EIN HERZERL FÜR S HERZERL

UND DAS WAR DRIN!

Wie versprochen zeige ich Dir heute das Geschenk! (Entschuldigung, gestern habe ich es einfach nicht geschafft!) Ein Holzherz personalisiert mit dem Namen des Geburtstagskindes. Selbstverständlich auch – wie die Verpackung – in den Lieblingsfarben Weiß, Grau und Schwarz.

Nachdem ich das Holzherz mit grauer Acrylfarbe angemalt hatte, habe ich den unteren Teil mit angerissenem Designerpapier beklebt. Gestempelt habe ich mit „Alles im Block“ und „Fahnengruß“ in der Farbe Schiefergrau.

Das Innere der kleinen Blüte ziert eine schwarze selbstklebende Perle. Mein Lieblingsgarn habe ich unter den Wellenkreis geklebt. Als ich von unserer kleinen Straßen-Geburtstagsfeier nach Hause kam, hat mir Tina schon ein Foto geschickt mit den Worten: „Hängt schon!“. Das freut mich sehr und ich hoffe, sie hat noch lange Freude an ihrer Herzchen-Deko.

Dir wünsche ich einen schönen Mittwoch nachmittag. Schau gerne am Freitag wieder hier vorbei. Ein neuer Bloghop im Team Scrapgöre wartet auf Dich.
Herzliche Grüße, Nina

HELLO SPRING

FRÜHLINGSHAFTER BLÄTTERKRANZ AUF HOLZ

Weiter geht es mit meinem nächsten Projekt des Tagesworkshops. Ein weißes Holzherz wurde bestempelt und mit ausgestanzten Zweigen und Blättern dekoriert. In die Mitte des Holzherzes habe ich zunächst mit Bleistift einen Kreis mit ca. 8 cm Durchmesser gezeichnet. Dann bringt man die Handstanzen „Zierzweig“ und „Blätterzweig“ von Stampin‘ Up! ordentlich zum Einsatz. Ich habe ca. 34 Zweige in Lindgrün und 9 Blätter in Granit ausgestanzt. Außerdem sind noch ca. 10 Blätter in Farngrün die ich mit den Framelits „Bezaubernde Etiketten“ ausgestanzt habe zum Einsatz gekommen. Hat man die ganzen ausgestanzten Zweige und Blätter vor sich liegen, kann es auch schon fast losgehen mit dem frühlingshaften Blätterkranz auf einem Holzherz.

Zunächst habe ich mit dem Stempelkissen in Farngrün und dem „Konfetti-Stempel“ von Cats on Appletrees grob um den vorgezeichneten Kreis gestempelt. Dann kann es losgehen mit kleben. Franka hat ja die Kranzliebe in mir erweckt und von ihr habe ich gelernt, immer nur die Enden des jeweiligen Zweiges anzukleben. Dadurch wirken die Blätter und Zweige natürlicher und lebendiger. Abwechselnd habe ich nun die ausgestanzten Blätter und Zweige im Kreis herum geklebt. Du benötigst dann außerdem noch Buchstaben-Framelits in Druckschrift und welche in Schreibschrift. Die von mir verwendeten sind von Craftemotions.

Zur Auflockerung habe ich noch Blümchen in Blütenrosa und Aquamarin ausgestanzt und aufgeklebt. Die Blüten-Stanze ist von Heyda. Am Schluss habe ich mit feinem Schleifpapier die Kanten des Holzherzes bearbeitet und habe die Farbe fein abgeschliffen. So erzielt man einen Vintage-Look. Das passend farbliche Geschenkband in Granit dient als Aufhänger. Fertig ist eine schöne frühlingshafte Deko.

Ich hoffe der Frühling stattet uns am Wochenende einen Besuch ab – das wäre doch schön!
Lass es Dir gutgehen und bleib gesund! Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße von mir! Nina

 

MIT STANZEN EIN OSTERNEST VERSCHÖNERN

ICH HABE DIE STRICKNADELN AUSGEPACKT

Große Sehnsucht hatte ich nach meinen Stricknadeln, also musste ein neues Projekt her. Auf der wunderschönen Seite mxliving habe ich die Idee und die Anleitung zu meinen Osterkörbchen gefunden. Die Anleitung ist super und die Körbchen auch wirklich fix gestrickt. Ich liiiiebe Projekte mit schnellem Ergebnis 😉 Natürlich wollte ich sie unbedingt noch individualisieren. Als mein Paket von creative-depot ankam wusste ich, ich möchte die Osterkörbchen mit den wunderschönen „Frohe Ostern“-Stanzen aufhübschen. Hier zeige ich Dir also wie man mit Stanzen ein Osternest verschönern kann.

