BLOGHOP IM TEAM SCRAPGÖRE – BLUMENTÜTE ALS DANKESCHÖN

Heute ist im Team Scrapgöre wieder Bloghop Zeit!

DER NEUE HERBST/WINTERKATALOG IST DIESES MAL UNSER THEMA

 

Seit gestern dürft ihr ja auch endlich eure neuen Lieblingssachen bestellen – Hurra! Ich habe mir für euch eine Geschenktüte als Blumenvase ausgedacht, sozusagen eine BLUMENTÜTE. Diese habe ich mit tollen neuen Produkten aus dem aktuellen und brandneuen Herbst/Winterkatalog aufgehübscht. Das Stempelset „Herbstreigen“ und die zugehörigen Stanzformen finde ich einfach zauberschön.

Mit dem „Two-Step-Stempelset“ lassen sich die Blattstrukturen in die Blätter stempeln – das finde ich eine ganz wunderbare Idee, dadurch wirken die Blätter so zart und fein. Bei den Farben habe ich mich für eine schlichte Version in Flüsterweiß, Schiefergrau und Anthrazitgrau entschieden.

Wellpappe finde ich ja ganz toll und habe mich seeehr gefreut, als ich die Prägeform „Wellpapier“ im neuen Katalog entdeckt habe – ihr findet sie auf Seite 13 im Katalog. Unter den ausgestanzten Wellenkreis habe ich noch etwas silberfarbenes Metallicgarn gezwirbelt.

Die ausgestanzten Blätter auf der rechten Seite habe ich mit der Schere noch etwas nachbearbeitet, so fand ich sie noch schöner 😉 Die kleinen Sternchen kennt ihr ja schon, sie lassen sich ganz schnell und einfach mit der Stanze „Mond und Sterne“ ausstanzen. So lässt sich an eine Geschenktüte eine persönliche Note zaubern und man kann sie mit einem Glas darin auch zur „Blumentüte“ umfunktionieren.

 

Nun wünsche ich euch viel Freude mit unseren Ideen beim Bloghop und ein tolles Wochenende.

Viele liebe Grüße Nina

 

Hüpft jetzt gerne zu Anja weiter.

 

Hier findet ihr die komplette Liste:

Franka    https://www.scrapgoere.de/

Katrin  https://www.stempeltrina.de/

Alina https://dasbastelzimmer.blogspot.de/

Christine https://madebytinilue.wordpress.com

Gitta  https://stempelleaves.blogspot.com/

Maike https://maikes-stempelstube.blogspot.com/

Nina L.https://nina-creative.blogspot.de/

Marga https://www.margas-welt.de/

Melanie https://stempelduett.blogspot.de/

Nina https://stempelfriends.de/

Anja https://stempelraeuber.blogspot.de/

ZUCKERSÜSSE GRÜSSE

Kleinigkeiten für den Alltag

Ich liiiiebe es, Verpackungen in verschiedenen Größen und aus diversen Materialien bestehend, aufzuhübschen, um dann jemand eine kleine Alltagsfreude zu bereiten. Man kann damit „Danke“ sagen oder jemandem einfach ein Lächeln ins Gesicht zaubern 😉 Diese zuckersüße Kleinigkeit habe ich in den passenden Farben Kirschblüte und Sommerbeere aufgehübscht und am angeblich letzten Sommertag gestern fotografiert. Hoffentlich war es nicht der Letzte!!!! Bitte lieber Sommer –  bleib‘ doch noch ein bisschen!

Aus dem neuen Herbst/Winterkatalog habe ich mir das Set „Takeout Treats“ und die passenden Stanzformen bestellt, die sind einfach zum Niederknien süß! Das Herz und das kleine Etikett sind zum Beispiel darin enthalten.

Die kleinen Herzchen für den Korkdeckel habe ich mit einer alten Handstanze von Stampin‘ Up! ausgestanzt. So lässt sich ganz schnell und einfach eine persönliche Note an ein Goodie zaubern.

Ich schicke euch viele liebe zuckersüße Sommergrüße, auch wenn es hier heute regnet. Alles Liebe, Nina.

HEUTE HABE ICH…

…eine kleine feine „Ich sage Danke“- Karte für euch.

Der Stempel „Bee thankful“ ist bisher viel zu kurz gekommen, finde ich. Ihr findet ihn im Jahreskatalog auf Seite 125. Bestellt habe ich den Stempel schon länger und jetzt ist mir was Schönes eingefallen. Gestempelt habe ich mit schwarzer Farbe und die Buchstaben mit den Stampin‘ Blends angemalt. Das kleine Kerlchen aus dem Set „We must celebrate“ und das Herzchen aus „Takeout Treats“, zu finden im neuen Herbst/Winterkatalog habe ich mit Dimensionals aufgeklebt.

