Also habe ich mich bei der Verpackung zu Ihrem Geburtstagsgeschenk zurück gehalten. Statt einer Geburtstagskarte macht auch ein großer Geschenkanhänger was her. Passend zum Geschenkpapier gibt es einen Geschenkanhänger in Schwarz und Kraftpapier. Das ist ne super „Männerkombi“. Mein Anhänger ist 8,5 cm breit und 18 cm lang. Nachdem ich eeeeeendlich das heißersehnte Set „Larger than Life“ erworben habe, wollte ich gleich was Schönes damit machen. Ich liebe die Buchstaben und Zahlen.

Der „Happy Birthday“ Stempel stammt auch aus Altbestand. Ich hüte sie gut, meine alten Schätzchen 😉 Das kleine ausgestanzte Herz konnte ich mir nicht verkneifen – ich hoffe, die beiden Geburtstagskinder verzeihen es mir.

Mit der passenden Kordel bleibt es schön Ton-in-Ton. Das Geschenkpapier habe ich übrigens im schwedischen Möbelhaus gekauft.

Happy Birthday Luca und Pero!

Startet alle gut in die neue Woche und habt einen schönen Montag. Ich schicke euch viele liebe Grüße. Nina

KLEINE GEFÜLLTE BOX

ES MUSS NICHT IMMER EINE KARTE SEIN

Eine kleine selbstgemachte Box gefüllt mit Süßigkeiten ist mindestens genauso schön und kann bei Bedarf nachgefüllt werden. Beim Naschkram habe ich auch noch genau ins Schwarze getroffen – Hurra! Ich liebe diese tollen Schachteln, die es in sämtlichen verschiedenen Größen gibt. Man kann sie so wunderbar aufhübschen.

Den Deckel der Box habe ich mit Farbkarton in Schwarz und Sommerbeere beklebt und dann aufgehübscht. Das Set „Alles, was Freude macht“ kam zum Einsatz und die Blümchenstanze und Washitape aus Stampin‘ Up!-Altbestand. In die Blüten habe ich kleine schwarze Perlen geklebt.

Um meiner Pünktchenliebe nachzukommen, habe ich die Seiten der Box mit dem schönen Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“ beklebt. Ich finde Pünktchen machen automatisch gute Laune! Das Dekoband habe ich mit Fotokleber befestigt, das hält super und man sieht es nicht. Das gestreifte Washitape ist auch eines meiner Schätze – davon kann man nie genug haben!

In diesem Sinne: Lasst euch den Tag versüßen! Womit auch immer. Oder versüßt ihn euch selbst 🙂
Oder verschenkt mal eine kleine selbstgemachte Box gefüllt mit Süßigkeiten oder einer schönen Überraschung.

Habt einen wunderbaren Mittwoch! Ich schicke euch viele liebe Grüße
Nina

WAS KLEINES ZUM NASCHEN

FÜR DIE BESONDEREN GENUSSMOMENTE

Zum Geburtstag gab es von mir eine kleine quietschbunte Pralinenschachtel, aufgehübscht mit persönlichen Glückwünschen. Man merkt ich verschenke gerne kleine Pralinenschachteln – vielleicht weil ich sie selbst gerne esse? Ich finde das immer so lecker, so eine Kleinigkeit für besondere Momente oder zum Kaffee. Passend zur türkisfarbenen Pralinenschachtel habe ich mit den Farben Bermudablau und Kussrot gebastelt. Den wunderschönen Eukalyptuskranz habe ich mit „Timeless Textures“ in Schwarz bestempelt.

Die Banderole habe ich mit dem Designerpapier „In Liebe“ gemacht und auf der Rückseite noch persönliche Worte untergebracht. Zum Einsatz kamen außerdem folgende Stempelsets: „Post mit PS“, „Geburtstagsmix“ und „Banner Greetings“. Das Geburtstagskind hat sich sehr gefreut – Juhuuuu!

PS: Mit einem anderen Fähnchen wäre das auch eine Idee zum Muttertag 🙂

Man sollte viel öfter einen Tag zum „Verwöhn-Dich-Tag“ machen, nicht nur den Geburtstag. In diesem Sinne, verwöhnt euch oder lasst euch von euren Liebsten verwöhnen.

Habt einen schönen Mittwoch und fühlt euch lieb gegrüßt. Nina

WIE GESTERN VERSPROCHEN

ZEIGE ICH EUCH HEUTE DIE KARTE ZUM GESCHENK VON GESTERN

Farblich abgestimmt gab es selbstverständlich auch eine passende Geburtstagskarte zum Bilderrahmen von gestern. Schwarz, Weiß, Gold und Pünktchen waren wieder mit dabei. Die schmalen Grußkärtchen und passenden Umschläge von Stampin‘ Up! mag ich zu gerne.

Gestempelt habe ich wieder mit dem Set „Alles was Freude macht“ und „Tropenflair“. Ohne das Herzchen der Eulenstanze kann ich glaube ich garnicht basteln – haha!

Der Mini-Umschlag im Format 7 x 12,1 cm hat auch noch ein bisschen Dekoration abbekommen. In die schicke Tüte habe ich das andere Geschenk gepackt.
Ich hoffe, ich konnte dem Geburtstagskind ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Nun wünsche ich euch ein fantastisches Wochenende und schicke euch sonnige Grüße. Nina