HERZ-DEKO

NEUE DEKO FÜR DEN FLUR

Wenn das mit dem Bastelwetter so weiter geht, quillt unsere Wohnung bald über bei meiner Deko-Produktion 😉 Bei dm gab es neulich so hübsche Herzen, da dachte ich das nehme ich mal mit.

Man kann es mit Kreidestiften beschreiben – ich habe es mit Buchstaben und Blümchen verziert. Die Schnur zum Aufhängen habe ich auch ausgetauscht, meine hat mir besser gefallen. Die großen Buchstaben sind aus meinem Stampin‘ Up!-Altbestand und die Handlettering-Buchstaben sind von Craftemotions.

Bei diesem Projekt kamen mal nur Stanzen zum Einsatz – keine Stempel.

Die bestickten Blumen von SU habe ich erst jetzt für mich entdeckt. Ganz zauberhaft finde ich sie. Ich hab auch schon ein feines Plätzchen für die neue Herz-Deko gefunden.

Hab einen schönen Donnerstag und lass es Dir gutgehen.
Ich schicke Dir ganz herzliche Grüße Nina

GUTE LAUNE GARANTIE

SCHÖN BUNT

Heute siehst Du hier mal für mich eher etwas untypische Farben, aber man muss auch ab und zu neue Wege gehen. Das hübsche Holzschild hat mir die liebe Gitta geschenkt und da wollte ich eine kleine feine Deko drauf haben. Et voilà!

Die großen Buchstaben-Framelits von Stampin‘ Up! gibt es ja schon lange nicht mehr, wenn du sie mal irgendwo gebraucht findest – schlag zu! Die sind einfach der Hit! Das tolle Designpapier „Mustermix“ war mal wieder am Start und ein supersupersüßer Neuling aus dem aktuellen SU-Katalog: „Der richtige Dreh“ – mit diesen Stanzen kannst du „Dreh-Karten“ gestalten, ähnlich einer Parkscheibe. Das habe ich noch nicht ausprobiert. AAAABER: Es sind so zuckersüße Wölkchen, Herzchen und Sterne enthalten – alle mit Stickrand. I LOOOOOOOVE IT! Da bin ich wirklich so dermaßen begeistert und kann mich garnich beruhigen 😉

Der Farbkarton in Orange von „OWN“ ist übrigens die neue In-Color von SU und heißt „Papaya“ – die Farbe mag ich! Ich esse auch gerne Papayas, vielleicht liegt es daran. Die Wölkchen habe ich mit Dimensionals aufgeklebt – dann schweben sie besser. Mit meinem Gute-Laune-Schild lässt sich das teilweise doch sehr lausige Wetter doch gleich viel besser ertragen.

Hab einen schönen Donnerstag. Liebe Grüße Nina

HÄSCHEN IM HÄUSCHEN

DAS HÄSCHEN…

…bleibt an Ostern im Haus und liest ein schönes Buch. So könnte der Titel zu meinem Projekt lauten und passt ja auch zu unserer momentanen Situation.

Das hübsche graue Holzhaus habe ich mal in der Ausverkaufsecke von DEPOT erstanden. Die vorhandene Buchklammer habe ich abgeschraubt und das gestreifte Herz über das entstandene Loch geklebt. Den hübschen Eukalyptuskranz von creative-depot hast Du hier ja schon öfters gesehen. Ich habe ihn doppelt in Lindgrün gestanzt und versetzt aufgeklebt. Das süße Häschen stammt aus dem Set von Papierstücke. Ich habe es mit Aquarellstiften coloriert und ihm noch ein Blümchen ins Fell gesteckt.

Den Stempel „Hasengrüße“ habe ich nach meinem Entwurf bei Stempelfabrik produzieren lassen, den mag ich 🙂

So, ich bin jetzt am Basteltisch. Und was hast Du heute so vor?

Ich schicke Dir viele liebe Grüße und wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag. Nina

MILCHTÜTEN-UPCYCLING

SCHON AUSPROBIERT?

Hast Du schon mal Milchtüten-Upcycling ausprobiert? Die Idee ist natürlich nicht neu, aber immer wieder schön. Aus Milchtüten oder anderen Tetra Paks lassen sich tolle Sachen machen. Du knüddelst die Tüte am Anfang, damit sie weicher wird und löst dann vorsichtig die oberste bedruckte Lage ab. Der Vorteil ist, dass man sie wunderbar als Blumenvase nutzen kann, da die Tüten ja dicht sind. Oder als Pflanzengefäß oder für Stifte oder für Krimskrams.– eine Verwendung findest Du sicher! Meine Hafermilchtüte ist ein frühlingshaftes Pflanzgefäß geworden.