 

Aufgeklebt habe ich das Papier dann auf sandfarbenen Karton im Format DIN A6.

Ich wünsch euch allen ein ganz wunderbares Wochenende. Viele liebe Grüße Nina

DANKESCHÖN!

Danke sagen und liebe Grüße verschicken

Mit dieser Karte kann man gleich Beides auf einmal machen. Eine „Dankeschön“-Karte braucht man echt oft, finde ich. Dazu noch liebe Grüße zu verschicken macht es gleich noch viel schöner.

Ich wollte unbedingt meine neue Prägeform „Blätterkranz“ ausprobieren und ich muss sagen, sie gefällt mir richtig gut. Sie kommt sicher bei einigen zur Weihnachtszeit auf den Basteltisch. So lange konnte ich mich aber nicht gedulden und dachte mir, da bieten sich noch mehr Gelegenheiten. Und voilà – auch im Juli passt ein geprägter Blätterkranz ganz wunderbar 🙂 Bei den Farben habe ich mich für Aquamarin, Savanne, Vanille pur und Orangentraum (eine Farbe, die SU früher mal im Programm hatte) entschieden. Die Sterne in unterschiedlichen Größen und die kleinen Pünktchen sind mit der Stanze „Mond und Sterne“ ausgestanzt. Den tollen Schriftzug findet ihr im Stempelset „Tropenflair“ und die kleinen gestempelten Sterne sind im Set „Weihnachten Daheim“ auf Seite 101 im Katalog enthalten.

Ich hoffe, man kann den geprägten Kranz auf den Fotos einigermaßen gut erkennen.

Nun wünsche ich euch ein ganz wundervolles und sonniges Wochenende. Genießt es! Viele liebe Grüße Nina

GENUSSMOMENTE

Für diese sommerliche Box…

…habe ich ein altes Schätzchen heraus geholt. Nach wie vor mag ich das Designerpapier „Genussmomente“ sehr. Die Farbkombination finde ich einfach wunderschön.

Den Deckel ziert ein ausgestanzter Wellenkreis, ein Spitzendeckchen und ein Spruch aus dem Set „Watercolor Words“. Die Seiten des Deckels habe ich mit farblich passendem Washi Tape beklebt.

Gefüllt habe ich die Box mit Süßigkeiten, die auf Papierstreifen gebettet wurden.

Die Gestaltung der Innenseite des Deckels finde ich auch immer ganz wichtig, diese habe ich beklebt und bestempelt und mit einer persönlichen Widmung versehen. Die ausgeschnittene Erdbeere findet ihr auch im Designerpapier „Genussmomente“.

Verwöhnt euch doch heute auch mit einem Genussmoment – oder zwei 😉

Einen wundervollen Start in die neue Woche wünsche ich euch. Mit lieben Grüßen Nina

MONSTERA-FIEBER

Ich finde sie toll!

Auch ich kann mich dem „Monstera-Rummel“ nicht entziehen. Man sieht die Kult-Pflanze Monstera ja überall. Daher war ich höchst erfreut, sie auch im neuen Stampin‘ Up! Katalog zu erblicken. Das Stempelset „Tropenflair“ und die zugehörigen Stanzformen „Palmengarten“ standen sofort auf meinem Wunschzettel. Als erstes Projekt habe ich neue Goodies ausprobiert.

Das satte und frische neue Tannengrün passt perfekt zum „Fensterblatt“, wie die Monstera auch genannt wird. Ich habe es zum Designerpapier „Blütenfantasie“ bzw. „Tutti Frutti“ kombiniert, weil mir der Kontrast zu schwarz-weiß so gut gefallen hat. Vom Schriftzug „Dankeschön“ habe ich nur den vorderen Teil gestempelt, sonst wäre nicht genügend Platz auf meiner umwickelten Schokolade gewesen. Die Blütenstanze ist schon älter – das war mein Farbtupfer in Sommerbeere bzw. Kirschblüte. Das ausgestanzte Blatt in „Grüner Apfel“ (ebenfalls neu in der Stampin‘ Up!-Farbpalette) ist auch in den Stanzformen „Palmengarten“ enthalten.

