LAST-MINUTE-ADVENTSKALENDER

NOCH IST ES NICHT ZU SPÄT

Die Läden haben noch knapp eineinhalb Stunden auf, um die „Füllung“ zu besorgen – Du könntest noch einen Last-Minute-Adventskalender basteln. Meine Idee für einen Last-Minute-Adventskalender kommt jetzt tatsächlich seeehr auf die letzte Minute, aber ich war heute so lange mit anderen Dingen beschäftigt. Aber wie gesagt, Du kannst noch Süßigkeiten oder andere Dinge kaufen um Geschenktüten zu füllen. Oder Du druckst schöne Sprüche oder Gutscheine aus. Bestimmt fällt Dir was Tolles ein. Ich liefere Dir die Idee für die Verpackung. Du brauchst Kraftpapiertüten, kleine Wäscheklammern aus Holz, Schnüre und verschiedene Etiketten, bzw. Stanzen für die Etiketten.

Diese Etiketten habe ich für das Patenkind meiner Kundin gemacht. Mir hat die Farbkombi Waldmoos, Wildleder und Chilli gefallen. Mit diversen Stempeln und Stanzen von Stampin‘ Up!, creative-depot, Cats on Appletrees…habe ich die Etiketten verschönert.

Die Tüten habe ich je nach Inhalt kürzer oder länger einmal gefaltet. Einige Etiketten habe ich mit der Klammer direkt an der Tüte festgeklammert oder mit der Schnur an die Klammer gebunden.

Andere Etiketten habe ich auf die Tüte geklebt. Am besten Du füllst sie erst, dann siehst Du, wie das Etikett am besten harmoniert.

Dann schnell los, falls Du noch jemandem eine Freude bereiten willst und nur auf meine Idee gewartet hast 😉

Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen schönen Abend, ob kreativ oder nicht. Auf morgen freue ich mich wie Bolle, denn da mache ich mein erstes Türchen von unserem Team-Adventskalender auf. Huuuurrraaaa!

Herzliche Grüße, Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.