Die Buchstaben sind von Stampin‘ Up und die Zweige lagen in meiner Restekiste. Das zauberhafte Band habe ich letztes Jahr in einem wunderschönen Blumenladen im Urlaub in Südtirol geshoppt.

Hier nochmal eine Detailaufnahme. Mit dieser Idee habe ich bei der Frühlingswoche von Claudia und Ruth bei Instagram mitgemacht.

Klick Dich gerne mal rein und lass Dich von den tollen Ideen inspirieren.

Es gibt Neuigkeiten von Stampin‘ Up!

Gestern Abend wurde der Ausverkauf aus dem jetzigen (bald alten) Jahreskatalog gestartet. Klick gerne mal auf das Bild und schau, welche Produkte uns verlassen werden. Melde Dich gerne bei mir, wenn Du was bestellen möchtest. Wie immer musst Du schnell sein, da die Produkte nicht unbegrenzt vorhanden sind. Sprich: Was weg ist, ist weg!

Ich wünsche Dir einen zauberhaften Frühlings-Donnerstag und freue mich, wenn Du morgen wieder hier vorbei schaust.

Sonnige Grüße, Nina

HOLZEIER

OSTER-DEKO-IDEE

Das hübsche Stempelset „Springtime Joy“ von Stampin‘ Up! mag ich gerade total gerne und habe es regelmäßig auf meinem Basteltisch liegen. Heute zeige ich Dir eine Deko-Idee zu Ostern, die ich damit gemacht habe. Zunächst einmal habe ich diese Eier, die ich bei vbs-Hobby bestellt habe, auf beiden Seiten mit Holzpapier beklebt.

Dann habe ich die einzelnen Stempelmotive mit Farbe in Espresso gestempelt, mit den Blends coloriert und ausgeschnitten.

Aufgeklebt habe ich sie jeweils mit Abstandskleber, weil das einfach immer was her macht 😉 Den Leinenfaden von Stampin‘ Up! habe ich „aufgedröselt“ und nur je 1 Lage benutzt, durch das Loch gefädelt und mit einer neonfarbenen Perle verziert.

Fertig ist eine schnelle Oster-Deko! Zum verschenken oder selbst behalten – ganz wie Du magst.

Heute, aber nur heute! gibt es von Stampin‘ Up! eine tolle Aktion: Ab einem Bestellwert von 40 Euro ist der Versand gratis!

Melde Dich gerne bei mir, wenn ich etwas für Dich bestellen darf.

Ich wünsche Dir einen zauberschönen Mittwoch, lass es Dir gut gehen! Herzliche Grüße Nina

 

PAPIERGIRLANDE

ERDBEERLIEBE FOREVER

Heute machen wir einen neuen Instahop im Team Scrapgöre zum Thema „Minikatalog von Stampin‘ Up!“. Beim ersten Durchblättern des neuen Katalogs war ich sofort in die Erdbeerserie verliebt. Stempel ist dieser Art und so zuckersüßes Papier mag ich einfach so gerne. Inspiriert von Marga habe ich eine Papiergirlande gemacht.

Sie passt wunderbar in mein Herzchen-Tütchen, das habe ich mit dem Designpapier „Schneckenpost“ gemacht.

Die Farbkombi bei diesem Projekt: Kirschblüte, Glutrot, Farngrün und Waldmoos. Das passende geflochtene Leinenband in Waldmoos gibt es auch bei Stampin‘ Up!


Die Kleckse findest Du im Set „Painted Poppies“. Gestempelt habe ich auch mit den Sets „Beerenstark“ und „Fruchtige Grüße“.

Papiergirlanden und Wimpelketten machen einfach gute Laune und so kann man auch mal süße Grüße verschicken.

Schau gerne mal bei Instagram vorbei und lass Dich von den anderen Mädels im Team Scrapgöre inspirieren. Auf meinem Account gibt es auch ein Video meiner Papiergirlande.

Hier scheint so wunderschön die Sonne und es wird heute 12 Grad warm. Whohooooo!!! Ich freue mich sooo.

Ich schicke Dir sonnige Grüße und wünsche Dir ein ganz wunderschönes Wochenende! Nina

 

BLÜMCHEN BLÜMCHEN

Kennst Du ihn noch?

Wenn Du mir schon länger folgst, kennst Du sicher noch mein Betongefäß vom letzten Jahr auf das ich mit den Framelits von Stampin‘ Up! BLÜMCHEN geschrieben habe. Ich habe es neu bepflanzt und mit einem neuen Blumenstecker aufgepimpt. Einen ganz Minikleinen mit süßem Häschen drauf. Die Hasenstanze ist von creative-depot.

Ein lindgrüner Kreis und weißes Häschen drauf – ganz schlicht. Die Geschenkschnur in Kirschblüte findest Du im aktuellen Minikatalog von SU.

