„JA“ SAGEN

Hochzeitskarte mit goldenem Papier passend zur Einladung

Eine selbstgemachte Hochzeitskarte mit goldenem Papier war der Wunsch meiner lieben Kundin. Es war mir eine Freude, diese Karte zu basteln. Sie war auch schon sehr lange fertig, aber ich musste noch mit der Veröffentlichung bis nach der Hochzeitsfeier warten. Jetzt kann ich sie euch endlich zeigen.

Angelegt habe ich die Karte im Wickelfalz, so hat man viel Platz für zahlreiche Glückwünsche und persönliche Worte. Verarbeitet habe ich unter anderem das Designerpapier „Babyglück“, das es leider nicht mehr gibt. Sehr schade, da es durch die vielen Anteile an Goldtönen auch perfekt für Hochzeiten und andere Anlässe geeignet war. Das „JA“ auf dem Titel habe ich mit Gold embosst und die Buchstaben ausgestanzt, aufgeklebt habe ich es dann auf Metallic-Folienpapier in Gold, ihr findet es im Katalog auf Seite 192.

Hier seht ihr die rechte Seite der aufgeklappten Karte. Gestempelt habe ich bei dieser Karte mit den Sets „Doppelt gemoppelt“, „Weihnachten Daheim“, „Wünsche zum Fest“, „Banner Greetings“, „Blütentraum“, „Für Schatz-Karten“ und „Heart Happiness“. Ich mag es gerne, alte und neue Stempelsets zu mischen.
Die linke Seite der Karte seht ihr im nächsten Bild.

Die Mitte der Karte bietet genügend Platz für persönliche Glückwünsche.

Bei der rechten Seite der Hochzeitskarte habe ich die Anfangsbuchstaben des Paares ausgestanzt und in das ausgeschnittene Herz geklebt.

Dem Hochzeitspaar schicke ich unbekannterweise die allerherzlichsten Glückwünsche und euch allen wünsche ich einen tollen Start in eine kreative Woche.

Alles Liebe Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.