OSTERKÖRBCHEN – MAL ANDERS

KENNST DU SIE NOCH?

Heute zeige ich Dir eine Verpackung zu Ostern. Ich habe sie mit einer alten Stanze gemacht – sie war einer meiner ersten. Die gute alte Pommes-Schachtel von Stampin‘ Up! So ist ein Osterkörbchen – mal anders – entstanden. Benutzt habe ich hier mein neues Kraftpapier. Ich liebe Kraftpapier und dieses ist besonders toll, da die Rückseite auch so hübsch ist. Auch den kleinen Hasen kennst Du vielleicht. Er ist ebenfalls aus SU-Altbestand. Das Set heißt „Moon Baby“.

Der süße Spruch „Hoppel-di-Hopp“ ist aus einem Stempelset von Dani Peuss. Angemalt habe ich das kleine Häschen mit den Stampin‘ Blends in Hell- und Dunkel-Savanne.

Gefüllt habe ich mein Osterkörbchen dieses Mal mit ein bisschen Deko-Material. Es muss ja nicht immer was Süßes sein.
Ostern kann kommen! Auch wenn vieles anders geplant war und ich mich soooo auf unseren Urlaub gefreut habe. Es hilft ja alles nichts – wir machen das Beste daraus! Nun flitze ich schnell wieder an meinen Basteltisch. Ein bisschen was steht noch auf meiner Oster-To-Do-Liste.

Hab einen schönen Abend! Ich schicke Dir viele liebe Grüße, Nina

2 thoughts on “OSTERKÖRBCHEN – MAL ANDERS”

  1. Das schaut richtig toll aus. Die Naturfarben und Materialien gefallen mir besonders gut.
    Sehr schön gemacht!!!
    lg Waltraud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.