Auf das größere der beiden Osterkörbchen habe ich den ausgestanzten Schriftzug „Frohe Ostern“ aufgenäht. Einfach mit der kleinen Lochzange 4 Löcher in jede Ecke stechen und mit einem Stich annähen.

Das kleinere Osternest zieren 3 kleine Häschen, die beim ausstanzen des Schriftzugs herauskommen. Diese habe ich mit etwas Fotokleberoller angeklebt. Bis jetzt hält es super!

Gefüllt habe ich meine Osterkörbchen mit einem Dekorations-Set von dem Dekoladen mit dem grünen Logo. Fertig ist meine neue Osterdeko – ich freue mich!

Einen wunderbaren Abend wünsche ich Dir und hoffe, Du bist heute gut in die neue Woche gestartet.
Viele liebe Grüße, Nina
 

MAL WIEDER EIN VORHER-NACHHER-PROJEKT

EIN SCHÖNES HOLZSCHILD ZUM GEBURTSTAG

Heute habe ich mal wieder ein Vorher-Nachher-Projekt für Dich. Also eigentlich ein Nachher-Vorher-Projekt, denn ich zeige Dir zuerst das Ergebnis und dann den Ausgangspunkt. Für meinen Schatzi gab es dieses Jahr unter anderem ein selbst gemachtes Holzschild zum Geburtstag. Den Spruch „You will forever be my always“ finde ich einfach zauberhaft. Ich habe versucht, das Schild so schlicht wie möglich („Männer-like“) zu machen, aber wenn man so gar keine Deko draufmacht, wirkt es auch etwas fad. Aber ich denke ich habe einen ganz guten Kompromiss gefunden.

Meine Farbkombi war dieses Mal: Granit, Anthrazitgrau und Weiß. Das schicke Designerpapier „Hüttenzauber“, das ich auf dem mittleren Schild verwendet habe, stammt aus meinem Altbestand. Zusätzlich zu den großen und mittleren Buchstaben-Framelits kamen die „Raffiniert bestickte Rahmen“ zum Einsatz. Die süße Ranke mit Herz ist von creative-depot.

So sah das Schild am Anfang aus, ich habe zunächst die Drähte und Schnüre gelöst und das obere und untere Brett abgeschliffen, da sonst der Aufdruck oft durchscheint, wenn man es einfach nur anmalt. Danach habe ich die beiden Bretter mit Kreidefarbe in Anthrazit angemalt, die sehr schnell trocknet. Das kommt mir als relativ „ungeduldige“ Bastlerin sehr entgegen. Das mittlere Brett ist beschichtet und daher habe ich es mit besagtem Designerpapier beklebt.

Nachdem alles gut trocken ist, schleife ich die Ränder immer noch mit feinem Schleifpapier ab, dadurch bekommt es so einen Vintage-Look und wirkt nicht so glatt. Auch das aufgeklebt Designerpapier wirkt dadurch natürlicher. Den Trick habe ich von Franka und finde ihn super!

Mein Mann hat sich jedenfalls gefreut und das Schild hängt schon.

Ich hoffe, Du bist gut in die Woche gestartet. Einen schönen Montag nachmittag wünsche ich Dir und schicke Dir sonnige Grüße, Nina

UNSERE NEUE HOME-DEKO IST FERTIG

HURRA! ES FINDET SICH IMMER NOCH EIN PLÄTZCHEN…

Über unserer Kommode im Wohnzimmer … da war es noch so leer! Den Häuser-Bilderrahmen habe ich mal vor ewigen Zeiten gekauft und jetzt ist mir das passende Projekt dazu eingefallen. Zuerst habe ich ihn mit schwarzer Farbe angemalt und die passenden Fotos vom Foto-Shooting letzten Sommer mit Mona von Fotografie Mona Schimanski eingerahmt. Mit dem Stempelset „Labeler Alphabet“ habe ich dann einzelne Wörter gestempelt die mir so zu unserer Familie eingefallen sind.