Das Monstera-Blatt habe ich dann noch mit einem schwarzen Baumwollschleifchen aufgehübscht. Und schon sind sie fertig, die neuen Goodies. Zum Anbeißen tropisch-lecker, oder? 😉

Ich wünsche euch ein herrliches Wochenende mit warmen, nicht zu tropischen Temperaturen. Alles Liebe Nina. 

SWEETS FOR MY SWEET

Kleine Box als Mitbringsel

Für meine Freundin habe ich am Samstag ein kleines Mitbringsel gebraucht. Selbstgemachte Boxen eignen sich hierzu immer hervorragend. Ich wollte unbedingt die neue Farbe Tannengrün ausprobieren – sie passt super zu schwarz, finde ich. So habe ich sie zum Designerpapier Blütenfantasie kombiniert. Das Kaktus-Maskingtape passt auch ganz wunderbar dazu. Mit diesem habe ich den Rand des Deckels verschönert. Den Deckel selbst und die Seiten habe ich mit entsprechend zugeschnittenen Rechtecken beklebt.

Das Stempelset „The little Things“ mag ich nach wie vor total gerne und es passt so zauberhaft, wenn man etwas zum Naschen verschenkt.

In die Innenseite des Deckels habe ich auch einen Kreis unterlegt und bestempelt. „Enjoy the little Things“ findet ihr im englischen Set „Im Herzen“.

Den Teil „For my Sweet“ habe ich in Tannengrün gestempelt, ausgeschnitten und mit Dimensionals unterlegt, so wirkt es plastischer.

Mit dieser süßen Box wünsche ich euch eine ganz wundervolle kurze Woche. Viele liebe Grüße Nina

FÜR GUTE LAUNE…

…sorgt meine neue Mini-Wimpelkette!

Gestern habe ich eine Mini-Wimpelkette bei strahlendem Sonnenschein auf meiner Terrasse gebastelt. Am Freitag kam ein Paket von Stampin‘ Up! bei mir an. Juhuuuu! Das ist immer ein schöner Moment, die vielen neuen Sachen zu sehen und auszupacken 🙂 Unter anderem habe ich mir die Stanze „Etikett nach Maß“ bzw. im F/S Katalog heißt sie „Anhänger nach Maß“ bestellt. Die habe ich gestern ausprobiert: Zunächst hab ich mich durch einen Teil meines Papiervorrates gestanzt, und dann die ausgestanzten Teile in der Mitte gefalzt.

Danach habe ich eine gestreifte Schnur in der Mitte der ausgestanzten Etiketten/Rauten festgeklebt.

Und die Fähnchen dann noch mit ausgestanzten Herzchen in sämtlichen Farben verschönert. Eine süße Idee um etwas Farbe an die Wand zu bringen, fürs Kinderzimmer, zum Muttertag, als kleines Dankeschön oder einfach so…

Leider bin ich ja kein Profi-Fotograf 🙁 Beim letzten Versuch, als ich die frisch gebastelte Wimpelkette in unserem Schlafzimmer fotografieren wollte, bin ich fast ausgeflippt, da alle Fotos unmöglich ausgesehen haben. Aus diesem Grund habt ihr sie nie gesehen. Um der Verzweiflung vorzubeugen habe ich es dieses Mal garnicht erst versucht, sondern die Wimpelkette gleich auf mein schönes Holztablett gelegt und dort fotografiert.

Sie findet bestimmt bald ein schönes Plätzchen. Habt einen guten Start in eine schöne und kunterbunte Woche.

Alles Liebe Nina

KLEINES DANKESCHÖN

Blumen zu verschenken macht ja immer Spaß, aber sie noch mit einer kleinen Dekoration aufzuhübschen macht die Sache gleich noch viel besser! Dingen eine persönliche Note zu geben und sie zu individualisieren finde ich einfach wunderbar!

Ausgestanzt habe ich den savannefarbenen Farbkarton mit der Sonne-Stanze. Darüber habe ich ein Stück Juteband geklebt und es zu einem Fähnchen geschnitten und dann den ausgestanzten Kreis in Flüsterweiß am Rand ein bisschen mit dem Schwämmchen bearbeitet und mit Dimensionals aufgeklebt. Der Schriftzug „Dankeschön“ stammt aus dem alten SU-Set „Grußelemente“ und die kleine Herzstanze ist auch ein Schätzchen aus Altbestand. Gestempelt habe ich mit der Farbe Gartengrün, die passt so wunderbar zu den Neutralfarben, finde ich.

Mit dieser kleinen Dankeschön-Idee wünsche ich euch einen tollen Wochenstart. Morgen ist Feiertag-juhu! Habt ihr etwas schönes vor?

Viele liebe Grüße Nina