Die Hyazinthen riechen soooo lecker und zaubern Frühlingsduft und Sonnenschein in unser Zuhause. Hurra!

Zum Wochenstart schicke ich Dir ganz ganz herzliche Grüße, Nina

ERSTE OSTERGRÜSSE

STIMMUNGSAUFHELLER

Neon ist ein super Stimmungsaufheller für solche verregneten Tage. Heute verschicke ich mal ein paar frühe Ostergrüße mit Blumenzwiebeln im aufgehübschten Pappbecher. 🙂 Den Pappbecher habe ich mit Geschenkpapier ummantelt – Packpapier mit Pünktchen in Neonpink, Yay! Die Blumenzwiebeln habe ich in eine kleine Plastiktüte gesteckt, damit der Becher nicht aufweicht.

Die Osterstempel sind von Dani Peuss. Gestempelt habe ich auf Farbkarton in Kirschblüte. Der Wellenrand ist eine alte Stanzform von Stampin‘ Up! Zu Packpapier passt Farbkarton in Wildleder sehr gut, finde ich. Die hübschen Herzchen-Brads hat mir mal eine liebe Freundin geschenkt.

Der süße Hase von Sizzix darf natürlich nicht fehlen. Er trägt Nylongarn und Glöckchen in Neonpink. Damit er ein Blumenstecker wird, habe ich einfach einen Schaschlikspieß mit Heißkleber auf seiner Rückseite befestigt.

Die Deko macht doch gleich gute Frühlingslaune, oder?

Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende und schicke Dir herzliche Grüße, Nina

DER INHALT VON NUMMER 14

HIER KOMMT DIE AUFLÖSUNG

Ich will Dich heute garnicht lange neugierig machen und zeige Dir jetzt, was im Türchen/Tütchen Nr. 14 drin war. Kleine quadratische Holzplatten im Format 10 x 10 cm habe ich zunächst mit Acrylfarbe angemalt und dann mit in Holzoptik geprägtem Kraftpapier beklebt.

Den tollen Kranz von Stampin‘ Up! habe ich in Transparentpapier ausgestanzt. Das Häuschen (von creative-depot) habe ich in Savanne mit den Punkten aus dem Set „Life is Beautiful“ bestempelt. Ein paar Nuvodrops-Punkte und zwei ausgestanzte Blümchen runden die kleine feine Deko ab.

Ich wollte es schön natürlich und schlicht halten, damit meine Homedeko möglichst zu jedem Geschmack passt. Meine To-Do-Liste wartet wieder auf mich, es macht mir so viel Freude sie zu bearbeiten. Diese Zeit ist ganz besonders und sicher auch nicht immer leicht, aber mir hilft mein kreatives Tun gerade sehr, weil es mich so beflügelt.

Ganz ganz herzliche Grüße an Dich und bis morgen, Nina

VIRTUELLER ADVENTSKALENDER

EINE TOLLE IDEE!

Claudia von kreativblogbyclaudi und Ruth von Time4Paper hatten die tolle Idee eines virtuellen Adventskalenders. Bei Instagram werden dann die jeweiligen kreativen Türchen geöffnet. Ich mache auch mit und habe Türchen Nr. 9. Der virtuelle Adventskalender ist voller weihnachtlicher Ideen, wenn Du also Inspirationen suchst, dann schnell schnell zu Instagram. Übrigens werde ich nicht dafür bezahlt, dass ich das geschrieben habe 🙂

Meine weihnachtliche Idee sind drei kleine Weihnachtshäuschen – gemacht mit der tollen Häuser-Stanze von Elisabeth Craft Design. Die kannst Du entweder für Deine Deko zuhause verwenden oder als kleines Mitbringsel verschenken.

Ich habe alle mit Designpapier in Holzoptik ausgestanzt – ich liebe Holzpapier. Das passt immer und zu Weihnachten auch besonders gut. Auf das runde ausgestanzte Fenster oben am Haus habe ich einen Kreis und Stern geklebt.

Die tollen Blätter sind Stanzen von Sizzix. Die finde ich so traumhaft schön. Auf diese Art und Weise kommt das Holzpapier auch gut zur Geltung, ich finde es wirkt am besten mit wenig(er) Deko.

Die Holzknöpfe gab es mal vor langer Zeit bei Stampin‘ Up!

Noch etwas Nylongarn und eine kleine Holzklammer runden meine Häuser-Deko ab. Häuser gehen doch immer, oder?

Meine Häuschen habe ich mit LED-Teelichtern zum Leuchten gebracht. Der Boden der Häuser ist offen, so kann man sie problemlos an- und ausschalten.

Ich hoffe, ich kann Dich mit meinen Weihnachtshäuschen inspirieren und wünsche Dir einen schönen Mittwoch. Herzliche Grüße, Nina