FAMILIE – HERZ – SPASS – ZUSAMMEN – WIR – URLAUB – LIEBE – FREUDE – ZUHAUSE – GLÜCK – LACHEN – CHAOS

Jetzt bin ich ganz happy mit der neuen selbst gemachten Home-Deko. Ich liebe es einfach Dingen eine persönliche Note zu verleihen. Das geht mit Stempel und Papier richtig gut 🙂 Da lacht dann mein Deko-Herz und mein Bastel-Herz.

 Ganz herzliche Grüße an Dich, Nina

ABSCHIEDSGESCHENK FÜR EINE KOLLEGIN

SERVUS JASMINA

Zum Abschied für eine Kollegin hab ich mir was Schönes überlegt. So ein selbst gemachtes Holzschild erleichtert den Abschied sicher um einiges. Das Holzschild ist mir neulich über den Weg gelaufen. Es ist fast das Gleiche, das ich bei Franka s Workshop für unser Wohnzimmer gebastelt habe. Dieses hier ist etwas kürzer. Den Aufdruck des Holzbretts habe ich zunächst abgeschliffen und dann mit grauer Kreidefarbe mit Pinsel bemalt. Mich stört es nicht, wenn man den Pinselstrich sieht – es darf ja ruhig ein bisschen „Vintage“ sein. Kreidefarbe lässt sich nicht so gut mit der Rolle aufbringen, da sie etwas dickflüssig ist. Während die Farbe getrocknet ist, habe ich schon mal die Buchstaben ausgestanzt.

Passend zur Farbe des Holzschildes habe ich die Buchstaben in Weiß und Grau ausgestanzt. Ich dachte ich mache das Abschiedsgeschenk am besten in neutralen Farben. Die ausgestanzten Blätter am Herz findest Du bei den Framelits „Rankenrahmen“. Die kleinen Blätter am „Danke“ sind in den aktuellen Framelits aus dem Herbst/Winterkatalog von Stampin‘ Up! enthalten und heißen „Grüner Kranz“. Das kleine Schild habe ich am Drucker ausgedruckt und mit einer Pünktchen-Umrandung verziert. Mit den Finelinern von SU mache ich sowas immer. Du findest sie im JK auf Seite 180. Sie sind großartig finde ich. Die kleine Holzklammer habe ich mit Flüssigkleber befestigt und mit ausgestanzten Herzchen verziert.

Links habe ich als Platzhalter ein Foto von uns angeklemmt und auf der Karte haben wir alle unsere persönlichen Wünsche für Jasmina aufgeschrieben. Sie hat sich sehr gefreut und anschließend hatten wir eine echt lustige und sensationelle Weihnachtsfeier!

Nun widme ich mich wieder meiner Weihnachts-To-Do-Liste und später geh ich noch zum Zahnarzt – Hurra! Wie sieht es bei Dir aus?

Ich wünsche Dir einen entspannten Freitag und ein wunderschönes 3. Adventswochenende. Viele liebe Grüße Nina

NEUE WEIHNACHTS-DEKO IM BILDERRAHMEN

ICH HATTE LUST AUF EINE NEUE WEIHNACHTS-DEKO

Der Bilderrahmen ist mir neulich mal über den Weg gelaufen. Ein paar Tage später dachte ich mir, daraus mache ich eine neue Weihnachts-Deko. Für den Hintergrund sollte es immer etwas Neutrales sein, aber gerne auch nicht einfarbig, finde ich. Vom letzten Jahr hatte ich noch etwas von dem tollen Designerpapier übrig. Holz und Holzstruktur ist ja eh voll meins und so hat es für mich perfekt gepasst. Hier ist sie also: Meine neue Weihnachts-Deko im Bilderrahmen.

