KLEINE GEFÜLLTE BOX

ES MUSS NICHT IMMER EINE KARTE SEIN

Eine kleine selbstgemachte Box gefüllt mit Süßigkeiten ist mindestens genauso schön und kann bei Bedarf nachgefüllt werden. Beim Naschkram habe ich auch noch genau ins Schwarze getroffen – Hurra! Ich liebe diese tollen Schachteln, die es in sämtlichen verschiedenen Größen gibt. Man kann sie so wunderbar aufhübschen.

Den Deckel der Box habe ich mit Farbkarton in Schwarz und Sommerbeere beklebt und dann aufgehübscht. Das Set „Alles, was Freude macht“ kam zum Einsatz und die Blümchenstanze und Washitape aus Stampin‘ Up!-Altbestand. In die Blüten habe ich kleine schwarze Perlen geklebt.

Um meiner Pünktchenliebe nachzukommen, habe ich die Seiten der Box mit dem schönen Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“ beklebt. Ich finde Pünktchen machen automatisch gute Laune! Das Dekoband habe ich mit Fotokleber befestigt, das hält super und man sieht es nicht. Das gestreifte Washitape ist auch eines meiner Schätze – davon kann man nie genug haben!

In diesem Sinne: Lasst euch den Tag versüßen! Womit auch immer. Oder versüßt ihn euch selbst 🙂
Oder verschenkt mal eine kleine selbstgemachte Box gefüllt mit Süßigkeiten oder einer schönen Überraschung.

Habt einen wunderbaren Mittwoch! Ich schicke euch viele liebe Grüße
Nina

2 thoughts on “KLEINE GEFÜLLTE BOX”

  1. Es ist so schön, wenn man reinschaut und du etwas Neues gepostet hast :-). Freue mich jedes Mal!
    Und diese Schachtel ist der Hit! Tolle Farben! Liebe Grüße Iris

    1. Liebe Iris,

      vielen Dank für Deinen liebevollen Kommentar – ich freue mich da immer soooo dolle!
      Du kannst meinen Blog gerne abonnieren, dann bekommst Du eine Mail, wenn ich etwas neues veröffentliche.

      Herzliche Grüße
      Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.