Das Glas musste ich nicht nur zum Fotografieren weg lassen, denn das spiegelt immer so – der Hirsch ist zu hoch 😉

Die Grundfarbe des Designerpapiers ist die Farbe Granit – ein warmer Grauton. Passend dazu habe ich die Zweige mit den Framelits „Adventsakzente“ in Granit ausgestanzt. Dazu habe ich weiße Zweige kombiniert, die ich mit der Handstanze „Zierzweig“ ausgestanzt habe. Für die kleinen roten Akzente habe ich die Beeren der Framelits „Advenzsakzente“ genutzt und die anderen roten Pünktchen habe ich mit dem Set „Alles was Freude macht“ gestempelt.

Die Glöckchen findest Du im Herbst/Winterkatalog.

Den Schriftzug „Weihnachten“ habe ich mir letztes Jahr bei Stampin‘ Up! bestellt und den kleinen Tannenbaum findest Du im Set „Weihnachten daheim“.
Ich finde es einfach super, dass man sich aus Papier, Stempel und Stanzen eine Weihnachts-Deko ganz nach eigenen Ideen und Farbwünschen machen kann.

Einen schönen Dienstag nachmittag wünsche ich Dir und schicke Dir viele viele liebe Grüße, Nina

SELBST GEMACHTES DEKO-HOLZHAUS FÜR WEIHNACHTEN

WEIHNACHTEN NAHT MIT GROSSEN SCHRITTEN!
HERZLICH WILLKOMMEN ZUM BLOG-HOP

IM NOVEMBER LAUTET UNSER THEMA: WEIHNACHTEN

Rennt die Zeit nur bei mir so, oder hättest Du auch gerne ein paar Stunden zusätzlich pro Tag geschenkt? Aber wahrscheinlich würde sie dann dennoch nicht reichen. Weihnachten naht mit großen Schritten und so gibt es heute von uns zum Thema viele Ideen und Inspirationen. In meiner Holz-Schublade bin ich fündig geworden und habe dort einen Rohling entdeckt. Diesen habe ich nach Franka s Art mit Papier bezogen, wie das geht habe ich hier ja schon öfter erzählt und möchte Dich nicht langweilen 😉 In diesem Fall mit dem Designerpapier „Herbstzauber“ aus dem aktuellen Herbst/Winterkatalog. Mit Holzpapier jeder Art kann man mich ja immer begeistern. So ist mein selbst gemachtes Deko-Holzhaus für Weihnachen entstanden.

Passend zum Designerpapier habe ich den wunderschönen Kranz ( Du findest ihn im H/W-Katalog auf Seite 7) in Espresso ausgestanzt und mit weißer Stempelfarbe mit dem Stempel aus „Gorgeous Grunge“ bestempelt. Das süße Häuschen und auch den Spruch findest Du in einem meiner Lieblingssets aus dem letzten Jahr – es heißt „Weihnachten Daheim“.

Das ausgestanzte Fähnchen habe ich um einen Zahnstocher gewickelt und diesen etwas gekürzt. Damit er optimal unter den Kranz passt, habe ich diesen mit doppeltem Abstandskleber angeklebt. Mein kariertes rotes Lieblings-Geschenkband geht leider zur Neige. Da wo ich es immer gekauft habe, gibt es das nicht mehr. Frechheit sowas!

Um den Hintergrund noch etwas aufzupeppen habe ich kleine feine Sternchen gestempelt und mein Kranz hat etwas weißes Garn abbekommen.

Hier siehst Du es nochmal ganz gut: Das aufgeklebte Papier gut trocknen lassen und dann mit feinem Schleifpapier die Ränder bearbeiten. Den Rand des Holzhauses habe ich mit weißer Acrylfarbe angemalt.

So! Die erste Weihnachts-Deko ist fertig! Wie schaut es bei Dir aus? Also, ich nehme mir jetzt mein Lieblings-Heißgetränk (Kaffee) und schau mir in Ruhe an, was meine Team-Kolleginnen schönes gezaubert haben.

Kommst Du mit?

Hab einen gemütlichen Feiertag und ein wunderschönes Wochenende und viel Spaß mit den Ideen aus unserem Team. Liebe Grüße Nina

 

Weiter geht es bei Sina …

Hier findest Du alle, die heute mitmachen:

Franka  https://www.scrapgoere.de/

Christine https://madebytinilue.wordpress.com

Nina L.https://nina-creative.blogspot.de/

Marga https://www.margas-welt.de/

Melanie https://stempelduett.blogspot.de/

Nina K. https://stempelfriends.de/

Sina https://hammahkreativ.blogspot.com

Daniela https://dani-bz.blogspot.com/

Alina https://dasbastelzimmer.blogspot.de/

LIEBLINGSMOMENTE-HOME-DEKO

MEINE NEUE HOME-DEKO IST FERTIG!

Dieses wunderschöne Holzbrett habe ich auch bei Franka s Tagesworkshop gebastelt. Solche Projekte liebe ich ja: Stempel und Papier treffen auf Holz und ergeben eine tolle Deko – YEAAAAHHHH!!!! Das ist voll meins! Im Grunde habe ich es genau nach ihrer Vorlage gemacht, das einzige, was ich noch ergänzt habe, war ein ausgestanztes Herz. Die tollen Fotos sind beim saulustigen und komplett entspannten Shooting mit meiner Freundin Mona Schimanski entstanden.

Die neue Deko hängt schon seit letzter Woche in unserem Wohnzimmer. Hab‘ ich ein Glück, dass mein Schatzi meine Werke immer super findet.
Da die Fotos ja nur von der kleinen Holzklammer gehalten werden, ist die Deko auch noch total flexibel, da man immer neue Fotos anklippen kann.

Die großen ausgestanzten Buchstaben sind von Stampin‘ Up!, die kleineren findet ihr bei Craft Emotions. Die weißen Buchstaben habe ich mit Mini-Dimensionals aufgeklebt.

Das kleine Holzhäuschen hat Franka bei VBS gefunden, ich habe es mit Glue Dots angeklebt. Die ausgestanzten Zweige sind von gummiapan.
Also, ich bin total happy mit unserer neuen Holz-Stempel-Deko und freue mich auf viele schöne Momente, die vielleicht zu Lieblingsmomenten werden und dann am Holzbrett ein feines Plätzchen finden.

Nun wünsche ich Dir einen schönen Mittwochnachmittag und morgen einen tollen Feiertag. Ich packe später mein Köfferchen und morgen fahre ich mit meinem Schatz ein paar Tage weg. Ich liiiiebe Kurzurlaub 🙂

Schau gerne am Freitag hier vorbei – da ist es wieder Zeit für den monatlichen Bloghop im Team Scrapgöre.

Viele liebe Grüße Nina

NEUE WEIN-KISTEN-HOMEDEKO

MEINE NEUE HOMEDEKO IST FERTIG

Wein- oder Obstkisten sind ja gerade wieder total „in“ – ich mag sie gefühlt schon immer und habe mir eine neue Homedeko aus 2 Weinkisten gemacht. In meiner Bastelschublade lagen noch einige Deko-Häuschen und so hat sich alles schön zusammengefügt. Aus Holz und Papier lassen sich tolle Deko-Sachen basteln. Heute geht es bei mir auch mal ohne Stempel. Bei diesem Projekt sind nur Stanzen zum Einsatz gekommen.

Die Holzhäuschen habe ich mit Designerpapier in Holzoptik beklebt und die Ränder mit Schleifpapier behandelt. Die süße Herzranke ist von creative-depot und den Schriftzug „enjoy“ habe ich bei DEPOT gefunden.

Das Tablett war ursprünglich ein Bilderrahmen, den habe ich umfunktioniert. Du weißt ja, ich LIEBE Tabletts und so hat es einfach perfekt gepasst. Halterungen abschrauben und schon war es ein Tablett. Das habe ich mit schwarzer Acrylfarbe angemalt und danach wieder fein angeschliffen – so entsteht ein schöner Vintage-Effekt.

Dem schwarzen Blumentopf habe ich auch noch einen ausgestanzten Stern aufgeklebt, irgendwie war er so „nackt“ 😉

So sieht die komplette Homedeko aus Weinkisten aus und ziert jetzt unser Wohnzimmer. Heute war es hier so gruseliges Wetter und schon am Vormittag dunkel und ich musste das Licht anmachen zum fotografieren.

Hattest Du eine guten Wochenstart? Ich wünsche Dir eine schöne Woche und einen feinen Feierabend. Alles Liebe, Nina